LTE-Tarife von Otelo

Details zu den Smartphone-Angeboten des Vodafone Discounters


Bei der Marke „Otelo“, handelt es sich um eine Discountmarke des Mobilfunkbetreibers Vodafone. Ähnlich also wie congstar von der Deutschen Telekom. Die Angebotspalette umfasst sowohl Vertragstarife fürs Smartphone und zum mobilen Surfen, aber auch Prepaid-Angebote ohne Vertragsbindung. Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Details zu den Tarifen. Zudem gehen wir der Frage nach, ob es bei Otelo LTE gibt und unter welchen Voraussetzungen.

Otelo 4G-Highspeed Option

LTE-Tarife von Otelo?

Jain! Neben congstar, gehörte auch Otelo zu den wenigen Anbietern in Deutschland, welche selbst Anfang 2018 noch keine LTE-fähigen Tarife anbieten. Damit nahmen diese Marken bereits eine Sonderposition ein. Im Frühjahr 2018 folgte schließlich die Wende, zumindest teilweise. So kann LTE mit 50 MBit seither auch bei Otelo als kostenpflichtige Option hinzugebucht werden. Allerdings nur für wenige, ausgesuchte Smartphone-Allnetflats. Darüber hinaus wirbt Otelo nicht direkt mit dem Zusatz "LTE" oder "4G". Das es sich dabei dennoch um einen Zugang zum Netz der 4. Mobilfunkgeneration handelt, wird nur indirekt in den Sternchentexten ersichtlich. Dort ist dann nämlich davon die Rede, dass die Nutzung der Highspeed-Option ein "geeignetes 4G-fähiges Mobilfunkendgerät" erfordert.

Und der Rest? Alle anderen Tarife und Prepaid-Pakete bleiben nach wie vor LTE-frei und funken noch mit dem alten 3G und maximal 21,6 MBit.

Smartphone Tarife im Überblick

Otelos Smartphone-Portfolio fächert sich in insgesamt vier Angebote. Als Einstiegsofferte schickt der Anbieter „Otelo Basic 1 GB“ ins Rennen. Hier stehen monatlich, wie der Name schon andeutet, 1000 MB Datenvolumen und 300 Einheiten für SMS und Telefonie zur Verfügung. Beim Rest handelt es sich um Allnetflatrates in verschiedenen Ausprägungen. Für rund 20 Euro monatlich, bietet z.B. die Classic Flat 5 GB Datenvolumen sowie unbegrenzte Telefonie in alle dt. Netze. Optional kann hier LTE über die „Highspeedoption“ zugeschaltet werden. Das Upgrade kostet 5 € monatlich extra und beschleunigt das mobile Internet auf 50 MBit pro Sekunde.

Otelo Smartphone-Angebote Basic Go Allnet Classic Allnet Max
Surfen mit bis zu ... 21,6 MBit 21,6 MBit 21,6 MBit 21,6 MBit
Highspeed-Volumen / Monat 2 GB 3 GB 7 GB 10 GB
LTE mit 50 MBit nein nein + 5 € / Monat + 5 € / Monat
Flatrate in alle dt. Netze 300 Min./SMS Flatrate Flatrate Flatrate
Mindestvertragslaufzeit 24 Monate 24 Monate 24 Monate 24 Monate
Preis pro Monat 9.99 € 14.99 € 19.99 € 29.99 €





Prepaid-Angebote

Otelo führt auch Angebot ohne feste Vertragsbindung und Mindestumsatz. Interessenten können hier aus zwei Tarifen wählen. Angefangen bei „Smartphone 250“ mit 250 MB und 100 Telefonieeinheiten für 4.99 € im Monat. Oder aber 1000 MB und 300 Minuten bzw. SMS. Die Handykarte selbst als Basis kostet 0,- € monatlich. Beim Telefonieren fallen dann 9 Cent je Minute an, gleiches gilt für SMS. Für die Bestellung des Prepaid-Startersets fallen einmalig 4.95 € an, dafür ist aber auch ein Startguthaben in Höhe von 5 € enthalten. LTE gibt’s für Prepaid-Kunden leider nicht. Wer darauf nicht verzichten möchte (dringend empfohlen), findet hier entsprechende Prepaid-Tarife mit LTE.

Surf-Angebote Internet Flat Maxi Internet Flat
Surfen mit bis zu ... 21,5 MBit/s 14,4 MBit/s
LTE nein nein
Highspeed-Volumen / Monat 5000 MB 1000 MB
Telefonieren / SMS in alle dt. Netze nicht möglich nicht möglich
Mindestvertragslaufzeit 24 Monate 24 Monate
Preis pro Monat 19.99 € 9.99 €





Daten-Tarife von Otelo

Zum Surfen am Laptop oder Tablet reichen reine Datenpakete. Otelo bietet hier zwei Varianten an, einmal mit 5 GB (19.99 €) oder 1 GB monatlich (9.99 €). Allerdings halten wir das Preisleistungsverhältnis für völlig deplatziert. Denn die 1 GB Datenflat bietet lediglich eine Datenübertragungsrate von mageren 14,4 MBit im 3G-Netz von Vodafone. Bei der Konzernmutter, zahlen Sie für „Data Go S“ lediglich 2,50 € mehr im Monat und surfen mit LTE Max (500 MBit) und dem doppelten Datenvolumen! Von daher sind die Offerten völlig unattraktiv.

Unser Fazit

Abgesehen von der Highspeed-Option für die Allnetflats, bietet Otelo bislang kein LTE. Gemessen daran, dass die Abdeckung im 3G-Netz mittlerweile im Bundesdurchschnitt schlechter ist als die von LTE, ist dies keine gute Voraussetzung für zufriedene Kunden. Auch hinsichtlich des Preis-Leitungsverhältnisses weist Otelo unserer Ansicht nach teilweise erhebliche Defizite auf. So bietet z.B. Vodafone mit seinem Prepaid-Tarif „Callya“ eine Allnetflat mit 3 GB und LTE-Max für gerade einmal 22.50 € im Monat, während die Allnetflat Classic mit 4G bei Otelo rund 25 € kostet und das bei nur 50 MBit/s.

» alternative Prepaid-Tarife mit LTE
» Smartphone Tarife im Vergleich
» LTE Datentarife vergleichen




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz