LTE in Erfurt

Details zum LTE-Angebot in der Stadt


Rasantes, mobiles Surfen in der thüringischen Landeshauptstadt - der Highspeed-Funkstandard „LTE“ macht es bereits seit 2013 möglich.

Über eine Dekade galt UMTS als Non plus Ultra für mobile Internetzugänge. Zu lange für den technischen Fortschritt. Denn eine Menge Anwendungen benötigen heute weit mehr Power, als noch vor 5-10 Jahren. Auch Webseiten werden komplexer. Die Folge sind lange Wartezeiten, wenn die Daten mit weniger als 1 MBit „herein tröpfeln“. Per LTE schalten Sie den Datenturbo frei und surfen mit glasfaser-typischen Geschwindigkeiten über Funk! Wir zeigen was geht und wie teuer das Ganze ist.

Schneller als Ihr Internetanschluss daheim

Mit LTE/4G gehört das Warten beim Internetbrowsen im Urlaub bzw. unterwegs endlich der Vergangenheit an. Denn mit 4G sind Datenübertragungsraten möglich, welche sogar die Leistungsfähigkeit aller DSL-Anschlüsse bei weitem übersteigt. Im 4G-Netz schafft man unter guten Bedingungen in der Praxis aktuell um die 100-200 MBit netto, was gut dem Faktor 10 zu einem DSL16000-Zugäng entspricht. Selbst große Bilder laden damit in 1-2 Sekunden. Surfen am Smartphone bzw. Tablet wird so zum Erlebnis! In einigen Landesteilen, mit passendem Tarif und Hardware, sind seit 2017 sogar bis zu 500 MBit möglich. Der Trend geht klar in Richtung 1000 MBit, auch in Hinblick auf den 5G-Start ab zirka 2020.

Eignet sich LTE für mich?

LTE ist für eine Vielzahl von Anwendungen der ideale Mobilfunkstandard. Aufgrund der exorbitanten Übertragungsrate, eignet sich die 4G-Technik sogar als Ersatz für leitungsgebundene Internetzugänge per DSL oder VDSL. Zumindest dort, wo noch kein DSL ausgebaut wurde bzw. nur mit völlig unzureichenden Datenraten erhältlich ist. Zum Beispiel per DSL-Light. Dies ist insbesondere im ländlichen Umland von Erfurt noch oft der Fall.

Fazit: Der Fokus liegt eher beim mobilen Einsatz an Laptop, Tablet oder Smartphone. Für Verbraucher, die bisher kein DSL haben konnten, birgt LTE die Chance auf einen schnellen, bezahlbaren Internetzugang.

alle LTE-Allnetflat Tarife vergleichen

Anbieter, Tarife und Kosten

In Erfurt kann LTE aktuell von Vodafone, O2 und der Telekom bezogen werden. Nachdem in den Anfangsjahren die Kosten deutlich über herkömmlichen Internettarifen lagen, sind spätestens seit 2015 keine Preisunterschiede mehr vorhanden. Die Telekom, O2 oder Vodafone bieten z.B. Vertragstarife nur noch mit LTE. Eine Komplett-Flatrate mit unbegrenzten Telefonaten, SMS (bundesweit) und LTE, gibt es schon ab rund 10-30 Euro monatlich. Als DSL-Alternative im ländlichen Raum fallen ca. 30-50 Euro an. Auch hier wiederum mit Festnetzflat. Mehr zu den Preisen und den Angeboten im Detail, finden Sie in unserer Tarifübersicht für Vodafone, die Telekom und für O2.

LTE-Tarife vergleichen für Erfurt von Vodafone, Telekom und O2


Bild: © twoandonebuilding - Fotolia


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz