« Übersicht aller LTE-Smartphones


Tablet: Asus Memo Pad 8 LTE

Die Auswahl an 8-Zoll-Tablets wird immer umfangreicher: Jetzt hat auch Asus ein neues Modell in dieser Größe im Programm. Das Memo Pad 8 LTE will mit hochauflösendem Bildschirm, schneller LTE-Datenverbindung und einigen Features überzeugen, die nicht alle Konkurrenten bieten. Auch die Farbauswahl des Tablets ist nicht alltäglich.

 

Features und Eigenschaften des Memo Pad 8 LTE
Bezeichnung & HerstellerMemo Pad 8 LTE (ME581CL) von Asus
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)1,83 GHz Quad-Core (4 Kerne)
CPU BezeichnungIntel Atom Z3560 64-bit
Arbeitsspeicher2 GB
interner Speicherplatz16 GB (via Micro-SD-Karte um 64 GB erweiterbar)
BetriebssystemAndroid KitKat 4.4 mit Asus ZenUI
Display Größe; Auflösung8 Zoll IPS-Display mit 1.920 x 1.200 Pixeln (283 ppi)
Kamera (Back und Front)5 MP hinten / 1,2 MP vorne
Datenübertragung:
unterstützte LTE BänderLTE 800 / 1800 / 2600
Support von LTE Advancednein
Support folgender LTE KategorienCAT4
beherrscht VoLTEnein
W-LANja, 802.11a/b/g/n/ac bei 2,4 und 5 GHz
Bluetoothja, Version 4.0
sonstige Mobilfunk-StandardsGPRS; EDGE; UMTS; HSPA; HSPA+
sonstige AnschlüsseMicro-USB; Kopfhörer/Mikrofon
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenStiftunterstützung; NFC; Miracast; Näherungssensor

Speicherkarte | SIM FormatMicro-SD | Micro-SIM
Akku4.000 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)299 g / 123 x 213 x 7,5 mm
LieferumfangLadegerät; Micro-USB-auf-USB-Kabel
Handbuch downloaden» hier Handbuch downloaden (PDF, 6.14 MB, englisch)
Verfügbarkeit und Preis
Release in DeutschlandNovember 2014
Preis / UVP~ 330 € ohne Vertrag
Angeboten u.a. bei» derzeit nur im freien Handel verfügbar

Technische Features

Das Asus Memo Pad 8 kommt in der inzwischen sehr beliebten Bildschirmgröße von 8 Zoll daher. Auch die Auflösung gehört mit 1.900 x 1.200 Pixeln bei einer Pixeldichte von 283 ppi mittlerweile zum guten Ton bei Oberklasse-Tablets. Das Display ist dabei durch Corning Gorilla Glass 3 und zusätzlich mit einer Anti-Fingerprint-Beschichtung geschützt. Das neue Asus-Tablet ist 7,5 Millimeter flach und wiegt nur knapp 300 Gramm.

 

Als Prozessor dient dem Memo Pad 8 der 64-Bit-fähige Intel Atom Z3560, dessen vier Kerne mit bis zu 1,83 MHz takten. Dem Quad-Core stehen dabei 2 GB Arbeitsspeicher zur Seite. Der interne Speicher ist etwas mager ausgefallen: Das Tablet wurde zwar auch als 32-GB-Modell konzipiert, auf dem deutschen Markt landete jedoch leider nur die 16-GB-Version. Immerhin nimmt das Memo Pad 8 eine Micro-SD-Karte mit bis zu 64 GB Kapazität auf, außerdem stellt Asus dem Nutzer noch ein Jahr lang zusätzliche 16 GB Speicherplatz in seiner Cloud gratis zur Verfügung.

LTE Cat4, WLAN-ac, NFC & DLNA

Das integrierte LTE-Cat4-Modul sorgt unterwegs für schnelles Internet über das Mobilfunknetz mit Geschwindigkeiten bis zu 150 Mbit/s. Benötigt wird eine Micro-SIM-Karte mit entsprechendem LTE-Vertrag. Wo kein 4G-Netz zur Verfügung steht, unterstützt das Memo Pad 8 auch 3G und 2G.

 

Schnell ist aber auch die WLAN-Verbindung, die neben a/b/g/n auch den neuesten Standard ac unterstützt. Für den Datenaustausch zwischen dem Tablet und anderen Geräten stehen gleich drei Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung. Neben Bluetooth 4.0 verfügt das Memo Pad 8 nämlich auch über NFC. Außerdem können Inhalte via Miracast auf DLNA-kompatiblen Fernsehern wiedergegeben werden.

Auch für Zeichner und Leser

Das neue Asus-Tablet läuft mit Android KitKat 4.4 als Betriebssystem sowie der ZenUI-Benutzeroberfläche von Asus. Die Dual-App-Funktion ermöglicht dabei die parallele Nutzung von zwei Anwendungen. Ein Feature, das nicht jedes Tablet bietet: Mit einem Stylus, Bleistift oder Kugelschreiber kann man auf dem Memo Pad 8 schreiben und zeichnen. Für eBook-Fans gibt es einen „Reading Mode“, der die Hintergrundhelligkeit der Seiten augenschonend einer Buchseite anpasst.

 

Von den beiden verbauten Kameras (5 und 1,2 Megapixel) kann man nicht mehr als Schnappschüsse erwarten. Es gibt zwar zwei Lautsprecher, die auch Stereo-Sound versprechen, allerdings sind diese leider auf der Rückseite des Tablets angebracht – nicht gerade optimal, wenn man das Memo Pad 8 im Landscape-Modus hält. Der Akku leistet 4.000 mAh und ist nicht fest verbaut, d.h. theoretisch wechselbar. Asus gibt eine durchschnittliche Laufleistung von 9 Stunden an.

Verfügbarkeit & Preis

Das Asus Memo Pad 8 LTE ist in den Farben Weiß, Blau und Pink verfügbar. Die UVP des Herstellers für die LTE-Version mit 16 GB beträgt 329 Euro; erhältlich ist es unter anderem bei Amazon bzw. im freien Handel.

Fazit

Wer sich für das Memo Pad 8 LTE entscheidet, erhält ein gutes 8-Zoll-Tablet mit scharfem Display, leistungsfähigem Prozessor und schneller LTE-Verbindung. Alternativen in dieser Größenordnung sind z.B. das Yoga Tablet 2 von Lenovo oder auch das Galaxy Tab 4 von Samsung.


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Vom: 16 Nov 2014 | Kategorie: Allgemein, Anbieter, Hersteller, Sonstige, Tablet | Schlagwörter: , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz