Offizielle Konditionen NEUE Call & Surf via Funk-Tarife ab 01.12.2012

Dieses Thema im Forum "Deutsche Telekom" wurde erstellt von shadowworld, 27. November 2012.

  1. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Frage hat akoch doch bereits beantwortet.
     
  2. dnaniel1281

    dnaniel1281 New Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ups sorry werd mal in telekomshop gehen mal ne testsimkarte holen
     
  3. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Da hat euch die Telekom Tante aber Mist erzählt. Wenn die Karte UMTS kann, dann kann sie auch LTE. Absolut JEDER Postpaid Tarif kann LTE, ohne Ausnahme. Wichtig ist lediglich der internet.telekom APN, der uralte internet.t-mobile funktioniert bei LTE nicht.

    @all: tolle Datenraten die ihr hier postet! Da sieht man mal, was für eine Power das T-Netz hat. Bei Vodafone erreicht man solche Spitzen-Datenraten leider nicht so häufig wie bei T. Erlebe ich gerade erst wieder, nutze seit 2 Wochen wieder meine Vodafone Karte im One XL :)
     
  4. akoch

    akoch Active Member

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann muss ich das beizeiten noch mal prüfen. Am APN hatte ich nichts geändert (automatisch im B2000). 3G ging so.
     
  5. DXwilli

    DXwilli Member

    Registriert seit:
    15. März 2011
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Kann ich so nur bestätigen, zur selben Tageszeit etwa. Vodafone hat seit Sommer ziemlich abgebaut.
    Damals erreichte ich noch DL Werte um die 30 Mbit, heute bin ich selbst in den verkehrsschwachen Zeiten bei gerade mal bei 12..14, dafür zahlt man dann noch 70 Euro. Gut das das ab 1.02. Vergangenheit ist.



    [ATTACH]604.vB[/ATTACH]
    2381721799.png



    Gruss Willi
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2012
  6. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    2387465510.png
    mal um diese nachtschlafende zeit getestet :)

    grundsätzlich kann man aber auch bei uns sagen, dass VF ca. 3-4 wochen nach aktivierung der stationen auf diesen schon überlastungseffekte hat. dies wird wohl den heerscharen von direktvermarktern und shopleuten usw. geschuldet sein, die direkt nach der aktivierung die ganzen umliegenden orte abgrasen und massiv verträge schreiben. das thema hatten wir ja schon mal.

    habe jedenfalls auch tagsüber mit dem LTE-netz der T locker immer 20-30mbit, bei VF 5-10mbit :( dass die stationen überlastet sind, sieht man gut daran, dass der upload immer bestens ist und über 10mbit liegt.

    edit: das testergebnis oben ist auf einer 800er station, keine 1800er! speedport LTE II via LAN.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2012
  7. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schon faszinierend, daß die Provider bei LTE800 nur mit "bis zu 50 Mbit/s" werben, während sie dies sonst immer mit dem technischen Maximum tun.

    Die neuen Tarife scheinen übrigens auch anders geroutet zu sein. Hatte sonst immer 46er oder 2er IP-Adressen und seit dem Wechsel immer 31er.
     
  8. DeLe

    DeLe Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    Wie schon so oft erwähnt, sollte man die Speedtests nicht zu ernst nehmen. Entscheidend ist, was der Browser dir beim Download anzeigt.
    Du wirst niemals einen DL mit 8 MB/Sek erreichen, so wie es der Test v. shadowworld anzeigt.
    Die 31er IPs hatte ich vor der Umstellung auch schon mehrmals.
     
  9. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Doch schon vorher? Dann nehme ich meine Aussage zurück und behaupte das Gegenteil.

    Ja, ein "echter" Download kann nie schaden:
    http://tmotest.net/ftp/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. November 2017
  10. DeLe

    DeLe Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2011
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Niedersachsen
    ...ja ja, flexibel muss man heutzutage schon sein.....
     
  11. shadowworld

    shadowworld New Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    DE
    @DeLe: ich habe mehrfach getestet, mit speedtest.net, speed.io, dem VF-speedtest und einem download von nem uni-server (open office). glaub mir, ich hatte diese geschwindigkeit wirklich. es war unter der woche, kurz nach 3 uhr nachts, wo jeder normale bürger schläft :)
     
  12. wibbel

    wibbel Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich kann die Tests von speedtest.net bei mir auch sehr gut verifizieren. Kann zwar nicht mit solchen Geschwindigkeiten mithalten, aber wenn der Test bei mir 20 Mbit anzeigt, kann ich auch mit 2,5 Mbyte/s downloaden, das passt schon.

    wibbel
     
  13. Betamax

    Betamax Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2011
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also 60 MBit/s mit LTE800 ist zwar selten, aber durchaus machbar. Ich hatte mit meinem HTC im Vodafone Netz letztens auch erst wieder 61 MBit/s - also möglich ist das schon. Ist genau so wie mit DC-HSPA+ im UMTS-Netz: da hatte ich auch schon mal 36 MBit/s, aber die Regel sind eher maximal 30. Also muss man schon Glück haben...
     
  14. Benino69

    Benino69 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab im Septemer einen Download mit ca. 10 GByte gemacht, dabei hatte ich fast durchgehend zwischen 5 und 5,5 MByte/s. Dabei ist LTE auf dem Mast schon seit über 2 Jahre in Betrieb.

    Beim Test von speedtest.net vergleiche ich ab und zu mit dem Taskmanager, das stimmt ziemlich gut überein.
     
  15. dnaniel1281

    dnaniel1281 New Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    also bis vor 3 Tagen war es bei mir laut Verfügbarkeit möglich bis 50Mbit und steht da Call & Surfe via Funk nicht mehr Verfügbar kann mir das einer erklären?
     
  16. Meester Proper

    Meester Proper New Member

    Registriert seit:
    15. April 2012
    Beiträge:
    993
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Test war fehlerhaft - hat auch Verfügbarkeit an Adressen ohne angezeigt.
     
  17. dnaniel1281

    dnaniel1281 New Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo bekomm ich dann ne verfügbarkeit her die richtig ist
     
  18. wellmann

    wellmann New Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer heute Probleme mit der Drossel oder pass.telekom.de hat, sollte einmal den Router stromlos machen. Anscheinend gab es ein paar Probleme beim Jahres-/Monatswechsel.
     
  19. Gil Renard

    Gil Renard New Member

    Registriert seit:
    16. Dezember 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finds ja nett, dass er mir am gestrigen Tage trotz der fehlenden Leistung die Surfzeit auf mein Monatsvolumen angerechnet hat. Da fühle ich mich doch ein wenig veräppelt.
     
  20. Benino69

    Benino69 New Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2012
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hätte da mal ein paar Fragen zu C&S via Funk:
    Datenvolumen bis zur Drosselung und max. Speed sind entsprechend Tarif, das ist klar, auch daß man eine öffentliche IP bekommt. Aber gibt es bei C&S auch sonst noch Einschränkungen? Wichtig wäre mir folgendes:
    -öffentliche IP mit Erreichbarkeit von außen mit DDNS
    -funktionieren eingehende VPN-Verbindungen (Fritzbox als VPN-Server)
    -ist Voice over IP über C&S erlaubt und / oder funktinoniert das?
    -können Dienste wie WEBDAV, FTPS im eigenen Netzwerk aus dem Internet angesprochen werden?
    Mit meinem mobile data xl wäre das alles ja nur über einen vpn-server im Internet zu realisieren. Da ich mit DSL zur Telekom gewechselt bin in der Hoffnung, daß dann 2000RAM geschaltet wird (bleibt aber bei 384) trage ich mich mit dem Gedanken, das DSL auf C&F S umzustellen und in einem Jahr auf C&S L umzustellen (solange läuft mein mobile data xl noch)...
     

Diese Seite empfehlen