Nettokom Prepaid: Tarife & Angebote

Günstig ohne Vertragsbindung mobil telefonieren


April 2021: Kaum ein Lebensmitteldiscounter in Deutschland bietet keine eigene Mobilfunkmarke. Die populärsten sind wohl Aldi-Talk, Lidl Connect und Edeka-Mobil. Doch auch die Edeka-Tochter „Netto“ bietet ihren Kunden günstige Mobilfunktelefonie an. Wir zeigen, ob und für wen sich die Prepaid-Angebote lohnen. Zudem finden Sie Tipps zur Bestellung und der ersten Einrichtung.

Prepaid-LTE von Nettokom

LTE bei Nettokom?

Der LTE-Mobilfunkstandard verspricht superschnelles surfen unterwegs am Tablet oder Smartphone. Meist sogar schneller als zuhause am PC. Umso erfreulicher ist, dass Nettokom-Kunden ganz ohne Mehrkosten ebenfalls mit LTE surfen können, sofern vor Ort der Netzbetreiber O2/Eplus 4G/LTE schon verfügbar hat. Sie surfen immer im höchst möglichen Standard mit bis zu 25 MBit/s mobil im Internet. Einzig das neuste 5G gibt es bei Nettokom noch nicht. Hier rechnen wir frühesten 2025 mit einer Änderung.

Übersichtliches Tarifangebot

Die Angebotspalette bei Nettokom ist erfreulich einfach gehalten. Neben dem obligatorischen Basis-Tarif, welchen praktisch alle Prepaid-Anbieter führen, gibt es noch drei "Smart"-Pakete mit Allnetflat sowie Internet oder drei Internetoptionen. Doch dazu später mehr

Der BASIS-Tarif

Im Basis-Paket („9 Cent“), telefonieren Kunden für 9 Cent je Minute in alle deutschen Netze. Auch Kurznachrichten per SMS werden so abgegolten. Es gibt keine monatliche Grundgebühr oder Vertragslaufzeit. Ein Internetkontingent fehlt jedoch im Basis-Paket und muss bei Bedarf zugebucht werden. Mehr dazu im übernächsten Abschnitt.

Das nötige Starterset kostet einmalig 9.99 € und enthält ein Startguthaben in Höhe von 10 €. Die Bestellung ist auf nettokom.de möglich. Alternativ lässt sich das Starterset natürlich auch in jedem Nettomarkt erwerben.

Nettokom Starterkit

Smart-Pakete für Handy

Nettokom bietet neben dem Basic-Tarife auch drei „Smart Pakete“. Hier sind, dank Allnetflat, bereits alle Gespräche ins deutsche Festnetz und zu anderen inländischen Mobilnetzen abgedeckt. Darüber hinaus gibts bis zu 7 GB LTE-Datenvolumen. Zum Beispiel „Smart M“ mit 5 GB Highspeedvolumen. Die drei Möglichkeiten haben wir in der folgenden Tabelle zusammengefasst.

Nettokom Smart Tarife Smart S Smart M Smart L
Prepaid ja ja ja
monatliche Kündbarkeit ja ja ja
Surfen mit bis zu 25 MBit/s 25 MBit/s 25 MBit/s
Upload bis zu 10 MBit/s 10 MBit/s 10 MBit/s
Surfen via LTE ja ja ja
Surf-Volumen / Monat 3 GB 5 GB 7 GB
Telefonie / SMS Flatrate Flatrate Flatrate
Preis pro 28 Tage-Buchung 7.99 € 12.99 € 17.99 €





Internet-Pakete (Surf-only)

Wer mit der Nettokom SIM-Karte nicht telefonieren, sondern nur surfen will (am Smartphone oder Tablet), kann alternativ auch aus drei reinen Surfoptionen wählen. Zum Beispiel die "Internet-Flat M" mit 3 GB Volumen für 6.99 € aller 4 Wochen.


Nettokom Datentarife Internet-Flat S Internet-Flat M Internet-Flat L
Prepaid ja ja ja
monatliche Kündbarkeit ja ja ja
Surfen mit bis zu 25 MBit/s 25 MBit/s 25 MBit/s
Upload bis zu 10 MBit/s 10 MBit/s 10 MBit/s
Surfen via LTE ja ja ja
Surf-Volumen / Monat 1 GB 3 GB 4.5 GB
Preis pro 28 Tage-Buchung 3.99 € 6.99 € 9.99 €


Alternativ stellt der Anbieter aber auch noch zwei 24-Stunden Tickets zur Verfügung. Hier surft man bei Bedarf dann 24 Stunden mobil im LTE-Netz. Für 1.99 € gibts 1 GB - bei 3.99 € können sogar 10 GB verbraucht werden, was relativ günstig ist.

Nutzung im EU-Ausland

Wer eines der Smart-Tarife gebucht hat, kann diese im Auslandsurlaub (EU) ganz wie zuhause nutzen. Im Basis-Tarif empfiehlt sich jedoch eine Zusatzoption um hohe Kosten zu vermeiden, da ja hier weder Internet noch Telefonie-Einheiten inklusive sind. Das "EU Internet-Paket 500" zum Beispiel, stell für 4.99 € 500 MB Surfvolumen für den Auslandsaufenthalt bereit. Wer dagegen 150 Gesprächsminuten benötigt, greift zum "EU Sprach-Paket 150" zum gleichen Preis.

Nettokom App

Allen Nutzern sei die hauseigene App empfohlen. Hier können Kunden bequem das noch verfügbare Guthaben einsehen und wie viel Datenvolumen noch bis zur nächsten Abrechnung verbleibt. Zudem lassen sich mit einem Klick neue Optionen buchen bzw. abbestellen, wenn man diese nicht mehr braucht.

Screenshots aus der Nettokom App

Screenshots aus der Nettokom App


Bestellung, Aktivierung und Guthaben aufladen

Am schnellsten geht die Bestellung des Startersets hier im Internet bei nettokom.de. Alternativ sind die Kits auch in jedem Nettomarkt vor Ort erhältlich. Fragen Sie aber explizit nach dem Startset an der Kasse, sonst erhält man nur einen Auflade-Bon. Wie schon erwähnt, kostet das 9Cent-Startpaket nur 9.99 € einmalig - mit gleichwertigem Guthaben. Versandkosten fallen glücklicher Weise auch nicht an.

Wir haben das Angebot natürlich auch getest und eine SIM bestellt. Die Zustellung erfolgte nach 3 Werttagen, also relativ flott. Ist die Karte da, muss noch die gesetzlich vorgeschriebene Identitätsprüfung erfolgen. Gehen Sie dazu auf nettokom.de/freischalten und folgen den Anweisungen. Möglich sind zur Verifikation entweder Video-Ident oder Post-Ident. Mehr dazu auch im folgenden Video:



Nach erfolgter Aktivierung müssen Sie nur noch die SIM-Karte in Ihr Smartphone oder Tablet einlegen. Brechen Sie dazu vorsichtig das richtige Format (Nano, Micro oder Mini) aus dem SIM-Träger heraus. Über die vorgestanzten Adapter sind zudem die Größen beliebig änderbar. Meist benötigt man heute für aktuelle Handys das kleinste Format, also Nano.

Folgend erhalten Sie etliche SMS von Nettokom zugesendet. Darunter die Begrüßung und diverse Konfigurationsnachrichten. Das dauert ca. 5 Minuten. Prinzipiell können Sie nun bereits telefonieren und die mobile Datenverbindung anstellen. Hier sollte LTE oder 4G in der oberen Statusleiste des Smartphones auftauchen. Falls sich nichts tut, starten Sie Ihr Gerät vorsichtshalber noch einmal neu.

Nettokom SIM ins Smartphone einlegen


Erfahrungsbericht, Praxistest und Speedcheck von Nettokom

Für den Praxistest wählten wir ein Samsung A90 mit modernem LTE CAT 21 Modem (gigabitfähig) sowie einen stationären LTE-Router, genauer gesagt die FritzBox 6890. Über da Handy erzielten wir im Büro (Stadt nah) fast die maximal mögliche Datenrate von 25 MBit/s beim Download. Der Upload bewegte sich im Test sogar auf dem maximal möglichen Niveau von 10 MBit/s. An dieser Stelle gab es also nichts auszusetzen.

LTE Speedtest mit Nettokom

Anschließend führten wir noch eine Gegenprobe in einem LTE-Router durch. Die Fritzbox bescheinigte uns dabei durchweg nahezu identische Messwerte.

Speedtest mit Nettokom über Fritzbox


Nettokom SIM in einer Fritz!Box LTE

Auch die Sprachqualität und Performance am Handy ließ nicht zu wünschen übrig. Kein Wunder, denn das Angebot von Nettokom wird ja über das O2-Netz realisiert. Deswegen können selbst Prepaid-Kunden das moderne Voice over LTE sowie Wificalling nutzen. Beides Dienste, welche die Tonqualität beim Telefonieren erheblich steigern und gleichzeitig für bessere Netzabdeckung sorgen.


Unser Fazit

Sofern vor Ort LTE von O2/Eplus verfügbar ist, erhält man als Kunde exzellente Leistung für wenig Geld. Empfehlenswert!


Alternativen zu Nettokom

Trotz der recht günstigen Preise und LTE, sind die Angebote womöglich nicht jedermanns Sache. Auch mit dem O2-Netz hat mancher eine Abneigung. Welche Alternativen es im Prepaidsegment mit LTE noch gibt, zeigt hier unser Ratgeber. Unser Tipp: Callya von Vodafone oder MagentaMobil Prepaid welches die Telekom offeriert.


Häufige Fragen

Welche APN muss ich für Surfsticks und Router eintragen?
Verwenden Sie hier einfach die APN „internet“ ohne Anführungszeichen. Für Smartphones und Tablets erfolgt die Einrichtung automatisch.

Welches Netz nutzt Nettokom?
Als Netzprovider tritt O2/Eplus auf. Mehr zu diesem Thema hier.

Wie ist die LTE-Verfügbarkeit von O2?
Die Antwort auf diese Frage erhalten Sie detailliert hier auf der Netzabdeckungskarte des Anbieters.


Weiterführendes

» zum LTE-Forum
» LTE Prepaid-Anbieter in der Übersicht
» LTE Vertrags-Tarife vergleichen



Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz