Congstar X

Alles zum „Alles in allem“ LTE-Tarif von congstar im Telekomnetz


Im Herbst 2020 führte congstar ein neues Tarifangebot namens „congstar X“ ein. Der Anbieter wirbt mit „ein Vertrag für alles“ – egal ob unterwegs oder zuhause. Wir zeigen, was es genau damit auf sich hat, was „X“ kostet und für wen die Anschaffung lohnt.

X-Faktor bei congstar – Was hinter „congstar X“ steckt

congstar X
Der Anbieter führte Ende 2020 den neuen Tarif „congstar X“ ein. Dabei handelt es sich um ein vergünstigtes Kombiangebot aus einem stationärem LTE-Internetanschluss für Zuhause und einem Smartphone-Mobilfunk Tarif. Ähnliche Kombitarife führen z.B. auch die Dt. Telekom (MagentaEins) und Vodafone (Gigacombi). Der Vorteil: Man spart bei der monatlichen Grundgebühr in der Regel um die 10 € gegenüber der Einzelbuchung. Beim congstar Paket winkt aber nicht nur ein finanzieller Vorteil, sondern hat noch kombinierte Leistung. Das macht "X" so besonders!

Vorteile und Konzept

Der Clou ist nun – man bekommt zwei SIM-Karten und das monatliche Highspeed LTE-Datenvolumen in Höhe von 200 GB kann zuhause und am Handy gleichermaßen genutzt werden.

➥ Congstar X = Congstar Homespot 200 + Handy Allnetflat (mit 200 Gigabyte Gesamtvolumen)
➥ Verfügbarkeit prüfen hier auf congstar.de/congstarx


Der congstar Homespot Router liefert zu Hause schnelles WLAN mit bis zu 50 MBit für alle Geräte. Auch in Regionen ohne DSL oder wo nur langsame Anschlüsse übers Festnetz zur Verfügung stehen. Nicht einmal ein Techniker wird zur Einrichtung benötigt. Zudem kann es schon wenige Tage nach der Bestellung direkt losgehen.

Homespot von congstar im Einsatz

Am Smartphone liefert die andere SIM-Karte ebenfalls Internet mit bis zu 50 MBit inklusive Sprachflat in alle dt. Netze (Allnetflat).

Das monatlich Volumen von 200 GB kann am Handy oder daheim gemeinsam verbraucht werden.


Damit wird kein getrennter Tarif mehr für Festnetz und Mobilfunk benötigt. Also wie sonst früher üblich, ein Vertrag für DSL und ein Handyvertrag. Das spart bares Geld und macht vieles leichter, besonders z.B. bei einem Umzug.


Vorteile im Überblick:

  • nur noch ein Anschluss für Heiminternet, Telefon, Handy
  • Datenvolumen zuhause und am Smartphone kombiniert nutzbar
  • LTE mit bis zu 50 MBit im Telekom D-Netz
  • Preisvorteil (siehe unten)
  • mit Telefon-Allnetflat
  • EU-weit nutzbar dank Roaming (29 GB im EU-Ausland einsetzbar)
  • kein Technikertermin und keine Wartezeit nötig für den Heimanschluss
  • nur noch 1 Vertrag – 1 Rechnung
  • bequem mitnehmbar bei einem Umzug (nur Heimadresse ändern lassen)
  • Bestellbar hier auf www.congstar.de/congstar-x


der Preisvorteil

Der Sparvorteil ergibt sich aus dem Vergleich der Kosten für die Einzelbuchung und dem Paketpreis von congstar X. Der Preis für den Homespot 200 liegt bei 45 € im Monat. Die Allnetflat L kostet 30 € - macht also 75 €. Im Vergleich zum „X“ Preis von 60 €, ergibt das eine monatliche Ersparnis in Höhe von 15 Euro.

Wie viel kann man mit 200 GB machen?

Eine ganze Menge! Statistisch gesehen verbrauchte ein Dreipersonenhaushalt im Jahr 2019 137 GB monatlich. 2020 sollen es rund 168 GB sein. Mit 200 GB kann man z.B. gut 60 Stunden Netflix in HD am Fernseher streamen (mobil noch mehr). Also jeden Tag rund 2 Stunden! Fürs Surfen im Netz an sich, benötigt man dagegen kaum mehr als 1 GB am Tag.

Flexibel bleiben ohne Mindestlaufzeit

Wer sich nicht lange an einem Anbieter binden möchte, kann congstar X übrigens auch ohne Vertragslaufzeit bestellen. In dem Fall ist dann jederzeit monatlich die Kündigung möglich.

Bestellung

Congstar X kann direkt hier online auf www.congstar.de/congstar-x bestellt werden. Im Anschluss erfolgt dann die Lieferung der Homespot-Router und der beiden SIM-Karten.


congstar X: Tarif für Zuhause und Smartphone in einem

Für wen eignet sich congstar X?

Hier gibt es eine ganze Reihe von Zielgruppen, die von dem Angebot profitieren können. In erster Line zunächst natürlich alle, die ohnehin mit dem Gedanken spielen, den congstar Homespot Tarif zu bestellen. Dann würde sich auch der Wechsel des Smartphone-Tarifes hin zu diesem Anbieter lohnen.

Vor allem eignet sich der „X“ Tarif aber für alle, die nicht mehr unbedingt einen klassischen Festnetzzugang mit Festnetztelefon benötigen und dennoch nicht auf hohe Leistung verzichten möchten. Denn der Homespot liefert ja über LTE per Funk Internet auf VDSL-Niveau (50 MBit). Telefoniert wird daheim sowie unterwegs über die Flatrate am Handy.

Für Sparfüchse kann sich congstar X ebenfalls lohnen. Denn ein durchschnittlicher VDSL-Anschluss mit Festnetzflat kostet um die 40-50 € im Monat. Hinzu kommt noch die Gebühr für die Smartphone-Flatrate. Dann sind knapp 60 € für congstar X im Monat gut angelegt.

Wir finden: Besonders für Auszubildende oder Studenten ist das Angebot wie geschaffen. Natürlich nur, solange man nicht täglich zig Gigabyte an Daten hoch- oder runterladen will. Bei einer „normalen“ Nutzung hingegen, reichen 20 GB wie oben dargelegt meist völlig aus.

Unser Fazit

Internet & Telefon zu Hause sowie unterwegs in einem innovativen Paket rein über Mobilfunk. Das bietet so bisher in der Form keiner. Zumindest nicht in dieser Zusammenstellung, dass das Datenvolumen gemeinsam geshared (geteilt) wird. Gerade junge Leute wollen ohnehin kein Festznetztelefon mehr, wie man es über klassisches DSL erhält. Da ist congstar X eine gute, sehr einfache Alternative. Der Anschluss kann zudem noch flexibel und schnell bei einem Wohnortwechsel mitgenommen werden ...

» zur Homepage von congstar
» Erfahrungen mit dem Anbieter im Forum mitteilen
» mehr über die congstar Homespot Angebote (ohne Handytarif) erfahren



Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz