PŸUR LTE-Tarife

Was bieten die Mobilfunk-Flats des Kabelproviders?


Im August 2017 etablierte die TeleColumbus-Gruppe die neue Marke „PŸUR“. Unter dieser bietet das Unternehmen seither einheitlich günstige Kabel-, und TV-Tarife an. Einige Jahre wurden von PYUR sogar Mobilfunk-Pakete mit vertrieben. Dies ist mittlerweile nicht mehr der Fall. Wir zeigen, was die sonstigen Angebote leisten und wie teuer diese sind.

Wer steckt hinter PŸUR?

Hinter der etwas eigenwillig erscheinenden Wortmarke „PŸUR“ (gesprochen PUR oder PÜR) steckt, wie schon angedeutet, die Tele Columbus Gruppe. Bestehend aus den alten Marken HL komm, cabelsurf, Telecolumbus und primacom. Zusammen vereinen diese mittlerweile Deutschland drittgrößten Kabelnetzbetreiber nach Vodafone und Unitymedia. Das neue Konzept lautet Einfachheit und Flexibilität. Auch sonst bricht PYUR mit vielen Konventionen zu Gunsten der Kunden. So gibt es weder eine Aktivierungsgebühr noch lange Mindestlaufzeiten!

Mobilfunktarife mit LTE von PYUR nicht mehr verfügbar

Für ein paar Jahre bot der Kabelprovider, in Kooperation mit O2 als Netzpartner, auch LTE-Tarife namens "Pure Mobile". Ende 2019 wurde der Vertrieb allerdings eingestellt. Daher sind die Smartphone-Tarife nur noch für Bestandskunden nutzbar. Dafür bietet PYUR aber weiterhin sehr attraktive Internet-Tarife per Kabel, welche wir folgend vorstellen wollen.


LTE von PYUR

Kabel-Highspeed-Internet von PŸUR

In erster Linie ist und bleibt PYUR aber ein Kabel-Anbieter. Das Mobilfunkangebot wird schließlich nur in Kooperation mit O2 als Partner angeboten. Kerngeschäft sind die schnellen Internetzugänge über das moderne DOCSIS 3.x Kabelnetz.



PYUR wirbt mit dem Slogan „INTER NETTER“ und bietet insgesamt zwei Breitbandtarife. Auch hier bleibt der Provider erfrischend einfach und buhlt nicht mit einem Dutzend Tarifen um die Gunst der Kunden. Dabei gibt es Leistung satt! Zur Wahl stehen „Pure Speed“ mit 200, 400 MBit/s oder teils sogar 1000 MBit/s. Zum Vergleich: DSL bietet gerade einmal 16 Mbit in der Spitze, VDSL bis zu 100 MBit. Beide Tarife kommen ohne „unnötiges Drumherum“, so dass Kunden viel Power für wenig Geld erhalten. Wahlweise sind die Kabel-Flatrates nach 3 Monaten innerhalb von 4 Wochen kündbar. Die volle Ersparnis für Neukunden gibt es aber nur bei 2 Jahren Mindestvertragslaufzeit.

PŸUR Kabel-Internet Tarife Pure Speed 200 Pure Speed 400 Pure Speed 1000
Surfen mit bis zu ... 200 MBit/s 400 MBit/s 1000 MBit/s
Upload-Datenrate 8 MBit/s 12 MBit/s 50 MBit/s
Festnetzflat optional + 5 € optional + 5 € optional + 5 €
Mindestvertragslaufzeit ab 3 Monate ab 3 Monate ab 3 Monate
Preis pro Monat nur 33,- € 44,- € 88,- €
aktuelle Aktion
in den ersten 6 Monaten nur 5 € monatlich zahlen
zum Anbieter » hier gehts direkt zu PYUR «


Ohne Festnetztelefon?

Die Pure Speed Tarife beinhalten zunächst nur rein den Internetzugang. Fast alle Tarife am Markt enthalten heute eine Festnetzflatrate. Das ärgerliche daran ist jedoch, dass viele diese gar nicht mehr benötigen aber dennoch mitbezahlen müssen. Bei PYUR bezahlt man keine unnötigen Extras. Nur bei Bedarf lässt sich die besagte Festnetzflat für 5 € monatlich hinzu buchen.

Digital TV von PYUR

Wer seinen TV-Anschluss gleich mit über einen Anbieter beziehen möchte, kann sich auch für ein günstiges Kombipaket aus Internet, Telefon und TV entscheiden. Zum Beispiel „Surf & Phone 200 + HDTV“. Hier liegt ein 200 MBit schneller Breitbandzugang an, samt Festnetzflat und Digitalfernsehen (advanceTV HD). Und das bereits ab günstigen 45 Euro monatlich.

Nützliches zum Beitrag

» Prepaid LTE statt Vertrag?
» Erfahrungen mit dem Anbieter im Forum mitteilen
» hier gehts zu PYUR
» Welches Netz hat PYUR?
» Kundenhotlines von PYUR im Überblick


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz