« Übersicht aller LTE-Smartphones


Tablet: Samsung Galaxy Book

Das Galaxy Book soll als Nachfolger des Tab Pro S Kunden mit Interesse an gut ausgestatteten Tablets mit Windows anlocken. Zwei unterschiedliche Versionen mit jeweils verschiedenen Bildschirmgrößen sollen im Markt Fakten schaffen. Was die beiden Convertibles können, haben wir näher beleuchtet.

 

Features und Eigenschaften des Galaxy Book
Bezeichnung & HerstellerGalaxy Book von Samsung
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)64 -Bit Architektur Dualcore (zwei Kerne) bis zu 3,1 GHz
CPU BezeichnungCore m3 / Intel Core i5
Arbeitsspeicher4 GB RAM / 8 GB
interner Speicherplatz64 GB / 128 GB /256 GB
BetriebssystemWindows 10
Display Größe; Auflösung10,6 Zoll , 1920 x 1280 / 12 Zoll , 2160 x 1440
Kamera (Back und Front)13 Megapixel, 5 Megapixel
Datenübertragung:
unterstützte LTE BänderLTE 700 / 800 / 850 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
Support von LTE Advancedja
Support folgender LTE KategorienCAT 6
beherrscht VoLTEnein
W-LANWiFi 802.11 a/b/g/n/ac
BluetoothVersion 4.2
sonstige Mobilfunk-StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS
sonstige Anschlüsse
sonstige Eckdaten:
Besonderheitenvollwertiges Windows 10 Betriebssystem
Speicherkarte | SIM Formatja | Nano-SIM
Akku4000 mAh / 5070 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)650 g, 179,1 x 261,2 x 8,9 mm / 754 g, 199,8 x 291,3 x 7,4mm
Verfügbarkeit und Preis
Release in Deutschland2. Quartal 2017
Preis / UVPab ca. 800 Euro / ab ca. 1200 Euro
Angeboten u.a. bei» mit LTE im Fachhandel und hier bei Amazon

Verarbeitung und Display

Verarbeitet sind beide Versionen aus einem schicken Metallgehäuse und bieten entweder einen Bildschirm 10,6 Zoll Diagonale oder einer Größe von 12 Zoll Auflösung. Während das kleinere TFT-Display mit Full-HD auflöst, besitzt der Super-AMOLED-Bildschirm der größeren Version eine Auflösung von 2160×1440 (QHD). Typisch für sogenannte Convertibles ist das Vorhandensein von optischen Anschlüssen. So bieten beide Versionen neben den üblichen Anschlüssen für Ladekabel und Kopfhörer, auch einen Steckplatz für Micro-SD-Karten und USB. Vom letzteren hat die Variante mit 10,6 Zoll Bildschirm einen Anschluss, die größere Version zwei. Aufgrund der Eigenschaft als Convertible, bieten beide Versionen Tastaturdocks zum Anstecken an. Das Dock für die Version mit 12 Zoll Bildschirmgröße kommt sogar mit Tastaturhintergrundbeleuchtung. Darüber hinaus unterstützen beide Varianten die Eingabe mit dem hauseigenen S-Pen.

Technik typisch für Windows-Tablets

Damit Windows seine Kompatibilität zu bisherigen Programmen wahrt, benötigt das Betriebssystem Chipsätze, wie sie auch in normalen PCs zu finden sind. In den Tablets kommen besonders stromsparende Varianten etablierter Chipsätze von Intel zum Einsatz.

 

In der kleineren Variante des Samsung Tablets kommt ein Intel Core m3 Prozessor mit zwei Kernen und bis zu 2,6 GHz zum Einsatz, während in der größeren Version ein Intel Core i5 Prozessor mit 2 Kernen und bis zu 3,1 GHz Taktfrequenz das Gerät antreibt. Beide CPUs unterscheiden sich nicht nur in maximaler Taktfrequenz, sondern auch in weiteren Eigenschaften wie beispielsweise dem Cache. Zusätzlich stehen als Arbeitsspeicher 4 GB zur Verfügung, die 12-Zoll-Version mit 256 GB internem Speicher kann mit 8 GB RAM aufwarten.

Kameras je nach Version für Tablets besonders leistungsstark

Bei den eingebauten Kameras warten beide Modelle mit jeweils unterschiedlicher Technik auf. Während das kleinere Tablet nur vorne eine Linse mit 5 Megapixel und Festfokus bereitstellt, bietet die größere Variante auch hinten eine Kamera mit 13 Megapixel. Letzteres bietet auch vorne eine Kameralinse mit 5 Megapixel. Videos werden beidseitig mit Full-HD-Auflösung aufgenommen. Dateien können auf insgesamt 128 GB, bei der größeren Variante des Tablets auch auf 256 GB Speicher abgelegt werden.

Gute Konnektivität dank Windows

Aufgrund der Verwendung von Windows als Betriebssystem, kommen beide Tablets mit einer guten Konnektivität daher. Mit an Bord sind Bluetooth 4.1, GPS, Wlan und LTE. Letzteres unterstützt den Standard Cat 6 und kann somit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s erreichen. Positiv: Auch in Deutschland verwendete Frequenzen werden unterstützt. Beim Wlan unterstützen beide Tablets von Samsung neben den bisherigen Standards auch den neusten ac-Funk. Dies ist deswegen wichtig, weil so in dicht besiedelten Gebieten das Tablet auf nicht belegte Funkfrequenzen ausweichen kann.
Der Akku hält bei beiden Geräteausführungen bis zu 10 Stunden.

Preise und Potential

Die Daten der beiden Modelle lesen sich sehr gut. Samsung hat zwei Geräte mit einer guten Verarbeitung und üppigen Ausstattung in den Startlöchern. Starten sollen die Preise ab 800 Euro für die kleine Ausführung und ab 1200 Euro für die Variante mit dem größeren Display. Dies ist happig, da Geräte mit ähnlicher Ausstattung für kleineres Geld oder in anderer Form (etwa Ultrabooks) angeboten werden. Dennoch könnten die Geräte aufgrund ihrer Verarbeitung ein Erfolg werden, vorausgesetzt die Qualität stimmt. Über den genauen Marktstart in Deutschland hat Samsung bis jetzt noch nichts Konkretes bekannt gegeben.

Nützliches zum Thema:

» Smartphone Tarife im Vergleich


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Vom: 10 Mai 2017 | Kategorie: Allgemein, Anbieter, Hersteller, Samsung, Tablet | Schlagwörter: , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz