« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Fairphone 2

Vom ersten Fairphone wurden rund 60.000 Stück verkauft, der Nachfolger soll nun einen mindestens doppelt so hohen Absatz schaffen. Dafür hat der niederländische Hersteller Fairphone in puncto Display, Prozessor, Speicherplatz, Akku und LTE-Funktionalität aufgerüstet. Schwerpunkt des Fairphone-Konzepts bleibt die Nachhaltigkeit.

 

Fairphone2
Features und Eigenschaften des Fairphone 2
Bezeichnung & HerstellerFairphone 2 von Fairphone
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)2,3 GHz Quad-Core (4 Kerne)
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 801
Arbeitsspeicher2 GB
interner Speicherplatz32 GB (per Micro-SD erweiterbar)
BetriebssystemAndroid Lollipop 5.1
Display Größe; Auflösung5-Zoll-Display mit 1.080 x 1.920 Pixeln (446 ppi)
Kamera (Back und Front)8 MP hinten / 2 MP vorne
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800 / 1800 / 2600 MHz
Support von LTE-Advanced
nein
Support folgender LTE Kategorien
CAT4
beherrscht VoLTEnein
W-LANja, 802.11 b/g/n/ac bei 2,4 und 5 GHz
Bluetoothja, Version 4.0
sonstige StandardsGPRS; EDGE; UMTS; HSPA; HSPA+
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenDual-SIM; Modularbauweise
Speicherkarte | SIM-Format
Micro-SD | Dual-Micro-SIM
Akku2.420 mAh (wechselbar)
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)168 g / 143 x 73 x 11 mm
Handbuch downloaden» derzeit noch nicht verfügbar
Verfügbarkeit und Preis
Release in DeutschlandNovember 2015
Preis / UVP~ 530 € ohne Vertrag
angeboten bei» im Handel und z.B. bei bei 1und1

Technische Features

Vor allem das Design des Fairphone berücksichtigt okologische Gesichtspunkte. Viele Nutzer stecken ihr Smartphone in eine Schutzhülle, um es vor Schmutz, Kratzern und Schäden durch Stürze zu bewahren. Um diese Extra-Hülle überflüssig zu machen, bietet Fairphone wechselbare Rückseiten an. So hat man bei Beschädigung oder Verschmutzung durch den Austausch ein neues Gehäuse, ohne sich ein neues Gerät kaufen zu müssen. Das Fairphone 2 ist so gefertigt, dass möglichst wenig Staub und Wasser eindringen können. Komplett versiegelt ist es dennoch nicht, um das Wechseln des Backcovers und des Akkus zu ermöglichen.

Modulbauweise für einfache Reparaturen

Fairphone

Durch eine modulare Bauweise sind auch einfachere Reparaturen und das Austauschen von Komponenten möglich, ohne das Smartphone komplett neu kaufen zu müssen. Ein Fairphone besteht so aus sieben Modulen, die alle austauschbar sind: Gehäuse, Akku, Recheneinheit, Display, Hauptkamera, Frontkamera und Lautsprecher (jeweils mit weiteren Komponenten). Das Display des Fairphone 2 beispielsweise soll in zwei Minuten getauscht werden können, verspricht der Hersteller – und zwar ohne Werkzeug. Das alles geht zwar auf Kosten des „Je dünner, desto besser“-Postulats, dennoch ist das Fairphone 2 mit 11 Millimetern nicht zu dick, wiegt allerdings 168 Gramm.

 

Fairphone zerlegen

Display, Prozessor & Speicher

Das Display stellt mit seiner Größe von 5 Zoll und seiner Full-HD-Auflösung von 1.080 x 1.920 Pixeln bei einer Pixeldichte von 446 ppi Top-Standard unter den 5-Zoll-Smartphones dar. Beim Prozessor setzt Fairphone auf den Snapdragon 801 von Qualcomm. Die Quad-Core-CPU leistet 4 x 2,3 GHz und wird von einem Adreno 330 Grafikchip unterstützt. Neben 2 GB Arbeitsspeicher, stehen intern 32 GB zur Verfügung, erweiterbar per Micro-SD-Karte.

Dual-SIM Dual-Standby & LTE Cat4

Ein besonderes Feature ist die Dual-SIM-Funktion, die den Betrieb einer zweiten Micro-SIM-Karte ermöglicht. Es gibt allerdings nur eine Sende/Empfangseinheit (Dual-Standby); die beiden Karten sind also nicht gleichzeitig ansprechbar. Für den schnellen mobilen Internetzugang besitzt das Snapdragon-System ein LTE-Modul der Kategorie 4 mit 150 Mbit/s maximaler Downloadgeschwindigkeit. WLAN wird bis 802.11ac unterstützt, womit im 2,4- und 5-GHz-Band bis zu 433 Mbit/s möglich sind.

Akku & Kameras Durchschnitt

Auf einige Features wie NFC oder kabelloses Laden hat Fairphone bewusst verzichtet wegen fehlender Verbreitung oder Kompatibilität, verweist aber auf die modulare Bauweise und die damit einhergehende Nachrüstbarkeit des Geräts. Der austauschbare Akku leistet 2.420 mAh, ein durchschnittlicher Wert. Hier würde man sich etwas mehr Power wünschen, um noch seltener an die Steckdose zu müssen. Die Kameras hinten und vorne bieten mit 8 bzw. 2 Megapixeln Standardwerte.

Verfügbarkeit & Preis

Kostete das erste Fairphone 2013 noch rund 320 Euro, muss man für das Fairphone 2 jetzt schon stolze 530 Euro hinlegen. Die ersten 15.000 Stück sollen im November auf den Markt kommen, zunächst exklusiv beim Hersteller.

Update:

Im September 2016 führten wir ein interessantes Interview rund ums Fairphone2 in Berlin.

Fazit

Wer Wert auf Nachhaltigkeit sowie eine ökologische und faire Wertschöpfungskette legt, findet im Fairphone 2 ein Smartphone, das nicht nur diesen Anspruch erfüllt, sondern auch technisch auf einem hohen Stand ist. Preis/Leistung sind in etwa vergleichbar mit dem HTC One M8 oder dem Nokia Lumia 930.

 

» alle LTE-Smartphones im Überblick
» Tarife für mobiles LTE vergleichen

Bild: fairphone

 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
Smartphone: Fairphone 2: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Votes.
Loading...
Vom: 09 Sep 2015 | Kategorie: Anbieter, Hersteller, Smartphone, Sonstige | Schlagwörter: , ,


Wie finden Sie das Gerät?




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info