Prepaid LTE/4G über blau.de

Mobil mit LTE ab 4.99 € surfen - ohne Vertragsbindung


Nov. 2020: Telekom & Co. sind Ihnen zu teuer und Vertragstarife meiden Sie auch lieber? Dann könnte Blau vielleicht das passende Angebot für Sie parat haben. Die Discountermarke von O2 bietet sowohl günstige Prepaid-Tarife als auch lohnende Pakete mit Laufzeit. Damit bildet Blau ein Tarifportfolio ab, welches sich ideal an Ihre persönlichen Bedürfnisse ausrichtet.

LTE Angebote von Blau.de

1. LTE/4G bei Blau?!

Nachdem Blau Jahre lang im Eplus-Netz betrieben wurde, tritt aktuell O2 als Netzpartner auf. Hintergrund ist die Übernahme durch O2 vor einigen Jahren - ähnlich verhält es sich bei Nettokom und Aldi-Talk. Die Nutzung von LTE ist dabei ohne Mehrkosten möglich! Im Folgenden stellen wir Ihnen die Angebote von Blau im Detail vor. Außerdem erfahren Sie, was für die LTE-Nutzung bei diesem Anbieter zu beachten ist. Zu guter Letzt geben wir unsere Erfahrungen im Praxistest wieder!

2. volle Kostenvorteile und mehr Flexibilität dank Prepaid

Nicht jeder ist ideal mit einem teuren Laufzeitvertrag für 30-200 Euro im Monat beraten. Gelegenheitsnutzer fahren in der Regel mit günstigen Postpaid oder Prepaid-Angeboten am besten, ganz ohne Vertragsbindung. Je nach Verbrauch oder bei Bedarf, wird dann das Guthaben aufgeladen. Man bezahlt demzufolge nur, was man wirklich nutzt! Bei Blau.de erhalten Sie Prepaid-Pakete für günstiges telefonieren und surfen am Smartphone.

3. Smartphone Tarife mit und ohne Vertrag

Interessenten bietet Blau zwei attraktive Optionen. Einmal die Nutzung auf Vertrags-Basis (Postpaid) zum Vorzugspreis oder per Prepaid. Sowohl Prepaid- als auch Vertragskunden können zwischen einer alles abdeckenden Allnet-Flat ohne Begrenzungen bei Telefonie bzw. Kurznachrichten wählen oder greifen zu günstigen Minuten-Paketen.

3.1 Blau Prepaid: ohne Laufzeit und Fixkosten

Zunächst wollen wir die Prepaid-Angebote vorstellen. Hier kann man zwischen dem 9 Cent Basis-Tarif wählen, wo nur verbrauchsweise für Telefonate und SMS abgerechnet wird. Monatliche Grundkosten fallen hier bei Nichtnutzung keine an. Oder aber man entscheidet sich für eines des drei günstigen Allnetflat Pakete für 10-20 Euro á 4 Wochen.


Grundvoraussetzung ist jeweils die Bestellung des Prepaid-Starterkits hier auf der Blau-Homepage. Die Einmalkosten für das Starterkit betragen 9.99 €, wobei allerdings schon 10 € Startguthaben inkludiert sind. Die Abrechnung auf Minutenbasis ist im "9 Cent-Paket", ist sozusagen die voreingestellte Standardoption nach Kauf des Starterkits (siehe übernächster Abschnitt). Der Preis pro Minute und SMS liegt dann bei 9 Cent. Allerdings ist im Standardpaket kein(!) Internetvolumen enthalten. Wird es doch am Smartphone aktiviert, werden satte 24 Cent pro MB abgerechnet. Dies ist nicht ganz ungefährlich – wer ins Internet will, sollte direkt nach Erhalt ein Tarifpaket hinzu buchen!

Besser ist also, man bucht eines der Blau Prepaid-Kompletttarife - allesamt übrigens Allnetflats, wo schon sämtliche Gebühren für Gespräche abgedeckt sind. Zum Beispiel das Einstiegspaket "Allnetf Fat 3 GB LTE" für günstige 7.99 € á 28 Tage. Alle anderen Möglichkeiten, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.

Blau Prepaid Tarife 9 Cent Basis Allnet Flat 3 GB Allnet Flat 5 GB Allnet Flat 7 GB
Prepaid ja ja ja ja
monatliche Kündbarkeit ja ja ja ja
Surfen per LTE mit bis zu 21,6 MBit/s 21,6 MBit/s 21,6 MBit/s 21,6 MBit/s
Highspeed-Volumen / Monat 0 MB (!) 3 GB 5 GB 7 GB
Inklusivminuten in alle dt. Netze 9 Cent/Min. Flatrate Flatrate Flatrate
SMS inklusive 9 Cent/SMS Flatrate Flatrate Flatrate
Startguthaben 10 € 10 € 15 € 20 €
Einmalkosten 9.99 € 9.99 € 14.99 € 19.99 €
Preis pro 28 Tage-Buchung 0 € 7.99 € 12.99 € 17.99 €
zur Anbieter-Homepage « hier gehts zu blau.de »

* Blau zieht bis 31.12.2020 3% Mwst. ab


3.1.1 Prepaid Internet Surf-Tarife

Die reinen Internet-Tarife stehen merkwürdiger Weise nicht mehr auf der Homepage verzeichnet. Über die App (siehe Punkt 7) oder das Kundenmenü im Browser, können diese aber nach wie vor gebucht werden. Telefonieren und Texten ist übrigens weiter möglich für 9 Cent pro Stück/Minute, ganz wie im Basispaket auch. Los gehts mit "Blau Surf S" und 1 GB für günstige 3.99 Euro. Besonders interessant finden wir "Surf M" mit 3 GB für 6.99 €. Bei "Surf L" liegt offensichtlich ein Tippfehler in der App vor. Beim letzten Check stand dort 2,5 GB für 14.99 €. Also mehr als doppelt so teuer wie "M" aber weniger Volumen. Da liegt wohl ein Fehler vor...

Prepaid Surf Tarife Surf S Surf M Surf L
Prepaid ja ja ja
monatliche Kündbarkeit ja ja ja
Surfen per LTE mit bis zu 21,6 MBit/s 21,6 MBit/s 21,6 MBit/s
Highspeed-Volumen / Monat 1 GB 3 GB 2,5 GB
Telefonie/SMS alle dt. Netze 9 Cent/Min. 9 Cent/Min. 9 Cent/Min.
Preis pro 28 Tage-Buchung 3.99 € 6.99 € 14.99 €
zur Anbieter-Homepage « hier gehts zu blau.de »

* Blau zieht bis 31.12.2020 3% Mwst. ab


Reine Surf-Pakete bei Blau

3.2 Postpaid Kombipakete bei Blau

Im Vergleich zu den Prepaid-Angeboten, erwartet Nutzer bei den Tarifen mit 24 Monaten Laufzeit weit mehr Datenvolumen zu attraktiven Preisen. Blau "Power Allnetflat L" zum Beispiel: Satte 6 GB inklusive Allnetflat zum Telefonieren für nur 9.99 € monatlich. Am attraktivsten für Vielnutzer dürfte dagegen das "Power XL" Paket sein, welches ebenfalls mit unbegrenzter Telefonie in alle deutsche Netze lockt, dafür aber 8 GB LTE für 11.99 € verspricht. Die folgende Tabelle zeigt noch mal die Möglichkeiten im Überblick. Optional können alle Angebote auch ohne Mindestlaufzeit gebucht werden, dann steigt der Preis aber deutlich.

Blau Smartphone Vertrags-Tarife Basic Allnet L Power Allnet L Max Allnet XL
Typ Postpaid Postpaid Postpaid
Surfen mit bis zu 21,6 MBit/s 21,6 MBit/s 21,6 MBit/s
Upload bis 11,2 MBit/s 11,2 MBit/s 11,2 MBit/s
Surfen via LTE möglich möglich möglich
Highspeed-Volumen / Monat 4 GB 6 GB 8 GB
Inklusivminuten in alle dt. Netze Flatrate Flatrate Flatrate
SMS inklusive Flatrate Flatrate Flatrate
EU-Roaming inklusive ja ja ja
Monatspreis mit Vertrag 7.99 € 9.99 € 11.99 €
VoLTE & Wifi Calling ja ja ja
Onlinevorteil Jetzt Anschlusspreis sparen!
zur Anbieter-Homepage « hier gehts zu blau.de »
* Blau zieht bis 31.12.2020 3% Mwst. ab


Tipp: Nutzen Sie durch Bestellung hier auf www.blau.de die aktuellen Onlinevorteile!


4. Auslands-Tarifoptionen

Blau-Nutzer telefonieren und browsen nicht nur im Bundesgebiet günstig. Auch innerhalb der EU können Urlaubshungrige sich entspannt zurücklehnen. Die Konditionen des jeweiligen Tarifs (Telefon, SMS, Datennutzung) gelten gleichsam auch im EU-Ausland. Wer also z.B. Blau Allnet L gebucht hat, kann im Urlaub die 6 GB Internetvolumen genauso verbrauchen wie zuhause. Für alle anderen Länder und Gespräche für DE ins Ausland gilt folgende Preisliste (PDF) ab Seite 5.


5. Moderne Sprachdienste mit an Board

Schlechte Sprachqualität gehört bei Blau der Vergangenheit an. Denn im O2-Netz gibt es schon seit Jahren Voice over LTE (VoLTE) und Wifi-Telefonie für alle ohne Aufpreis. Sofern also Ihr Endgeräte die Techniken unterstützt (fast alle Modelle seit 2019), telefonieren sie noch komfortabler. Egal ob mit einem Post- oder Prepaid-Tarif von Blau!

VoLTE sorgt für exzellente Tonqualität und schnellen Rufaufbau. WLAN-Calling hingegen begwirkt, dass Sie auch in Räumen ohne bzw. mit schlechtem Mobilfunkempfang telefonieren können wie gewohnt. Nur eine WLAN-Verbindung ist dazu nötig. Den Rest erledigt das Handy!

VoLTE und Wifi Call bei Blau


6. Wie funktionierten Bestellung und Bezahlung?

Die Bestellung ist bei Blau denkbar einfach. Einfach hier unter www.blau.de das Prepaid-Starterset oder Postpaid-Vertrag ordern. Vertragskunden können nach Erhalt direkt loslegen.

Wurde Prepaid gewählt, erhält man postalisch das Starterset in Form eines Briefes zugestellt (ca. 2-7 Werktage). Darin enthalten sind eine kurze Bedienungsanleitung, die SIM-Karte und Telefonnummer samt PIN & PUK. Folgend muss die Karte noch unter www.blau.de/freischalten aktiviert werden, inklusive der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfung per Postident oder Videoident. Anschließend loggt man sich im Kundenbereich ein (Passwort liegt bei) und kann als Prepaid-Kunde jede beliebige Tarifoption zuschalten. Fertig!

7. Blau App

Bei der Verwaltung der Tarifoptionen und Daten hilft vor allem bei Prepaid-Kunden die "Mein Blau" App, welche hier im Playstore für Android-Geräte und hier für iOS runtergeladen werden kann. Damit lässt sich auch das bereits verbrauchte Datenvolumen einsehen und in Erfahrung bringen, wie viele Resttage noch bis zur nächsten Abrechnungsperiode verbleiben.

Installation der Mein Blau App

Verchiedene Menüs in der Blau App

Verschiedene Info- und Einstellungs-Menüs in der Blau App


8. Erfahrungsbericht und Speedtest mit den blau.de Tarifen

LTE-Anbieter.info hat für Sie das Angebot getestet. Innerhalb der Leipziger City und etwas außerhalb, führten wir mehrere Speedtests durch und prüfen zudem das subjektive Surfverhalten. Getestet wurde mit einem Samsung A90, welches ein ultramodernes LTE-Modem verfügt und theoretisch per 4G über 1 GBit schaffen würde. Sowohl innerhalb geschlossener Gebäude, als auch im Freien, erzielten wir exzellente Werte. Die durchschnittliche Datenrate für den Download lag meist im Bereich der maximal möglichen 21 MBit/s. Die Empfangsqualität lag dabei im mittleren Bereich von -90 bis -86 dBm.

Speedtest Ergebnise mit Blau Prepaid im Smartphone

Technisch wäre mit LTE im O2-Netz natürlich mehr möglich, allerdings erfolgt seit Anfang 2016 bei Blau eine Begrenzung der Datenrate auf die in den AGB erwähnten 21,6 MBit/s. Das entspricht einer Downloadgeschwindigkeit von ca. 2,7 Megabyte je Sekunde. Auch in Hinblick auf die Uploadrate gab es kaum etwas auszusetzen. Diese bewegte sich durchweg im Bereich von 7 bis 11 MBit/s.

Als nächstes legten wir die Blau SIM-Karte im Büro in einen 4G-Router. Die folgenden Speedtests zeigen die erzielten Werte an einer FritzBox 6890 von AVM. Auch hier rangierte die Empfangsstärke in einer ähnlichen Spanne wie beim Test über das Smartphone.

Blau Speedtest in der Fritzbox 6890
Blau Speedtest in der Fritzbox 6890



8.1 Unser Fazit

Sowohl die gemessenen Datenraten, als auch das Surfverhalten, ließen in unserem Test keine Wünsche offen. Beim Surfen auf Webseiten springt man von Seite zu Seite, wie man es von einem flotten Kabel- oder VDSL-Anschluss von Daheim gewohnt ist. Gepaart mit den günstigen Preisen, macht die Prepaid-Tarife zu einem rundum empfehlenswerten Spartipp zurzeit!


9. Andere mögliche Anbieter als Alternative

Die Angebote von Blau.de gefallen Ihnen doch nicht? Dann hält der Markt natürlich noch weitere Möglichkeiten offen. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf die LTE-Vertragstarife der großen Mobilfunkprovider Telekom, Vodafone oder O2 -> zum Vergleich. Letzterer bietet sogar LTE-Pakete ohne feste Vertragsbindung. Außerdem ist Prepaid LTE z.B. noch über O2, Telekom, Tchibo oder Aldi-Talk möglich.


» Tarife von Vodafone
» Tarife von O2
» Tarife der Telekom

10. Kontakt zu Blau

Sie haben noch Fragen zum Angebot oder ein Problem mit Ihrem Blau-Tarif? Wir haben dafür extra eine Übersicht aller wichtigen Kontaktmöglichkeiten von Hotline, Post und Chat zusammengestellt.




11. Häufige Fragen

Gibt es schon 5G bei Blau?: Nein, der schnelle 5G-Standard ist bislang den Vertrags-Tarifen von O2 vorbehalten.

Wie lautet die APN?: Wer Blau am Smartphone nutzt, bekommt die nötigen Einstellungen automatisch zugesendet. Allerdings kann es bei der Verwendung in Routern oder Sticks nötig sein die sogenannte APN einzustellen. Einer Art Zugangspunkt. Die Einstellungen lauten:


APN: internet
Die Felder für Benutzername und Passwort können leer gelassen werden. Manchmal wird auch internet.eplus.de als APN eingestellt, was ebenfalls möglich ist.

Gibt es schon 5G bei Blau?: Nein, bisher ist der 4G-Nachfolger vorerst nur direkt über die Smartphone-Tarife des Netzproviders O2 bzw. Vodafone oder Dt. Telekom erhältlich.




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz