« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Samsung Galaxy S4

Das Samsung Galaxy S4 ist mit LTE, einem schnellen Quad-Core Prozessor und einem hochauflösenden FullHD-Display ausgestattet. Damit ist es der direkte Nachfolger des beliebten Galaxy S3, welches es noch in einer Version mit- und ohne LTE gab. Beim S4 ist die Verwechslungsgefahr nicht mehr gegeben, da es sich um ein waschechtes LTE-Smartphone handelt. Was das Samsung Galaxy S4 sonst noch auszeichnet und wo wichtige Unterschiede zum S3 liegen, erfahren Sie in dieser Übersicht.

 

Features und Eigenschaften des Samsung Galaxy S4 mit LTE
Bezeichnung & HerstellerGalaxy S4 GT-I9505 von Samsung
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)1,9 GHz Quad-Core (4 Kerne)
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 600
Arbeitsspeicher2 GB
interner Speicherplatz16 GB
BetriebssystemAndroid 4.2.2 mit TouchWiz
Display Größe; Auflösung5 Zoll Super AMOLED-Display mit 1920 x 1080 Pixeln
Kamera13 Megapixel Auflösung
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
beherrscht VoLTEja (ggf. Update nötig)
W-LANJa, 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetoothja, Version 4.0
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, DC-HSPA+
sonstige Eckdaten:
SpeicherkartemicroSD
GPS-Funktionja
Akku2.600 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)130 Gramm, 136,6x69,8x7,9 mm
Verfügbarkeit und Preis
Release in DeutschlandApril 2013
Testbericht» hier jetzt Testbericht lesen
BedienungsanleitungHandbuch hier als PDF laden
Preis / UVP~ 730 € ohne Vertrag

High-End Smartphone mit Kult-Status

Galaxy_S4

Die Vorgänger Modelle Galaxy S2 und Galaxy S3 gingen weltweit viele Millionen Mal über die Ladentheke, vom Samsung Galaxy S4 erwartet man ähnlich starke Verkäufe. Das Erfolgsrezept: Ein sehr großes und brillantes 5 Zoll Super AMOLED Display mit FullHD-Auflösung. Zudem ein sehr schnellen Quad-Core Prozessor mit 1,9 GHz Taktrate je Kern, sowie ein großer, wechselbarer Akku für lange Betriebszeiten. Das Samsung Galaxy S4 wird komplett aus Plastik gefertigt und ist in den Farben weiß und schwarz erhältlich. Der integrierte Speicher fasst 16 GB an Daten, im Auslieferungszustand lassen sich jedoch nur etwa 9 Gigabyte nutzen. Weiterer Speicher kann per MicroSD-Speicherkarte nachgerüstet werden.

 

Im LTE-Netz erreicht das Galaxy S4, den richtigen Vertrag vorausgesetzt, bis zu 100 MBit/s im Download und maixmal 50 MBit/s im Upload. Dabei werden alle für Europa relevanten Frequenzbänder unterstützt. Sollte einmal kein LTE zur Verfügung stehen, so kann man im UMTS-Netz Geschwindigkeiten von bis zu 42,2 MBit/s über den Datenbeschleuniger DC-HSPA+ erreichen. Als wohl einer der ersten Smartphones überhaupt, bietet Samsung die Unterstützung des neusten WLAN-AC-Standards, welcher theoretisch WLAN-Netze im Gigabitbereich ermöglicht. Allerdings gibt es ohnehin bislang kaum passende Router, die AC (IEEE 802.11ac) unterstützen. Eine Ausnahme bildet die AVM 7490, welche allerdings erst im 3. Quartal 2013 erhältlich sein wird.

Schnelles Android Betriebssystem

Seit Ende April 2013 wird das Samsung Galaxy S4 mit Android 4.2.2 als Betriebssystem ausgeliefert. Der schnelle Quad-Core Prozessor und 2 Gigabyte Arbeitsspeicher sorgen für eine flüssige Bedienung. Im Vergleich zu Konkurrenz-Geräten gibt es außerdem interessante Software-Funktionen: das Gerät erkennt zum Beispiel auf Wunsch die Augen des Benutzers, sodass man allein durch das Bewegen der Augen durch Webseiten scrollen kann. Eine weitere Funktion ist die Bedienung des Bildschirms ohne ihn zu berühren. So kann zum Beispiel durch schweben über dem Display mit einem Finger der Inhalt eines Videos als Vorschau-Popup angesehen werden.

Unterschiede gegenüber dem Vorgänger S3

CPU-Technisch setzt Samsung beim Nachfolger S4 auf etwas mehr Power. Statt mit 1,4 GHz, sind die 4 CPU-Kerne nun mit 1,9 GHz getaktet. Zudem kommt nun ein Snapdragon-Prozessor zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher erfuhr eine Verdopplung auf nunmehr 2GB. Das AMOLED-Display lößt beim S4 nochmals etwas schärfer auf, denn statt „nur“ 1280×720 Pixel, freut sich das Auge jetzt über Full HD mit 1920×1080 Bildpunkten. Wie schon erwähnt, unterstützt das integrierte WLAN-Modul auch den aktuellsten Standard für kabellose Heimnetzwerke mit bis zu 1300 MBit. Und in Sachen LTE, was hat sich da im Vergleich zum S3 getan? Nun das Funkmodem bietet beim Galaxy S4 zusätzlich Support für LTE auf 900 MHz und 2100 MHz – somit steigt die Kompatibilität für Reisen weiter.

Galaxy S4 LTE+

Seit Oktober 2013 gibt es eine neue Version des S4, welches zusätzlich LTE nach der Kategorie 4 unterstützt. Der Hersteller kennzeichnete dies mit einem „Plus“-Zeichen im Namen. Der Unterschied: Statt 100 MBit / s können Nutzer nun auf das bis zu 150 MBit schnelle LTE-Netz der Telekom und von Vodafone zugreifen.

Verfügbarkeit und Preis

Das Samsung Galaxy S4 ist bei allen Netzbetreibern in Deutschland erhältlich. Vodafone, Deutsche Telekom und O2 bieten das Gerät mit passenden LTE-Tarifen vergünstigt zu einem Neuvertrag oder einer Vertragsverlängerung an, ansonsten ist das Gerät natürlich auch ohne Vertrag zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 729 Euro zu haben.

 

» Testbericht zum Galaxy S4 lesen
» alle LTE-Smartphones im Überblick
» Tarife für mobiles LTE vergleichen

Bild: Samsung Presse

 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
Smartphone: Samsung Galaxy S4: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,80 von 5 Punkten, basieren auf 5 abgegebenen Votes.
Loading...
Vom: 25 Apr 2013 | Kategorie: Hersteller, O2, Samsung, Smartphone, Telekom, Vodafone | Schlagwörter: , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz