« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Blackberry Q10

Das Blackberry Q10 ist das erste Smartphone von Blackberry, das mit dem Betriebssystem BB10 und einem Touch-Display ausgestattet ist. Wie mittlerweile nicht anders gewohnt, verfügt das Gerät nicht nur über ein Super-AMOLED-Display, sondern ebenfalls eine QWERTY-Tastatur. Die Bilddiagonale ist mit 3.1 Zoll im Vergleich zu anderen Smartphones allerdings wieder recht klein. Dennoch gelingt dem Blackberry Q10 ein erster Schritt in Richtung Touch-Display. Ausgestattet mit LTE, einem schnellen Dual-Core-Prozessor und großem Arbeitsspeicher, eignet sich Blackberry Q10 hervorragend als Business-Handy, wenngleich es eher gegen statt mit dem Strom schwimmt. Weitere spezifischen Angaben erhalten Sie im Nachfolgenden.

 

Features und Eigenschaften des Q10
Bezeichnung & BlackBerry Q10HerstellerBlackBerry Q10 mit LTE
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)1,5 GHz Krait Dual-Core (2 Kerne)
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon S4
Arbeitsspeicher2 GB
interner Speicherplatz16 GB
BetriebssystemBlackBerry 10 OS, Version 10.1
Display Größe; Auflösung3,1 Zoll Super-AMOLED, 720 x 720 Pixel
Kamera8-Megapixel Auflösung
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 700 / 800 / 900 / 1700 / 1800 / 1900 / 2600 MHz
W-LANJa, 802.11 a/b/g/n, Dual-Band
Bluetoothja, Version 4.0 mit A2DP
sonstige StandardsGPRS; EDGE, UMTS; HSPA; HSPA+
sonstige Eckdaten:
Speicherkarteja, microSD bis 64 GB
GPS-Funktionja
Akku2.100 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)139 Gramm, 119,6 x 66,8 x 10,4 mm
Handbuch downloadenHandbuch hier laden (PDF 4 MB)
Verfügbarkeit und Preis
Release in DeutschlandApril 2013
Preis / UVP~ 500 € ohne Vertrag

Erstes Smartphone mit Touch-Display und QWERTY-Tastatur

Nachdem es lange um die Kanadier ruhig blieb, brachte Blackberry mit dem Q10 zum Beginn des Jahres 2013 eine neue Generation der QWERTY-Geräte auf den Mark, um mit optionalen Angeboten bei den Kunden zu punkten. Das Q10, wie auch als auch das Q5, bringen endlich wieder Schwung in die Branche. Die bekannte Blackberry-Tastatur besitzt einen Druckpunkt und lässt sich trotz recht kleiner Tasten insgesamt gut bedienen. Mit zahlreichen Shortcuts sorgt sie für eine verbesserte Navigation auf dem Smartphone.

 

Das Display ist im Format 1:1 und kommt mit einer Auslösung von 720 x 720 Pixel auf eine Pixeldichte von knapp 330 ppi daher. Dies entspricht etwa der Displayqualität des iPhone 4.
Zudem sorgt ein Qualcomm Snapdragon S4 Prozessor mit 1.5-GHz-Dual-Core-CPU für ein positives Geschwindigkeitsergebnis. Die Kapazität des Akkus beziffert Blackbarry mit 2.100 mAh Akku, was für eine 13.5 Stunden lange Gesprächszeit reichen soll. Dank dem eher klein gehaltenen Display wird Energie eingespart, was sich letztlich auf die Akkulaufzeit auswirkt. Im Vergleich zum Q5 wirkt es zudem mit 10,4 mm minimal dünner. Die verschiedenen Applikationen aus dem Blackberry Store finden zusammen mit den Nutzerdaten Platz auf dem 16 GB Flashspeicher. Erweiterbar per microSD-Karte, mit der Sie bis zu 32 GB Platz für allerlei multimediale Dateien schaffen können. Mit der Hilfe des eingebauten USB-Ports besteht problemlos die Möglichkeit Daten von oder auf das Smartphone zu laden und mit dem Micro-HDMI-Anschluss, den bereits einige Smartphones innehaben, wird zusätzlich auch der direkte Anschluss an einen HDTV-Fernseher oder Projektor ermöglicht. Die Kamera auf der Rückseite verfügt über acht Megapixel samt Autofokus. Bei schlechter Belichtung schaltet sich automatisch der LED-Blitz ein. Damit eignet sich die Kamera für Schnappschüsse und 1080p-HD-Viedoaufzeichnungen. Die Frontkamera ist mit zwei Megapixeln und festem Fokus ausgestattet, gefolgt von einem Bild- und Videostabilisator. Als i-Tüpfelchen agieren manuelle Einstellungen des Weißabgleichs und der ISO-Werte.

 

Mögen Sie mobil im schnellen LTE-Netz unterwegs sein, sind Sie mit dem BlackBerry Q10 ebenfalls gut beraten. Mit dem richtigen Vertrag können Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s erreicht werden, während der Upload eine Maximalgrenze von 50 Mbit/s vorsieht. Abwärtskompatibilität zu 3G- und 2G-Netzen besteht selbstverständlich ebenfalls. Nicht wegzudenken sind die Konnektivitätsmöglichkeiten über WiFi und Bluetooth, sowie NFC. Letztere Funktion ermöglicht theoretisch kabellose Bezahlung, wobei bis dato dieser Service noch nicht in vielen Lokalitäten angeboten wird. Mit dem eingebauten GPS-Sensor und der vorinstallierten Maps-Anwendung eignet sich das Blackberry Q10 auch als Navigationssystem.

Mit BB10 und einigen Business-Anwendungen zum Erfolg

Das neue Betriebssystem des Blackberry Q10 ist nicht vollends ausgereift, alle für den Nutzer nötigen Funktionen laufen aber problemlos. Da das Display verhältnismäßig klein ausfällt, sparen Sie sich jegliche Home-Tasten sowie andere Navigations-Bars und setzen lediglich auf eine Steuerung per Gesten. Ein besonderes Augenmerk lag bei der Entwicklung des Blackberry Q10 auf dem Bereich Sicherheit. Da viele Nutzer eines Blackberry ihr Smartphone auch für die Arbeit nutzen, sollen jegliche Daten mit der Software Blackberry Balance sichergestellt sein. Mit diesem System läßt sich problemlos und schnell zwischen verschiedenen Anwendern wechseln. Private und geschäftliche Angelegenheiten sind somit einfach zu trennen. Den adäquaten Schutz liefert eine Kennwort-Funktion.

Fazit

Die Zielgruppe tangiert weiter klar Liebhaber oder Geschäftskunden. Rein technisch holt Blackberry weiter auf. Ohne Vertrag ist das Q10 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 539 Euro im Handel erhältlich. Die Straßenpreise offenbaren in der Regel einen deutlich günstigeren Preis, ebenso in Kombination mit einem Neuvertrag.


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Vom: 15 Apr 2013 | Kategorie: Anbieter, Hersteller, Smartphone, Sonstige |


Wie finden Sie das Gerät?




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info