Lebara LTE/4G Tarife

Alle Infos zum Ethno-Mobilfunkanbieter


Lebara

Juli 2022: Lebara bezeichnet sich selbst als Ethno-Mobilfunkanbieter. Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Menschen global mit ihren Familien, Freunden, Partnern und Bekannten zu verbinden. Möglich sollen dies faire und günstige Prepaid- und Postpaid-Tarife machen. Neuerdings bietet Lebara also auch Tarife mit Vertragslaufzeit an. Wir zeigen, was der Anbieter alles bietet und für wen der Umstieg lohnt.

Welches Netz nutzt Lebara?

Lange Zeit setzte man bei Lebara auf die Dt. Telekom als Netzpartner. Seit Q2 2022 kommt nun neuerdings das gute Netz von O2-Telefónica zum Einsatz. Auch damit ist für Kunden des Discounters exzellenter Netzempfang sicher. 4G LTE ist fester Bestandteil aller Tarife ist hinsichtlich der Datengeschwindigkeit jedoch auf überschaubare 18 MBit/s gedrosselt. Das entspricht also einem schnellen DSL-Zugang, der maximal 16 MBit bietet. 5G bietet Lebara seinen Kunden dagegen noch nicht.

Lebara international

Günstig Gespräche ins Ausland führen

Für "normale" Mobilfunk-Tarife in Deutschland gilt in der Regel zunächst nur das übliche EU-Roaming. Das bedeutet, innerhalb der Europäischen Union telefoniert und surft man wie daheim. Lebara erweitert den Ansatz auch für Ziele außerhalb der EU-Grenzen. Ideal also z.B. für Migranten, die günstig nach Hause telefonieren möchten. Doch was bedeutet in dem Fall "Ausland" (auch für die folgenden Erklärungen)?


Die bei den Tarifen angegebenen, zusätzlichen Gesprächsminuten ins Ausland gelten für Gespräche ins Mobilfunk- und Festnetz von gut 50 Ländern. Natürlich wie üblich ohne Sonderrufnummern und (Mehrwert-)Dienste. Im Einzelnen sind das:


Österreich, Bangladesch, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Bulgarien, Kanada, Chile, China
Kroatien, Zypern, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Hong Kong, Ungarn, Indien, Indonesien, Irland, Island, Israel, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macau, Malaysia, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rumänien, Russland (Festnetz), Singapur, Slowakei, Slowenien, Südkorea, Spanien, Schweden, Schweiz, Thailand, Türkei (Festnetz), Vereinigtes Königreich, USA, Venezuela

Smartphone Allnetflats mit Auslandsoption schon ab 9,99 € pro Monat

Lebara bietet eine ganze Reihe von Tarifen mit und ohne Vertragsbindung an, was die Übersicht nicht so ganz einfach macht. Der günstigste Tarif mit einer Allnetflat in die deutschen Netze startet bei dem Anbieter bei 9,99 Euro im Monat. Möglich macht dies der Tarif „Leb Allnet S Easy (24M)“ mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten.

Lebara Postpaid-Tarife im Überblick (mit Vertrag)

Kunden der Postpaid-Angebote können sich wie in einem Baukasten selbst den idealen Tarif zusammenstellen. Man hat die Wahl zwischen 1 oder 24 Monaten Laufzeit, drei Datenvolumen-Größen und dem Umfang an Telefonie-Minuten ins Ausland.

Optional können nämlich weitere Auslandsminuten für Telefonate innerhalb und außerhalb gegen Aufpreis hinzugebucht werden (300 oder 1.000). Wer auf die Vertragsbindung für 2 Jahre verzichten möchte, kann den gleichen Tarif gegen 2 Euro Aufpreis (11,99 Euro) auch als „Leb Allnet S Easy 1M“ ohne feste Laufzeit buchen.

Lebara Smartphone-Tarife Leb Allnet S Max Leb Allnet S Max Leb Allnet S Max
Surfen mit bis zu ... 18 MBit/s 18 MBit/s 18 MBit/s
Uploadrate bis zu ... 2,5 MBit/s 2,5 MBit/s 2,5 MBit/s
LTE ja ja ja
Highspeed-Volumen 5 GB 13 GB 18 GB
Inklusivminuten Flat Flat Flat
Kosten für SMS Flat Flat Flat
EU-Roaming inklusive ja ja ja
Minuten ins Ausland 50, 300 oder 1000 50, 300 oder 1000 50, 300 oder 1000
Laufzeit 24 Monate 24 Monate 24 Monate
Laufzeit nur 1 Monat + 2 € + 2 € + 2 €
Preis ab 9,99 € ab 17,99 € ab 22,99 €
zum Anbieter » hier gehts direkt zu Lebara «





Lebara Prepaid (ohne Vertrag)

Neben den Allnet-Angeboten, offeriert Lebara noch eine ganze Reihe von Prepaid-Tarifen. Diese sind aufgeteilt in Komplett, World, Flexi, Türkiye und Datenpakete. Die gängigen Angebote sind unter „Komplett“ zu finden. Hier geht es ab 9,99 Euro für 28 Tage im Paket „Komplett S“ los. Enthalten sind 3 GB LTE-Daten sowie 200 Minuten innerhalb Deutschlands sowie in 50 Minuten in 50 Länder.

Alternativ gibt es den Tarif auch zum gleichen Preis als „Komplett S World“ mit 200 Minuten in Deutschland und weitere 50 Ländern sowie als „Komplett S Flat“ für 14,99 Euro pro vier Wochen mit Deutschland-Flat und 50 Minuten für 50 Länder. So stehen noch weitere Tarifangebote mit mehr Inklusivleistungen für Internet und Telefonie zur Wahl.

Lebara Prepaid (Auszug) Komplett S Komplett S World Komplett S Flat
Surfen mit bis zu ... 18 MBit/s 18 MBit/s 18 MBit/s
Uploadrate bis zu ... 2,5 MBit/s 2,5 MBit/s 2,5 MBit/s
LTE ja ja ja
Highspeed-Volumen 3 GB 3 GB 5 GB
Laufzeit jeweils 4 Wochen 4 Wochen 4 Wochen
Telefon Deutschland 200 Minuten 200 Minuten* Flat
Telefon Ausland 50 Minuten 200 Minuten* 50 Minuten
EU-Roaming inklusive ja ja ja
Preis 9,99 € 9,99 € 14,99 €
zum Anbieter » hier gehts direkt zu Lebara «


* 200 Minuten für Deutschland UND Ausland

Die Prepaid-Angebote müssen allerdings nach der Bestellung zunächst hier auf der Webseite des Anbieters manuell aktiviert werden. Folgen Sie dazu einfach den Anweisungen.

Bestellung gratis

Die Lebara SIM für Prepaid kann man übrigens sogar kostenlos(!) auf www.lebara.de bestellen. Nicht nur dass, es gibt sogar noch wechselnd diverse Neukundenrabatte. Die SIM wird dann bequem wenige Werktage später nach Hause per Brief gesendet.



Datentarife

Zusätzlich bietet Lebara auch Datentarife als Prepaid. Der Prepaid-Datentarif „Data S“ enthält als Beispiel 3,5 GB LTE-Traffic für 9,99 Euro pro 28 Tage. Zur Auswahl stehen weitere Optionen bis hin zum „Data 3XL“ mit 50 GB für 79,99 Euro für 4 Wochen.

Vorteile von Lebara im Überblick

Lebara richtet sich vor allem an Migranten sowie international vernetzte Personen, die neben Telefonaten in die deutschen Netze auch viel ins Ausland telefonieren. Dies erkennt man, wie bereits angedeutet, an den Freiminuten für je 50 Länder. Die üblichen anderen Anbieter haben hingegen nur EU-Roaming inklusive, nicht aber Telefonate in alle Welt.

Ein weiterer Vorteil ist die große Tarifauswahl, auch wenn diese zunächst etwas schwer durchschaubar ausfällt. So kann sich jeder den für seine Bedürfnisse passenden Tarif heraussuchen. Und da die meisten Angebote keine Mindestvertragslaufzeit haben, sind auch kurzfristige Wechsel kein großes Problem. Verwaltet wird der eigene Tarif über die kostenlose Lebara App, die es für iOS und Android gibt.

Apropos App: Diese wird dringend empfohlen. Denn über die Lebara App können Kunden jederzeit das noch verbliebene Datenvolumen und die übrigens Auslandsminuten prüfen ...

Nachteile von Lebara im Überblick

Zwar nutzt Lebara das sehr gut ausgebaute Netz von O2. Allerdings ist die LTE-Geschwindigkeit auf 18 MBit/s im Download limitiert. Im Upload sind es sogar nur 2,5 MBit/s. Ist das monatliche Inklusivvolumen aufgebraucht, geht es sogar mit nur noch 32 KBit/s im Downstream und 16 KBit/s im Upstream weiter.

Mögliche Alternativen zum Angebot von Lebara

Während EU-Roaming bei anderen Anbietern inklusive ist, fehlt es meist an inbegriffenen Gesprächen ins weitere Ausland. Einige Anbieter offerieren aber optionale Addons, um internationale Gespräche abzudecken. So bietet z. B. Congstar Flatrates ins Ausland, die je nach Länderauswahl 3,99 Euro bzw. 14,99 Euro im Monat kosten. Wer vor allem in die Türkei telefonieren will, wird zudem bei Ay Yildiz fündig.

Wie kann ich meine Rufnummer mitnehmen?

Wer seine vorhandene Rufnummer zu Lebara portieren möchte, kann nicht nur seine bekannte Mobilnummer behalten, sondern profitiert auch von 10 Euro Wechselbonus. Der Vorgang erfolgt im Bestellvorgang. Einfach bei „Möchtest du deine aktuelle Rufnummer auf deine neue Lebara SIM-Karte mitnehmen?“ die Option „Ja, ich möchte meine aktuelle Rufnummer zu Lebara mitnehmen und 10 € Wechselbonus erhalten.“ aktivieren, die sich öffnenden Felder für die Rufnummer sowie den bisherigen Anbieter ausfüllen und den weiteren Angaben im Bestellvorgang folgen.



Verschiedene Vorteilsangebote

Neben den 10 Euro Wechselbonus bei Mitnahme der eigenen Rufnummer, bietet Lebara noch einige weitere Boni. Wer einen anderen Nutzer für den Anbieter wirbt, bekommt bis zu 60 Euro Geldprämie als Dankeschön für die Empfehlung. Dazu bietet der Mobilfunkdiscounter in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen verschiedene Aktionen mit Preisvorteilen, z. B. zu Weihnachten oder für Neukunden.




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info