Vodafone Pass: Surfen mit LTE / 5G ohne Limit

Alles zur unbegrenzten Vodafone-Flat für ausgesuchte Apps und Dienste


Jeder der ein Smartphone mit Internetzugang besitzt kennt die Problematik – nahezu sämtliche Tarife bieten nur ein begrenztes Datenkontingent pro Monat, mit dem man gut haushalten muss. Unterwegs mal ein Video bei Youtube schauen, funktioniert dann per LTE oder 5G exzellent. Aber schon nach kurzer Zeit kann so das komplette monatliche Inklusivvolumen aufgebraucht sein. Selbst Tarife mit weit über 40 Euro pro Monat, bieten nur Volumina im unteren, zweistelligen Bereich (z.B. 30 GB/Monat). Es gibt aber Lösungen - auch von Vodafone!

Vodafone Pass

Die großen Netzbetreiber bieten mittlerweile für Intensivnutzer und Streaming-Fans einen Ausweg aus dem Volumen-Limit Dilemma! Nachdem die Deutsche Telekom vor einigen Jahren Stream ON einführte, konterte Vodafone etwas später mit dem sogenannten „Vodafone Pass“. Doch was steckt dahinter und wie hoch sind die Kosten? Kann man damit wirklich unlimitiert Musik und Videos mobil per LTE bzw. 5G streamen?

Update: Leider muss die Vodafone scheinbar bis 1. Juli das Angebot ändern oder einstellen. Mehr dazu hier.


Vodafone Pass: Die Unlimited Flat für Deine Apps

Das Konzept ist einfach und simpel: Mit einem „Vodafone Pass“ surft man für eine bestimmte App-Gruppe völlig ohne Begrenzung. Also ohne, dass sich was am regulären, Inklusiv-Datenvolumen deines Vertrages etwas ändert. Verfügbar sind die Pässe zunächst einmal für alle RED- und Young-RED Kunden. Natürlich gilt so ein Pass nicht für sämtliche Internetaktivitäten. Vodafone hat dabei die vier typischen Nutzungstypen im Blick, aus denen RED-Kunden wählen können…

Vier Pässe für jeden „Typ“

In der Regel präferieren Nutzer einen bestimmten Bereich mehr als andere. Der eine will am liebsten täglich für Stunden Musik streamen, der nächste hängt pausenlos an Youtube oder Netflix fest. Jugendliche hingegen werden Ihr Datenvolumen vor allem über die Nutzung sozialer Medien wie Instagram verbrauchen. Daher gibt es vier Pässe für „Chat“, Social“, „Musik“ und „Video“.

Vodafone Pass Möglicheiten

Pass Partner bei Vodafone

Wie schon angedeutet, gelten die Pässe aber nicht unbegrenzt für alle Apps und Anwendungen. Ähnlich wie bei der Telekom, gibt es auch bei Vodafone ausgesuchte Partner. Mittlerweile sind da recht viele und es kommen stetig neue hinzu. Über den aktuellen Stand könnt Ihr Euch auch hier auf www.vodafone.de/red informieren. Einfach „Vodafone Pass“ in die Suche eingeben. Aktuell konnten wir folgende Partner finden:

Video-Pass: Amazon Prime Video, alugha, ClipmyHorse.tv, commentaro, Crunchyroll, Deutsche Welle, easyTV, Fashion TV, GigaTV App, GigaTV Mobile, Horizon Go, Joyn, Netflix, NRWison, Sky Go, Sky Sport, Sky Ticket, Smyle, Sport1, TV.de Live TV, TV.de, twitch, YouTV, Zattoo

Musik-Pass: Apple Musik, Amazon Music Unlimited, Amazon Prime Music, Audible, Astiga, audiomack, BookBeat, Deezer, FluxMusic, Headspace, moodagent, Napster, Qobuz, skoobe, Soundcloud, Spotify, Stingrray Music, Tidal, tolino, Vodafone Music Shop, 360 by Deezer

Radiosender (mit im Musik-Pass): 8080s Radio, Antenne MV, Antenne Thüringen, bigFM, Berliner Rundfunk 91,4, ByteFM, Classic Rock, Club FM, Dlf Audiothek, Handwerker Radio, harmony.fm, Hitradio FFH, Hitradio MS One, Hitradio OHR, i love Radio, ISN Radio, Karneval Radio, KISS FM, laut.fm, musicalradio, NOVUMfm, planet Radio, R.SA Sachsen, R.SH Schlewswig Holstein, Radio 21, Radio BOB, Radio ffn, Radio Gong, Radio Paloma, Radio Regenbogen, Radio SALÜ, Radio Ton, radio TOP 40, RauteMusik FM, Regenbogen 2, REYFM, Rockland Radio, RPR1, Schlagerplanet Radio, Schwarzwaldradio, Star FM Berlin und Nürnberg, wunschradio, 80s80s Radio, 94,3 rs2

Social-Pass: Dogorama, Facebook, Instagram, Lovoo, Pinterest, Twitter, Snapchat, Tiktok

Chat-Pass: Discord, Facebook Messenger, schul.cloud, Sdui, stashcat, Whatsapp, VF Chat, Telegam, Threema, Upco Mobile Messenger

Was kosten die Unlimited Pässe?

Bei der Buchung ist jeweils ein Pass ist bei allen RED- und RED Young-Tarifen inklusive. Eine Übersicht der RED-Tarife und der aktuellen Aktionsangebote, findet Ihr hier. Bis auf den Tarif RED-XS, lassen sich alle Pässe auswählen. Nur „Video“ gibt’s erst ab RED S… Wer einen zweiten Pass dazu buchen möchte, kann dies gegen ein kleines Zusatzentgelt tun. Der Videopass kostet 10 € monatlich Aufpreis, alle anderen 5 Euro. Jeder Pass hat eine Laufzeit von 2 Jahren mit 3 Monaten Kündigungsfrist.


Jetzt hier auf www.vodafone.de/red Tarif mit Vodafone Pass bestellen und Onlinevorteile nutzen.

Vorteile im Überblick


  • Nutzung der Lieblings-Apps ohne Verbrauch des 5G bzw. LTE-Datenvolumens
  • unbegrenzte mobile Nutzung für unterstützte Apps
  • monatlich zwischen Pässen wechseln
  • keine Mehrkosten für RED-Kunden

Häufige Fragen zu Vodafone Pass

Gehen die Pässe noch, wenn ich gedrosselt bin?
Wer sein reguläres, im Tarif enthaltenes Datenvolumen bereits aufgebraucht hat, wird bis zum nächsten Rechnungszyklus auf 32 KBit gedrosselt. In diesem Fall ist auch die Nutzung der einzelnen Vodafone Pässe nicht mehr möglich.

Gelten die VF-Pässe auch im Ausland?
Nein, die Nutzung ist auf Deutschland beschränkt. Außerhalb wird auch die Nutzung der Partner ganz regulär angerechnet.


Sind alle Services in den Partner-Apps immer 100% abgedeckt?
Nein. Zum Beispiel Radio bei Deezer nicht. Mehr Infos zu möglichen Beschränkungen, finden Sie bei Vodafone.



Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info