LTE von 1und1

Angebote und Tarife im Überblick


LTE gibt es seit einigen Monaten auch von der „1&1 Internet AG“. Die Angebote werden aktuell über das LTE-Netz von O2/Eplus realisiert. Beide Netze werden aktuell noch zu einem fusioniert. Damit steht Ihnen, als (vielleicht) künftiger 1&1-Kunde, ein leistungsstarkes Netz im gesamten Bundesgebiet zur Verfügung. Im Folgenden haben wir für Sie die wichtigsten Infos zum Thema LTE von 1&1 zusammengestellt. Vergleichen Sie alle verfügbaren Tarife zum mobilen Surfen per Surfstick oder Tablet. Zudem finden Sie die attraktiven Smartphone-Pakete von 1&1 im Überblick.


Tarifbezeichnung Volumen Datenrate Hardware Laufzeit Anschlusskosten Preis / Monat
Daten Flat LTE M 2 Gigabyte
pro Monat
bis 50 MBit
bis 25 MBit
Tablet/Stick/Router 24 Monate 0.00 € 9.99 €
zum Angebot
Daten Flat LTE L 6 Gigabyte
pro Monat
bis 50 MBit
bis 25 MBit
Tablet/Stick/Router 24 Monate 0.00 € 14.99 €
zum Angebot
Daten Flat LTE XL 10 Gigabyte
pro Monat
bis 225 MBit
bis 50 MBit
Tablet/Stick/Router 24 Monate 0.00 € 24.99 €
zum Angebot
Sparaktion des Monats:

Jetzt Preisvorteil für 1 Jahr
plus mehr Volumen sichern!



Netzpartner: 1&1 vermarktet zurzeit alle Mobilfunktarife über zwei Netzpartner, die der Kunde selbst wählen kann. Dabei handelt es sich um Vodafone (D-Netz) und O2 Telefonica (E-Netz). Wichtig: Wer LTE nutzen möchte, muss sich explizit für letzteres entscheiden!

1und1 LTE Stick von ZTE
Geschwindigkeit: 1und1 bietet insgesamt drei verschiedene LTE Datentarife mit Übertragungsraten von 50 bis 225 MBit/s im LTE-Netz von O2/Eplus. Die Einsteiger-Flat „LTE M“, ist bereits ab 9.99 € im Monat erhältlich, bietet jedoch nur überschaubare 50 MBit. Für LTE-Max (225 MBit), muss man zum Premium-Angebot "XL" greifen.

Volumen: Wie bei fast allen Mobilfunktarifen üblich, ist das monatliche Datenvolumen zum Surfen begrenzt. Wer mehr verbraucht zahlt zwar nicht drauf, muss aber bis zum kommenden Monat mit „angezogener Handbremse“ browsen. Daher sollte man stets einen Tarif wählen, der für die eigenen Surfgewohnheiten genug Highspeed-Volumen bereithält. 5 bis 10 GB pro Monat reichen im Regelfall auch bei täglicher Nutzung aus, sofern man die üblichen Datenfresser, wie Videoclips, meidet.

Im Vergleich zu den Surfstick Mobil-Tarifen der Telekom oder von Vodafone, können sich 1&1-Kunden über ein relativ gutes Preis-Leistungsverhältnis in Punkto Highspeed-Volumen freuen. Die LTE Datenflat "XL" bietet stattliche 10 GB pro Monat - und das zu einem Paketpreis von nur 24.99 Euro. Die Telekom verlangt für 10 GB (Data Comfort L immerhin 26.95 €. Unser Spar-Tipp geht an das mittelere Paket "M". Hier erhält man für 14.99 € pro Monat 4 GB Volumen und LTE-Internet mit maximal 50 MBit/s. Das findet man bei den großen Netzprovidern nicht so günstig. Zu bedenken ist allerdings, dass die Netzabdeckung bei O2 längst noch nicht so gut ist, wie die von Telekom- oder Vodafone. (Karte)

Mindestvertragslaufzeit: Erfreulicher Weise lässt 1&1 seinen Kunden die Wahl, ob diese sich für 2 Jahre binden möchten oder nicht. Wer ohne Laufzeit bucht, verzichtet auf aktuelle Aktions-Rabatte, wie z.B. Onlinestartguthaben oder eine reduzierte Grundgebühr im ersten Jahr. Dafür bleibt man flexibel und kann praktisch jederzeit wieder monatlich kündigen.

Hardware: 1und1 bietet für Neukunden drei mögliche Endgeräte. Tablets, Router oder Surfsticks. Beide letztgenannten finden Sie unter der Rubrik "WLAN zum Mitnehmen" etwas versteckt auf der Daten-Tarifseite von 1&1. Den LTE-Stick erhalten Sie bereits ab 0,- € Zuzahlung.

Verfügbarkeit: Die Datentarife mit LTE werden wie schon angedeutet über den Netzpartner O2/E-Plus realisiert. Entscheidet man sich für Vodafone (D-Netz), gibts leider nur 3G mit 42 MBit, also kein LTE. Die 4G-Netzabdeckung ist bereits recht gut. Laut dem letzten Netztest der Stiftung Warentest, gibt es bei O2 aber noch "Luft nach oben" beim Netzausbau. Wo O2-LTE schon ausgebaut ist, zeigt diese Karte. Der Ausbau geht aber gut voran.

Testbericht: Wir haben getestet, wie sich die Angebote (damals noch unter dem Tarifnamen "Notebook-Flat") in der Praxis schlagen und ob die Angebote mit LTE wirklich schneller sind. Mit überraschendem Ergebnis! Hier geht es direkt zum Testbericht.

LTE-Tarife als DSL-Ersatz von 1&1?

Ende 2011 begann 1und1 erstmals den Vertrieb von LTE-Zuhause-Paketen über das 4G-Netz von Vodafone. Die Datenrate lag bei 7,2 MBit. Offiziell waren die Tarife jedoch nie direkt auf der Seite des Anbieters zu finden und wurden auch nicht direkt beworben. Vielmehr erhielten Kunden bei erfolglosem DSL-Verfügbarkeitscheck damit eine Alternative angeboten. Die Vermarktung dieser DSL-Ersatz-Tarife wurde leider zwischenzeitlich eingestellt. Bestandskunden sind hiervon selbstverständlich nicht betroffen. Wie wir auf Anfrage bei der Pressestelle erfuhren, ist eine Wideraufnahme vorerst nicht geplant.





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz