Whatsapp SIM | Prepaid LTE/4G

Alles zum (teils) kostenlosen Messenger-Tarif!


Sept. 2020: Der Name verrät es bereits: WhatsAppSIM bietet spezielle Tarife für WhatsApper – also Nutzer, die häufig den Kurznachrichtenservice WhatsApp verwenden. Der Prepaid-Anbieter ist ein Tochterunternehmen von Telefónica Deutschland und bietet einen Basis-Tarif sowie verschiedene Tarifoptionen an. Der große Vorteil aller Tarife: Die Nutzung von WhatsApp ist theoretisch komplett gratis und immer möglich. Es gibt aber einige Einschränkungen und Pro-Tarife für Vielnutzer!

Whatsappsim Ratgeber, Tarife und Testbericht

1. Whatsapp SIM Starterset und kostenloser Basistarif

Das Starterset kann auf der Homepage des Anbieters (www.whatsappsim.de) für einmalig 10 Euro bestellt werden. Darin enthalten ist nicht nur die SIM-Karte für den Prepaid-Tarif! Es gibt auch oben drauf Guthaben in Höhe von 15 Euro dazu. Damit kann ohne Mehrkosten die Option „4000 Einheiten“ getestet werden, welche wir weiter unten vorstellen.

Whatsappsim Starterkit

Im Basistarif kostet jede Gesprächsminute und SMS 9 Cent. Die Nutzung von WhatsApp ist übrigens ohne Guthaben und WLAN möglich, kostet also nichts! Dabei hendelt es sich sozusagen um das Alleinstellungsmerkmal (unique selling point) des Anbieters. Selbst EU-Roaming ist inklusive und ohne Aufpreis nutzbar.

Aber: Highspeed-Internet ist hier noch nicht enthalten. Browsen oder Bilder bei Whatsappnachrichten verschicken ist im Basis-Paket also nicht möglich. Das Angebot bezieht sich nur auf Textnachrichten mit dem beliebten Messenger. Vom Prinzip her könnte man zwar Bilder verschicken, doch wird die Datenrate im Basistarif auf 32 KBit reduziert. Bei Text spielt dies keine Rolle, doch pro Bild würde man hier Stunden warten müssen. Dafür gibt es aber auch keinerlei monatliche Fixkosten...

WhatsAppSIM bietet tatsächlich kostenfreies Texten ohne Basispreis oder Guthaben!

2. Ist LTE bei WhatsAppSIM mit inklusive?

4G ist bei WhatsAppSIM verfügbar, allerdings nur mit einer Geschwindigkeit von bis zu 21,6 Mbit/s im Download und 8,6 Mbit/s im Upload. Voraussetzung ist vor Ort die Abdeckung im LTE-Netzes des Partners O2 Telefónica Deutschland, welches der Discounter nutzt. Ist das monatliche Inklusivvolumen aufgebraucht, geht es mit 56 KBit/s weiter.

3. Tarife und Optionen

Neben dem schon vorgestellten gratis Basis-Tarif, bietet WhatsApp-SIM zwei Tarif-Optionen an, die bei Interesse gebucht werden können. WhatsAll 4000 stellt für 10 € á 4 Wochen 4000 Einheiten bereit, die flexibel für Minuten, SMS oder Highspeed-Internet via LTE (in Megabyte) eingesetzt werden können. WhatsApp-Textnachrichten sind hier ebenfalls immer unbegrenzt möglich - samt EU-Roaming. Eine Vertragsbindung gibt nicht, die Option kann also jederzeit dazu- und abgebucht werden.


Für Sparfüchse könnte WhatsAll 1000 interessant sein. Darin sind für nur 5 € á 4 Wochen 1000 flexibel nutzbare Einheiten enthalten. Ansonsten entspricht die Leistung dieses Tarifs dem WhatsAll 4000.

Whatsappsim Tarife

3. der ideale Tarif für Schüler

Unserer Ansicht nach, ist das Angebot des Unternehmens für Schülter bzw. Kinder und Jugendliche gerade zu ideal (siehe auch hier). Diese präferieren, mehreren Studien nach, ohnehin die Kommunikaton über Whatsapp. Für Kids bis 10 Jahre reicht meist das kostenlose Basisangebot völlig, um sich mit Freunden oder Eltern auszutauschen. Telefoniert wird bei Bedarf für 9 Cent übers Guthaben. Auch können gefährliche Zusatzdienste gesperrt werden. Mehr dazu erfahren Sie auch hier in diesem Spezial "Ideale Tarife für Schüler".

kostenlos Whatsappen mit WSIM

4 Gibt es auch Allnetflats?

Echte Allnet-Flat-Tarife bietet WhatsApp-SIM leider nicht. Das Angebot richtet schließlich eher an Intensivnutzer des gleichnamigen Messengers und an alle, die wenig bis garnicht telefonieren. Ideal also z.B. für Jugendliche mit knappen Budget.

5. Bestellung per Internet

Das Angebot kann online hier über www.whatsappsim.de bestellt werden. Wie schon erwähnt fallen dafür einmalig nur 10 € an - samt 15 € Startguthaben! Wurde das Guthaben aufgebraucht, rutscht man automatisch in das kostenfreie Basis-Paket. In unserem Test (siehe auch Punkt 9 in diesem Ratgeber) war die Bestellung in unter 5 Minuten erledigt. Man muss zunächst nur seine Adressdaten eingeben und eine Zahlungsart für das Prepaid-Starterset wählen - fertig! So schnell geht das bei vielen anderen Anbietern leider nicht...

Bestellung Whatsapp SIM

6. Aktivierung nach der Bestellung: So geht’s

Nach der Bestellung verschickt WhatsAppSIM die SIM-Karte. Bei unserer Testorder dauerte es 5 Werktage bis zur Lieferung des Starterkits. Das liegt leicht über dem Durchschnitt von 3-4 Werktagen und könnte noch etwas schneller gehen...

Bevor es los geht, muss aber die SIM-Karte noch freigeschaltet werden. Zudem steht noch die gesetztlich vorgeschrieben die Identitätsprüfung aus. Gehen Sie dazu nochmals auf die Webseite www.whatsappsim.de und wählen den Punkt „SIM freischalten“ rechts oben. Als erstes müssen Sie dabei die SIM-Kartennummer eingegeben und mit der PUK2 bestätigt. Beide findet man auf dem SIM-Kartenträger des Starterkits.

freischalten

Hat das geklappt, schnell noch die persönlichen Daten eingeben und eine Kundenkennzahl. Diese vierstsellige Nummer kann man frei wählen. Sie fungiert später als eine Art private Sicherheits-PIN für Änderungen im Kundenmenü oder bei Supportanfragen.

Daten eingeben bei der Bestellung

Hat man auch den Punkt gemeistert, alles nur noch einmal bestätigen und die Freischaltung ist fertig. Nun folgt Punkt 3 der Prozedur - die Identifizierung. Hier stellt es Whatsappsim im folgenden Bildschirm frei, ob man sich für das Video-Identverfahren oder Postident entscheidet. Über Videochat geht es natürlich schneller, nur benötigt man ein Endgerät mit Kamera und Mikrophone (z.B. Smartphone / Webcam). Wir wählten den klassichen Weg über die Post, da unserer Erfahrung nach Videoident recht nervig ist. Lange Wartezeiten und mehrfaches "halten Sie den Ausweis so und schauen Sie dahin" bringen mehr Frust als Lust. Nach dem Besuch der Postfiliale, dauerte es in unserem Test nur noch 2 Stunden und die SIM konnte genutzt werden...

In jedem Fall ist für die Identitätsprüfung ein zulässiges, gültiges Ausweisdokument erforderlich (Reisepass, Personalausweis, Aufenthaltstitel) nötig. Um Missbrauch zu verhindern, kann beides nur von der Person durchgeführt werden, die die SIM-Karte registriert hat. Mehr zum Thema erfahren Sie übrigens hier im Hilfsvideo des Anbieters:



Nach Aktivierung und Identifizierung, sollte man noch ein Kundenkonto erstellen und gleichzeitig damit auch die Mailadresse verifizieren. Nur mit den Logindaten lässt sich dann später bei Bedarf seine Kontaktdaten, Mailadresse, Kontoverbindung etc. ändern.

Am einfachsten geht das über die Webseite rechts oben "Kundenportal". Dort dann "neu registrieren wählen" und den Anweiseungen folgen. Tipp: Whatsappsim stellt hohe Anforderungen an das gewählte Passwort. Also ganz genau lesen!



7. Wie funktioniert die Guthabenaufladung?

Guthaben kann auf verschiedene Weisen aufgeladen werden. Eine Sofortaufladung ist schnell und einfach über die App des Anbieters möglich. Es gibt aber noch drei weitere Optionen.

Um Guthaben per SMS aufzuladen, muss zunächst über das Kundencenter auf der Homepage von WhatsAppSIM ein Aufladebetrag festgelegt werden. Dann wird beim Versand einer SMS mit dem Stichwort „Aufladen“ an die Rufnummer 25000 immer genau der selbst festgelegte Betrag aufgeladen.

Alternativ kann die Erhöhung des Guthabens natürlich auch automatisch erfolgen, wenn der Restbetrag einen bestimmten Wert unterschreitet. Oder man legt eine automatische, monatliche Guthabenaufladung in selbst gewählter Höhe fest. Zu guter Letzt können im Einzelhandel auch die klassischen Auflade-Voucher von O2 gekauft werden.

7.1 Deaktivierung vermeiden und regelmäßig aufladen

Man sollte nicht außer Acht lassen, dass fast alle Prepaid-Anbieter regelmäßig Guthabenaufladungen sehen wollen. Ansonsten droht die Abschaltung der Nummer wegen Inaktivität. Um dies zu verhindern soll man, laut Whatsappsim, wenigstens 5 € alle 6 Monate nachladen. Falls man es mal vergisst, hat man aber noch einige Tage Zeit dies nachzuholen. Es gibt ohnehin eine Erinnerung per SMS.

Guthaben aufladen nicht vergessen bei Whatsappsim

8. Die WhatsApp SIM App

Die kostenfreie WhatsAppSIM App für Android ( bzw. hier für iOS) bietet verschiedene Services rund um den Prepaid-Anbieter. Neben dem Aufladen und Abfragen des Guthabens, können über die App auch die Tarif-Optionen gebucht, der Einheitenverbrauch überprüft sowie die persönlichen Daten und die SIM-Karte verwaltet werden. Der Startbildschirm zeigt noch verbliebenes Guthaben und die gebuchte Tarifoption sowie übrige Einheiten (falls vorhanden). Ebenso wird die Laufzeit der Option angezeigt. Mit einem Klick auf "Optionen" ist es möglich für den nächsten Abrechnungszeitraum Änderungen vorzunehmen, etwa der Wechsel ins kostenlose Basispaket.

Verwaltungs-App installieren

einige Menüs in der Whatsappsim App

9. Testbericht: So gut funktioniert das Angebot in der Praxis

Bei dem interessanten Angebot, war klar, dass sich das die Redaktion von LTE-Anbieter.info einmal genauer ansehen musste. Wie gut funktioniert der Tarif im Alltag und ist wirklich unbegrenzt texten ohne Mehrkosten möglich? Und wie schnell ist der Mobilfunkzugang? All dies und mehr hier im Praxistest.

Da nach der Bestellung direkt Whatsall 4000 eingebucht wird, konnten wir vorerst den kostenlosen Basistarif noch nicht testen. Dies reichen wir an dieser Stelle im November 2020 noch nach...

Als erstes führten wir mehrere Speedtests durch. Hier im Büro (stadtnah) liegen über das O2-Netz relativ gute Empfangsbedingungen vor (-86 dBm), so dass wir eigentlich auch keine Probleme erwarteten.

Empfangsstärke beim Test von WSIM

So liefernten die Speedtests auch durchweg fast punktgenau die maximal mögliche Datenrate, welche mit Whatsappsim aktuell möglich ist. Also 21,6 MBit/s um genau zu sein.

Speedtest mit Whatsappsim

Und auch direkt in der Innenstadt änderte sich das Bild praktisch nicht wie das folgende Ergebnis zeigt. Von daher kann man durchweg mit der beworbenen Geschwindigkeit rechnen. Nur im ländlichen Raum gibt es erfahrungsgemäß über O2 oft noch Probleme mit der Abdeckung/Performance.

Speedtest über Whatsappsim in der Stadt (Leipzig)

Und die Sprachqualität? Alle Prepaidkunden können seit Jahren schon die modernen Netzdienste Voice over LTE (VoLTE) und Wificalling ohne Aufpreis nutzen. Sofern das eigene Handy dies unterstützt verbessert das unter anderem die Sprachqualität und Stabilität enorm!

10. Unser Fazit

Es gibt am deutschen Mobilfunkmarkt mittlerweile weit über 50 verschiedene Marken. Leider ähneln sich viele ziemlich und bieten kaum einen Mehrwert. Besonders bei virtuellen Providern im O2-Netz. Whatsappsim schafft es als einer der wenigen hier aus der Masse auszuscheren und eine Nische zu besetzen, die für eine bestimmte Zielgruppe Sinn macht. Einmal natürlich alle die Whatsapp lieben und sonst das Handy eher wenig zum telefonieren und surfen nutzen. Andererseits vor allem für Schüler bzw. Jugendliche schafft der Anbieter eine - teils kostenlose - interessante Alternative. Technisch gibts nicht zu meckern, hier ist alles im Rahmen ähnlicher Angebote über O2. Zwar sind 21 MBit keine Meisterleistung - doch für die meisten Aufgaben im Alltag reich dies völlig. DSL bietet immerhin auch nur 16 MBit in der Spitze. Daher: Unser Preis-Leistungstipp für Whatspper!!!

« Hier gehts zur Bestellung von Whatsappsim »

Whatsapp+ Symbol auf dem Handy

11. So finden Sie den WhatsApp-SIM Kundendienst

Der Anbieter bietet löblicher Weise auf seiner Internetseite unter "Service" zunächst ein Kontaktformular, was sonst in der Branche eher unüblich ist. Zudem können Hilfesuchende noch die Kundenhotline kontaktieren. Diese ist unter der Rufnummer 0177-177 1190 erreichbar. Es gilt der Preis Ihres Anbieters für ein Anruf ins Mobilfunknetz. Mo-Fr von 7 bis 23 (!) Uhr sowie am Wochenende + Feiertags 10-18 Uhr.


Häufige Fragen zum Anbieter

Ist Whatsapp mit dem Angebot wirklich gratis?
Ja, allerdings nur Textnachrichten ohne Bilder oder Videos...


Kann ich auch MMS oder SMS verschicken?
Na klar! SMS kosten im Basispaket 9 Cent. Bei Pakete mit Einheiten, wird eine Einheit je SMS abgerechnet. Für MMS fallen 39 Cent an.

Wie hoch sind die Kosten außerhalb der EU?
Alle Roaming-Preise können Sie - je nach Zielland - hier in dieser PDF einsehen.

Wie lautet die APN bein Whatsapp SIM?
Die Konfigurations-SMS legt internet.eplus.de fest. Es funktioniert aber auch mit der einfachen O2 APN internet. Benutzername und Passwort können freigelassen werden.

» alle Prepaid-Tarife mit LTE in der Übersicht
» Whatsapp SIM bestellen



Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz