Testergebnisse variieren!?

Warum ändern sich die Testergebnisse des Speedtests immer mal?


Speedcheck ungenau? Nein, nur anfällig für Störungen!
Mit einem Speedtest lassen sich, technisch bedingt, nie 100% genaue Ergebnisse erzielen. Unser Check bietet aber allgemein einen sehr guten Mess- und Mittelwert. Da es sich bei LTE und 5G je um Funktechniken handelt, spielen eine Vielzahl zufälliger und physikalischer Faktoren eine Rolle.

So kann sich mit der Anzahl der Nutzer in einer Funkzelle schlagartig die Leistung Ihres LTE-Zugangs verändern. Oder bei wechselnden Wetterlagen, also Gewitter, Regen, Nebel und so weiter. Zudem können Störfaktoren auf Seiten des Users (Hard- und Software) die Ergebnisse beeinträchtigen. Selbst die Wahl des Internetbrowsers kann eine Rolle spielen. Meist zeigen sich im Chrome-Browser etwas bessere Ergebnisse als mit anderen.

Beachten Sie daher vor dem Test unbedingt einige Hinweise. Testen Sie für einen möglichst validen Wert also 2-5 Mal in Zeitabständen von ein paar Stunden und bilden dann den Mittelwert. Für eine grobe Approximation reicht natürlich ein einzelner Test auch aus.


Unterwegs wiederum können Sie ermitteln, ob es sich am aktuellen Aufenthaltsort überhaupt lohnt, z.B. eine größere Datei runterzuladen. Das spart unnötige Wartezeiten. Ein Wechsel des Standpunktes wäre dann sinnvoll, wenn der Geschwindigkeitstest anzeigt, dass die Leistung deutlich unter dem „üblichen“ Wert liegt.


» zurück zum Speedtest




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info