Simply LTE

Details und Tests zu den Smartphone-Tarifen von Simplytel


simply
Im April 2005 war simply der erste Anbieter, welcher einen Handytarif ohne Grundgebühr, Mindestumsatz und Vertragsbindung auf den Markt gebracht hat. Mit diesem Konzept und dem Motto „simply und gut“ hat der Mobilfunk-Discounter einen neuen Trend auf dem deutschen Mobilfunkmarkt gesetzt. Über die letzten 15 Jahre ist das Unternehmen stetig gewachsen und gehört heute als Bestandteil der Drillisch Online GmbH zu den führenden Anbietern von Discount-Mobilfunktarifen in Deutschland.

simplytel

Welches Netz nutzt simply?

Kunden von simply (www.simplytel.de) telefonieren und surfen immer im Netzverbund der O2 Telefónica oder im D-Netz. Das ist relativ ungewöhnlich, da die meisten Mobilfunk-Discounter nur Tarife im Netz von Telefónica bzw. im D-Netz anbieten. Durch die Zusammenarbeit mit den großen Mobilfunkanbietern bietet simply so ein hohes Maß an Erreichbarkeit und Netzqualität. Allerdings nutzt auch simply bei den meisten Tarifen das weniger gut ausgebaute Telefónica-Netz. Wer die Vorteile des besser ausgebauten D-Netzes wünscht, muss einen speziellen D-Netz Tarif buchen.

Smartphone Allnetflats schon ab 4,99 € pro Monat

simply war der erste Anbieter für sehr günstige Handytarife und gehört auch heute noch zu den günstigsten seiner Art. Bereits ab 4,99 Euro gibt es im Tarif "LTE 100" eine Allnet-Flat zum unbegrenzten Telefonieren in alle Netze sowie surfen. Dazu gibt es regulär 100 MB LTE im Monat mit bis zu 21 MBit/s, eine SMS-Flatrate sowie eine Flatrate für das EU-Ausland. Zudem schenkt simply Neukunden einen 10 Euro Wechselbonus bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. 100 MB reichen aber bestenfalls, wenn man monatlich 1-2 Stunden surft oder einige Whatsapp schicken will. Sonst benötigt der Durchschnittsnutzer heute 3-5 GB monatlich...

simply Tarif im Überblick

Neben dem oben beschriebenen günstigsten Allnet-Flat Einsteigertarif, bietet simply noch vier weitere Tarifstufen mit unterschiedlichem LTE-Volumen. Das nächstgrößere Paket "LTE 1000" schlägt mit ebenfalls mit 4,99 Euro pro Monat zu Buche und beinhaltet immerhin 1 GB LTE bei 24 Monaten Laufzeit. Wer viel mobil im Internet unterwegs ist und z. B. Videos streamt, bekommt bei "LTE 5000" für 12,99 Euro monatlich 5 GB LTE mit bis zu 50 Mbit/s. Genauere Informationen liefert untere Tabelle.

simply Allnetflat Tarife LTE 100 LTE 1000 LTE 3000 LTE 5000 LTE 10000
Surfen mit bis zu bis 21 MBit/s bis 50 MBit/s bis 50 MBit/s bis 50 MBit/s bis 50 MBit/s
Surfen via LTE ja ja ja ja ja
Netz O2 O2 O2 O2 O2
Highspeed-Volumen / Monat 100 MB 2 GB 4 GB 5 GB 10 GB
Datenautomatik ja ja ja ja ja
Telefonie in alle dt. Netze Flatrate Flatrate Flatrate Flatrate Flatrate
EU Roaming inklusive ja ja ja ja ja
SMS inklusive Flat Flat Flat Flat Flat
Preis pro Monat 4.99 € 4.99 € 7.99 € 12.99 € 22.99 €
zur Anbieter-Homepage

Simplytel zieht bis 31.12.2020 3% Mwst. ab

Angebote mit und ohne Vertragslaufzeit verfügbar

Neben den zuvor vorgestellten Tarifangeboten mit 24-monatiger Laufzeit, bietet simply die gleichen Tarife auch als monatlich kündbare Variante an. Diese eignet sich besonders für alle, die sich nicht zwei Jahre an einen Mobilfunkanbieter binden möchten. Die laufenden Kosten pro Monat bleiben auch bei den monatlich kündbaren Allnet-Flat-Tarifen identisch.

Einziger Unterschied ist der Bereitstellungspreis von 19,99 Euro, der bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten nicht anfällt. Rechnerisch erhöht sich hierdurch der Preis pro Monat im Vergleich zur Vertragsbindung um knapp einen Monat, wenn man eine Laufzeit von zwei Jahren voraussetzt. Ansonsten sind alle Inklusivleistungen identisch.

D-Netz Tarife eher unattraktiv und extrem langsam

Zudem bietet simply noch weitere günstigere Wenignutzer-Tarife im D-Netz. Die Preise liegen hier zwischen 6,95 Euro und 16,95 Euro monatlich. Eine Allnetflats gibts dann aber nicht. Inbegriffen sind 50 bis 250 Freiminuten, sowie Frei-SMS und 100 MB bis 500 MB. Der Internetanschluss ist zudem nur magere 7,2 Mbit/s schnell und OHNE LTE! Wie zu erkennen ist, sind diese Tarife deutlich unattraktiver als die Allnet-Flats, nutzen dafür aber eben das besser ausgebaute Netz. Zudem sind sie monatlich kündbar.

Wer das Smartphone nur wenig nutzt, telefoniert und simst im „clever 8 Cent plus“-Tarif für nur 8 Cent pro Einheit. Eine Grundgebühr oder ein Mindestumsatz fallen bei diesem Tarif nicht an.

Bestellung

Die Tarife von Simply können nur online hier auf www.simplytel.de bestellt werden. Ladengeschäfte führt die Marke nämlich nicht. Beim Bestellvorgang muss man sich wie üblich zunächst für eines der Angebote entscheiden, auf „jetzt bestellen“ klicken und wird zum ersten Formular geleitet. Hier lässt sich zum Beispiel wählen ob man die Rufnummer behalten möchte, mehrere SIMs benötigt oder einen Einzelverbindungsnachweis. Dann Adressdaten und bevorzugte Zahlungsart und los geht’s. Der Versand der SIM dauert meist 2-3 Werktage.

Datentarife im Überblick

Neben den Allnet-Flat-Angeboten, bietet simply auch reine LTE-Datentarife. Diese sind ideal für Tablets, Notebooks und Co, bei denen keine Telefonfunktion genutzt wird. Auch hier bietet simply vier verschiedene Tarife mit unterschiedlichem Inklusiv-Traffic.

Los geht es ab 4,99 Euro im Monat, für die es als Gegenleistung eine Internet-Flat mit 1 GB LTE mit bis zu 21,6 Mbit/s gibt. Die weiteren Pakete bieten 3 GB, 5 GB sowie 8 GB LTE und kosten bis zu 19,99 Euro im Monat. Bei den beiden größten Paketen beträgt die maximale LTE-Geschwindigkeit bis zu 50 MBIt/s. Auch hier gibt es die Wahl zwischen 24 Monaten Laufzeit oder monatlicher Kündbarkeit. Im zweitgenannten Fall erhöhen sich die Preise um je 2 Euro pro Monat.

simplytel Datenpakete LTE Internet S Internet M Internet L Internet XL
monatliche Kündbarkeit optional optional optional optional
Surfen via LTE mit bis zu bis 21,6 MBit/s bis 21,6 MBit/s bis 50 MBit/s bis 50 MBit/s
Highspeed-Volumen / Monat 1 GB 3 GB 5 GB 8 GB
Preis pro Monat für 2 Jahre 4.99 € 9.99 € 14.99 € 19.99 €
Aufpreis monatl. Kündbarkeit +2 € je Monat +2 € je Monat +2 € je Monat +2 € je Monat
direkt zum Anbieter

Simplytel zieht bis 31.12.2020 3% Mwst. ab

Datenautomatik

Wie bei den Discounter-Marken der Drillisch Online GmbH gewohnt, gibt es auch bei simply eine Datenautomatik. Nach Verbrauch des monatlichen Inklusiv-Volumens für den mobilen Internetzugang, werden automatisch, bis zu dreimal pro Monat, 200 Megabyte an zusätzlichem Datenvolumen gebucht. Die Kosten belaufen sich auf 2 Euro pro Paket. Auf Wunsch kann diese Datenautomatik aber deaktiviert werden, ist also kein zwingender Bestandteil der Tarifangebote.

Vorteile von simply im Überblick

zu simply
Neben den günstigen Preisen, zeichnet den vielfach ausgezeichneten Anbieter simply die große Auswahl aus. Dank der verschiedenen Tarifangebote bekommt nahezu jeder Smartphone-Nutzer den passenden Tarif für seine Ansprüche zum kleinen Preis. Zudem offeriert simply verschiedene zusätzliche Tarifoptionen, bei denen unter anderem BILDplus, Napster Music-Flat oder eine MultiCard bequem und einfach dazu gebucht werden können.

Nachteile von simply im Überblick

Bei den meisten Tarifangeboten setzt simply auf das Netz von Telefónica Deutschland. Dieses ist im Vergleich zu den D-Netzen der Deutschen Telekom und von Vodafone nicht ganz so gut ausgebaut. Dies betrifft sowohl die Netzabdeckung allgemein, als auch die Abdeckung mit LTE für schnelles mobiles Internet. Der 4G-Ausbau im O2-Netz kann hier eingesehen werden. Auf Wunsch gibt es bei simply auch D-Netz-Tarife. Diese sind aber von den Leistungen her unattraktiver aufgebaut als die E-Netz-Angebote. Viele Tarife lassen sich auch mit einem neuen Smartphone konfigurieren.

Mögliche Alternativen zum Angebot von simply

Preislich ähnlich attraktiv sind unter anderem die Angebote der anderen Mobilfunk-Discounter von Drillisch. Hierzu zählen unter anderem maXXim und winSIM. Wer Wert auf das D-Netz (Telekom/Vodafone) legt und dennoch von einer Allnet-Flat profitieren möchte, wird unter anderem bei congstar oder klarmobil fündig. Dort liegen die monatlichen Kosten aber etwas höher.

Wie kann ich meine Rufnummer mitnehmen?

Möchten Sie bei einem Wechsel zu simply Ihre vorhandene Rufnummer behalten, ist dies kein Problem. simply bietet eine einfache Rufnummermitnahme sowohl von Prepaid- als auch Laufzeitverträgen. Hierfür muss einfach nur beim Bestellvorgang die Rufnummermitnahme ausgewählt und dann die entsprechende Rufnummer im Bestellformular eingegeben werden.

Angeboten werden zwei verschiedene Optionen: Die Rufnummermitnahme zum Vertragsende oder eine sofortige Portierung der Rufnummer zum neuen Anbieter. Kosten fallen für eine Rufnummermitnahme bei simply nicht an. Wichtig ist nur, dass die Rufnummer aus dem aktuellen Vertragsverhältnis auf Sie registriert ist und die hinterlegten Daten mit dem im Bestellvorgang bei simply angegebenen Namen und Geburtsdatum übereinstimmen.

Nützliches zum Beitrag

» Prepaid LTE statt Vertrag?
» Erfahrungen mit dem Anbieter im Forum mitteilen
» hier gehts zu simplytel.de



Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz