"Young"-Tarife

Alle Vorteilsangebot für alle unter 29 im Tarif-Vergleich


August 2022: Jung sein lohnt sich beim Handyvertrag gleich doppelt! Was viele Schüler, Azubis und Studenten nicht wissen: Viele Mobilfunkanbieter haben spezielle Youngster-Tarife im Angebot. Gegenüber den regulären Varianten bieten diese diverse Vorteile. Je nach Aktion und Anbieter, können das günstigere Grundpreise oder kostenlose Zusatzdienste, wie etwa Deezer, sein. Man spart also beim Griff zu den Young-Tarifen teils deutlich, sofern man die Alterskriterien erfüllt. Bei Vodafone muss man z.B. unter 28 Jahren sein. Wie es die anderen Anbieter handhaben, erfahrt Ihr hier.

Der folgende Tarifvergleich zeigt, welche Junge-Leute Tarifangebote es aktuell gibt und was die Allnetflats jeweils kosten. Bei Bedarf könnt Ihr noch etliche Parameter anpassen. Zum Beispiel wenn Ihr unbedingt 5G oder eine eSIM wollt:



Unser Preis-Leistungstipp: O2 Free (Tarifübersicht) – hier gibt’s das meiste Datenvolumen zu fairen Preisen. Zudem sparen jugendliche bares Geld gegenüber den „normalen“ Angeboten. Und vor allem: Schon ab rund 30 € könnt Ihr sogar unlimitiert surfen. Die O2 Free Unlimited-Pakete haben Datenlimit mehr. Wir empfehlen für Vielnutzer daher O2 Free Unlimited Smart für 29.99 €. Zwar surft man nur mit 10 MBit(s im LTE oder 5G-Netz. Doch dies reicht selbst für HD-Videos vollkommen aus. Dafür gibt’s keine Grenzen mehr beim Streaming. Auch interessant wäre noch O2 Free L Boost mit satten 120 GB für nur 34.99 €.




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info