LTE in Rostock

Details zum LTE-Angebot in der Hansestadt Rostock


Immer noch gibt es in Rostock Stadtteile, in denen die Versorgung mit (V)DSL unzureichend bzw. gar nicht gegeben ist. Der UMTS-Nachfolger „LTE“ eignet sich allerdings auch als Ersatz. Zudem ermöglicht die 4G-Technik ultraschnelles, mobiles Internet in Rostock per Smartphone oder Surfstick. Wir geben Tipps zu Anbietern und Kosten in der Hansestadt.


Rostocker Innenstadt

Wer bietet LTE in Rostock

Seit einigen Jahren schon, haben Vodafone, O2 und die Telekom in der Hansestadt entsprechende LTE-Tarife im Angebot. Sie als Kunde haben daher die volle Auswahl. Zum einen solche, die zum Surfen daheim als DSL-Ersatz geeignet sind (mit Telefonie) und zum anderen Angebote für den mobilen Einsatz (Tablet, Stick, Smartphone). Im Heimbereich sind bei den meisten Tarifen sämtliche Gespräche für das bundesweite Festnetz schon im monatlichen Grundpreis mit inbegriffen (Festnetzflat). Genauso, wie es seit Jahren für DSL Gang und Gebe ist.


alle LTE-Allnetflat Tarife vergleichen

Wo ist LTE/4G verfügbar?

LTE-Internet gibt es mittlerweile in der kompletten Innenstadt und in den „Breitband-Problem-Stadtteilen“ Gartenstadt, Evershagen, Reutershagen, Hansaviertel und in Gartenstadt. Testen Sie am besten gleich. ob Sie schon an Ihrem Wohnort LTE von Vodafone oder der Telekom nutzen können » Vodafone LTE Verfügbarkeit hier testen » zur Telekom. Zudem finden Sie hier einen entsprechenden Test von O2. Wer Eplus vermisst: Das Unternehmen wurde von O2 übernommen und die Netze integriert.

LTE-Advanced Turbo verfügbar

Rostock gehörte Ende 2014 tatsächlich zu einer Hand voll Unternehmen, in denen die Telekom das nochmals optimierte LTE-Advanced einführte. Statt 100-150 MBit, sind darüber stattliche 300 MBit möglich. Vodafone schafft seit Mitte 2017 sogar noch mehr Power: Satte 500 MBit können mit gutem Empfang und dem passenden Smartphone hier erzielt werden. Bald schon werden die Datenraten noch weiter in die Höhe schnellen und die Gigabitmarke knacken. Spätestens 2019 wird es soweit sein...

Für wen ist LTE geeignet?

LTE eignet sich praktisch für eine Vielzahl von Anwendungs-Szenarien. Da die Übertragungsrate bis zu 500 MBit/s beträgt (O2 nur 225 MBit), ist die 4G-Technik sogar als Ersatz für leitungsgebundene Internetzugänge (DSL, VDSL, Kabel) geeignet. Der Fokus liegt aber eher im mobilen Einsatz für den Laptop / Tablet oder für das Smartphone. Welche Handy-Tarife hier in Frage kommen, zeigt dieser Vergleich. Zudem gibt es noch reine Datentarife nur zum Surfen. Dank der Leistungsfähigkeit und den Vorteilen, sind sogar hochauflösende Videos unterwegs kein Problem mehr. Für alle, die bisher kein DSL haben konnten, birgt LTE die Chance auf einen schnellen, bezahlbaren Internetzugang.


Was kostet der DSL-Ersatz?

Die Preise richten sich zum einen nach der maximalen Downloadrate und nach dem Inklusivvolumen. Wird letzteres überschritten (innerhalb eines Monats), so drosselt der Anbieter bis Monatsende die Geschwindigkeit. Wir empfehlen Tarife mit mindestens 50 GB. Das ist für die meisten Nutzer ausreichend. Eine Übersicht aller Heim LTE-Tarife finden Sie hier.


» LTE Verfügbarkeit für Vodafone in Rostock checken
» LTE Verfügbarkeit für Telekom in Rostock ermitteln
» LTE Verfügbarkeit für O2 in Rostock testen


Bild: © lte-anbieter.info


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz