Home Office über LTE

Überall schnelles Internet ohne DSL und Wartezeit


Home-Office via LTE oder 5G

Arbeiten von Zuhause aus gewann durch die Corona-Krise 2020 einen erheblichen Popularitätsschub. Überall dort, wo eine physische Anwesenheit nicht zwingend nötig ist, besonders also in IT- und Verwaltungsberufen, wird Home-Office zunehmend zu einem Modell für die Arbeitswelt. Sei es dauerhaft oder temporär im Wechsel. Nach einer Umfrage in Q1/2020 der BITKOM[1], wurden im Corona-Jahr bei 33 Prozent der Berufstätigen erstmals Homeoffice eingeführt. 31 Prozent konnten sogar schon vor der Pandemie zuhause arbeiten.

Ansprüche an Homeoffice-Internetzugänge größer

Das eigentliche Hemmnis für diesen Trend ist und bleibt die teils unzureichende Highspeed-Internetversorgung. Heimarbeitsplätze stellen andere Ansprüche an Down- und Uploadrate wie Privatzugänge. Für Videokonferenzen etwa, braucht es eine gute, stabile Uploadrate von idealer Weise über 3 MBit/s. Herkömmliche DSL-Zugänge bieten aber beispielsweise maximal 1 MBit/s. Auch das Senden großer Datenmengen ins „richtige“ Office wird so zum Geduldsspiel.

Die Lösung ist also entweder ein Tarifwechsel beim Anbieter, sofern dieser höhere Datenraten bei Ihnen vor Ort bereitstellen kann. Oder aber ein Technologiewechsel auf LTE oder 5G. Wie wir folgend zeigen, eignen sich spezielle Mobilfunktarife für den stationären bzw. teilmobilen Einsatz für viele Arbeitnehmer deutlich besser als herkömmliches DSL/VDSL oder Kabel.

Vorteile von Funk-Anschlüssen per LTE/5G

Während sehr breitbandiges Internet mit Geschwindigkeiten von 200-1000 Mbit meist städtischen Gebieten vorbehalten ist, liefern LTE oder 5G heute auch in abgelegeneren Regionen hohe Datenraten von 50 bis 500 Mbits. Ganz ohne lange Schaltungszeiten und ohne Technikertermine! Einfach bestellen, SIM-Karte in den mitgelieferten Router einlegen, ggf. optimalen Standort in Haus/Wohnung suchen, fertig! Dann versorgt der LTE-Router alle benötigten Endgeräte mit schnellem Internet per WLAN.

  • schnelles Internet per Funk bis 500 Mbit auch ohne Festnetz-Breitbandausbau
  • sofort verfügbar - nur 2-5 Werktage bis zum neuen Internetanschluss
  • kein Techniker nötig – einfach SIM in den Router, Strom anschließen, fertig
  • genug Leistung fürs Homeoffice (hohe Uploadraten für Videokonferenzen/Hochladen) oder Applikationen wie Teamviewer, Zoom, Skype
  • teils flexibel mitnehmbar an andere Orte (Campingplatz, Park, See, Ferienwohnung etc.)

Ein weiterer Pluspunkt: Bei manchen Anbietern kann man den Router mitnehmen und auch an anderen Orten betreiben. (V)DSL oder Kabelanschlüsse sind immer nur an der jeweilig gebuchten Adresse nutzbar. LTE-Router lassen sich dagegen überall betreiben, wo man eine Steckdose hat. Der Wechsel vom Homeoffice-Zugang zum Netflix-Lieferant im Ferienhaus, auf dem Campingplatz oder am See ist also fließend. Aber Achtung: Nicht bei allen ist dies möglich, wie wir weiter unten noch zeigen ...

Tarife fürs Home-Office: Welche Angebote gibt es und was kostet das?

Insgesamt bieten zurzeit 4 Anbieter passende Tarife über Mobilfunk, die ursprünglich als DSL-Alternative für Zuhause konzipiert waren, nun aber auch als Heimarbeitszugänge eingesetzt werden können. Im Einzelnen handelt es sich um Vodafone (Gigacube), congstar (Homespot), die Dt. Telekom (Speedbox) und O2 (Homespot). Unterschiede gibt es, neben dem Preis, vor allem beim inkludierten Datenvolumen, der maximal möglichen Geschwindigkeit und den Einsatzmöglichkeiten (siehe folgender Abschnitt). In der folgenden Tabelle haben wir die wichtigsten Eckdaten der Angebote zusammengefasst.

Tarife:
Homeoffice per LTE
Vodafone congstar Dt. Telekom O2 Telefónica
Angebotsbezeichnung Gigacube Homespot Speedbox Homespot
LTE Datenrate Download bis 500 Mbit/s 50 Mbit/s 300 Mbit/s 225 Mbit/s
5G möglich ja nein ja (+ 5 €) nein
Datenvolumen (begrenzt) 50-250 GB 30-250 GB 100 GB 10-100 GB
unbegrenztes Volumen verf. ja, Gigacube Pro nein ja, Speedbox XL ja, Data Spot Unlimited
Bundesweit nutzbar? ja nein
(Homezone)
ja nein
(Homezone)
Verfügbarkeit / Netzausbau sehr gut sehr gut sehr gut gut
Preis pro Monat ab 34.99 € ab 20 € ab 39.95 € ab 9.99 €
Kosten 200-250 GB / Monat 44.95 € 45 € 39.95 € k.A.
Auch ohne Laufzeit verfügbar?     ja ja ja ja
Unsere Wertung
direkt zum Anbieter » zu Vodafone » zu congstar » zur Telekom » zu O2
Preise bis 31.12.2020 je minus 3% Mwst.

Flexibilität: Welche Anbieter bieten den größten Freiraum?

Wichtig für die Kaufentscheidung ist auch der Umstand, ob man den DSL-Ersatz nur zu Hause im Homeoffice nutzen möchte oder auch transportabel, flexibel wo anders. Etwa in einer Zweitwohnung, bei einem Ausflug oder im Urlaub. Dann kommen nur zwei der vier Anbieter in Frage. Denn sowohl die congstar Homespot Tarife, also auch der O2 Homespot, kann nur in einer kleinen Homezone genutzt werden. Bundesweit versorgt Sie dagegen der Gigacube und die Speedbox mit schnellem Internet.

Unser Top-Tipp fürs Home-Office: Vodafone Gigacube

Der Redaktionstipp geht an die Gigacube-Angebote von Vodafone. Interessenten können hier bedarfsgerecht Tarife mit 50-250 Gigabyte monatlich buchen oder sogar völlig unbegrenzt (Gigacube Pro). Die mögliche Datenrate liegt bei bis zu 500 MBit im Download und 50-150 MBit im Upload. Zudem ist das LTE-Netz von Vodafone bereits sehr gut ausgebaut. Falls vor Ort verfügbar, kann ohne Aufpreis sogar das noch schnellere 5G genutzt werden (dann aber benötigt man den Gigacube-5G Router). Darüber hinaus ist eine nomadische Nutzung erlaubt – bedeutet also der Router kann in ganz Deutschland als Internetlieferant eingesetzt werden. Bestellung hier unter www.vodafone.de/gigacube.

Home-Office mit dem Gigacube-Router von Vodafone

Homeschooling

Coronabedingt wurde neben Homeoffice auch das Pendant für Kinder nötig und erstmals in Deutschland praktikabel - das Homeschooling. Auch hier liefern die stationären LTE-Lösungen ideale Bedingungen für schnelles Internet ohne die Begrenzungen herkömmlicher Festnetzanschlüsse, z.B. DSL.

Homeschooling per LTE/5G

LTE auch ideal für Homeschooling | Bild: Vodafone


Quelle [1] https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Corona-Pandemie-Arbeit-im-Homeoffice-nimmt-deutlich-zu


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz