Telekom MagentaZuhause Hybrid / LTE ohne Drossel-Limit

Dieses Thema im Forum "Hybrid LTE|DSL" wurde erstellt von powerschwabe, 28. November 2014.

  1. Felix132

    Felix132 New Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
  2. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    he, langsam Mod, ich bin zwar nicht mit dir verwandt, aber Ü 40 :p. Hier @ home wuerde die LTE Funkstrecke schon zu tun haben....

    IP DSL + max. LTE 16 K (begrenzt durch Zellauslastung und Empfangssituation). Ist durch und bestaetigt (hatte nicht frueher Zeit - Kickboxtraining - liefern und abholen ;))

    Quelle: http://www.teltarif.de/deutsche-telekom-hybrid-dsl-lte-angebot-start/news/57841.html

    Das ganze wurden dann noch durch einen kompetenten T MA bestaetigt.

    Fuer denjenigen, der min. DSL 384 IP und verfuegbares LTE hat, ist IMHO Hybrid in dieser Form ein Quantensprung - fuer den Moment jedenfalls. Jobo sitzt wahrscheinlich mit einem Megaaffen im Genick vorm Monitor [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2014
  3. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    na dann viel spas damit.......ööööööööööööhm mit der lausigen dsl fang ich sowas bestimmt net an............
     
  4. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    wenn du DSL IP und LTE an deinem Anschluss schalten lassen kannst, ist deine Aussage nicht nachvollziehbar und ich moechte sagen, einfach nur dumm.
     
  5. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    die dsl is sowas von instabil das thema is für mich gegessen un auserdem geht wohl kein ip bei mir................un dumm brauchste au net bringen.is mein bier...............finde diese aussage echt net ok von dir.................trotzdem würde mich ein erfahrungsbericht echt interesieren.............
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2014
  6. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    dann bist (waerst)du imho ueber die alte ATM Plattform angebunden bzgl. deiner Instabilitaet.

    Mit der GBE/MSAN Plattform ist das Thema gegessen. Mehr kann dazu M. P. sagen.
     
  7. dunja

    dunja Member

    Registriert seit:
    28. November 2013
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    das hier is ne sehr alte hütte .......un wir hatten wo ich dsl noch hatte so oft technicker da un so ....au unten in nem büro is schwierig ...un im shop die ham geglotzt das könne man ja total vergessen die dsl wo ich hatte war ne schicke 384er ram.......un da immer platt war .......bin ich im via funk gelandet.......un seitdem tut der kram
     
  8. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Das Gerede über Drosselung oder nicht Drosselung ist doch reine Spekulation.

    Die Mehrheit des Volumens wird doch über die DSL-Leitung geschickt werden... zumindest hab ich das so aufgefasst. Rein der schnelle Seitenaufbau soll doch über LTE gesichert sein. Gerade bei Musikstreams oder Videostream soll doch vorwiegend die DSL-Leitung benutzt werden.
    Für die handvoll 384 kBit/s-User wird es ein Segen sein. Für Nutzer mit Leitungen von bisher 1000 kBit/s aufwärts wird sich in vielen Bereichen kaum eine massive Besserung zeigen - bis auf den eben sehr flotten Seitenaufbau.
    Was da am Ende wirklich pro Monat an GB im LTE-Netz anfallen würde, wird von der Telekom schon recht gut berechnet worden sein - anhand vom bisherigen Nutzungsverhalten der Internetuser im normalen Festnetz. Nicht jeder schöpft ja seinen Anschluss Monat für Monat in vollen Umfang aus und schaut täglich mehrere Stunden HD-Videos.

    Ich glaube kaum, dass über LTE weit mehr als 50GB im Monat anfallen. Selbst mit Videosteaming nicht. (Zumindest nicht bei der breiten Masse) Also warum sollte man bei Neueinstieg mit neuer Technik in den Markt gleich den größten Fehler begehen, und einen massiven Nachteil gleich so offensichtlich machen. Eine Anpassung der Vertragsbedingungen kann ja je nach der Notwendigkeit angepasst werden. Die wenigsten werden sich in ferner Zukunft mit den heut Angebotenen 16kBit/s auf Dauer zufrieden geben. Was dann die Tarife sagen (so in 3 oder 4 Jahren) wird man ja sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2014
  9. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    genau. Da war doch was mit der Verbraucherzentrale Sachsen mit C & S Funk. Dass evtl. haette nachgebessert werden muessen, wenn x Prozent mit den 60 GB nicht klar kaemen. Ein T MA schrieb, dass es ganze 2 Prozent waren, welche die 60 GB pro Monat ueberschritten haben.
     
  10. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    Eine positive Reaktion seitens Vodafone auf die Preis-Ansage der Tarife für Hybrid von der Telekom wäre nun sehr wichtig, um mühsam erworbene Kunden durch LTE nun nicht massenhaft an Hybrid zu verlieren.

    Ansich wäre im LTE-Netz von Vodafone in den Zuhause-Tarifen nur der Wegfall der Drosselung eine sinnvolle Alternative zur angebotenen Hybridtechnik der Telekom. Bin ja mal gespannt :)

    Edit: Ich persönlich glaube ja in näherer Zukunft an keinerlei Anpassung in der VF-Tarifstruktur allein aus diesen Gegebenheiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2014
  11. BSG

    BSG New Member

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Vergangenheit sollte gezeigt haben, dass man bei VF nicht viel auf nachhaltige Kundenzufriedenheit setzt. Erstmal sind die Kunden für 2 Jahre gebunden und bis die um sind gibts sicher wieder neue Manager, die was zu melden haben. Nur die Kunden fehlen dann halt irgendwann ...

    Wegen mir müssen sie die Drosselung ja nicht komplett abschaffen, aber doch das Volumen auf ein vernünftiges Limit anheben oder alternativ die Drosselungsgeschwindigkeit mal erhöhen. Aber das hatten wir ja alles schon, da drehen wir uns nur im Kreis und schaden unserem Blutdruck. :rolleyes:

    Und wenn bei der Telekom das Problem mit dem IP-Anschluss nicht wäre .... nunja. Wäre sicher für manch anderen auch ein interessantes Angebot. Wobei mich wie schon erwähnt mal interessieren würde, wie das nachher alles in der Praxis läuft, wenn man mit begrenzten Kapazitäten ein unbegrenztes LTE anbieten will. Kann mich nicht vorstellen, dass das wirklich alles so reibungslos funktioniert. :confused:
     
  12. nota2225

    nota2225 Active Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    vielleicht wird ja VF im Januar im Zuge mit der VB Sachsen eine reingewuergt was Volumina anbelangt. Oder sie agieren zeitnah von selbst in die richtige Richtung.
     
  13. 72157

    72157 Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Schwabenland
    Warum hat den VF nach anfänglich unbegrenztem LTE-Volumen dann doch die Drossel aktiviert?
    Wegen Überlastung seiner LTE-Stationen!
    Hier im Forum gibt es täglich Beiträge, wo über die mangelhafte LTE-IP-Telefonie von VF berichtet wird. Warum?
    Wegen Überlastung seiner LTE-Stationen!
    Und da träumen doch manche VF-LTE-Kunden von der Lockerung der Drossel!
     
  14. powerschwabe

    powerschwabe New Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2012
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch ich gehöre zu den VF LTE Kunden die Probleme mit der Telefonie haben. Offenbar beträgt die Auslastung des Sendemasten ca. 80%
     
  15. Vogtländer

    Vogtländer Member

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    09376
    powerschwabe, lass uns doch wenigstens die Träume... in der Realität bei Vodafone sieht es doch schon düster genug aus. Ob nun beim Kundenservice oder bei versprochenen Leistungen, die eh nicht mehr erreicht werden.

    Ab nächster Woche kauf ich mir beim dann auch mal ein Brot mit bis zu 1,5 kg... was am Ende nicht schwerer als ein kleines Roggenbrötchen ist... in diesem Sinne ein großes Lob an unsere liebe Mutti, Frau Merkel. ;)
    Bin ja froh nicht von dieser Person zu träumen. :p
     
  16. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das war kein T-MA, sondern die VZ selber: https://www.facebook.com/VZSachsen/...id=894604030554164&offset=0&total_comments=20
     
  17. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    da steht doch nur, unbegrenztes Datenvolumen, das haben wir ja jetzt auch.Es steht nicht, maximale Geschwindigkeit.
    Bleibt abzuwarten, wie es sich anlässt.
     
  18. tbrotte

    tbrotte New Member

    Registriert seit:
    8. September 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß nicht wie es sich anlässt, aber unbegrenztes Volumen meint Drossellos.
     
  19. Moderator

    Moderator Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    24. September 2010
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    118
    Punkte für Erfolge:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    "Unbegrenztes Volumen" oder "keine Volumenbegrenzung" muss nicht unbedingt keine Drosselung heißen. Du kannst ja auch mit 64 KBit ohne Mehrkosten weitersurfen.
    Limitiert wird dieses "unbegrenzt" dann rein mathematisch durch Resttage im Monat * Datenmenge am Tag.

    Es scheint da keine genaue Regelung zu geben, außer dass angegeben sein muss, wie lange die ungedrosselte Datenrate gilt. Beispiele gibts da viele, etwa:
    http://www.base.de/base/tarife/date...rnet-xl-plus/p/servicePlan_b_internet_xl_plus
    Rechts unten: "Keine Volumenbegrenzung - nach Verbrauch des Highspeed-Volumens surfen Sie kostenlos mit max. 56 kbit/s weiter"...
    Das ist so bissel wie "Ohne Geschmacksverstärker", wenn aber doch Hefeextrakt beigemischt ist ;)
    Dennoch gibts bei Magenta Zuhause keine Drosselung, da ja der Passus fehlt ab wann denn eine geringere Datenrate gelten würde.
     
  20. tbrotte

    tbrotte New Member

    Registriert seit:
    8. September 2014
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Muss nicht, meint es aber.
     

Diese Seite empfehlen