« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Google Nexus 6

Nach mehrwöchiger Verspätung ist nun auch das Google Nexus 6 endlich in Deutschland verfügbar. Geplant und gebaut wurde das 6 Zoll große Phablet von der ehemaligen Google-Tochter Motorola, die jetzt zu Lenovo gehört. Google hat sein neuestes Top-Smartphone üppig ausgestattet, platziert es jedoch diesmal auch preislich im obersten Regal.

 

Features und Eigenschaften des Google Nexus 6
Bezeichnung & Hersteller Nexus 6 von Google
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)2,7 GHz Quad-Core (4 Kerne)
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 805
Arbeitsspeicher3 GB
interner Speicherplatz32 o. 64 GB (nicht erweiterbar)
BetriebssystemAndroid Lollipop 5.0
Display Größe; Auflösung6 Zoll AMOLED-Display mit 1.440 x 2.560 Pixeln (493 ppi)
Kamera (Back und Front)13 MP hinten / 2 MP vorne
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800 / 1800 / 2600 MHz
Support von LTE-Advanced
nein
Support folgender LTE Kategorien
CAT4
beherrscht VoLTEnein
W-LANja, 802.11a/b/g/n/ac bei 2,4 und 5 GHz
Bluetoothja, Version 4.1
sonstige StandardsGPRS; EDGE; UMTS; HSPA; HSPA+
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenDual-LED-Ringblitz; optischer Bildstabilisator; Barometer;
kabelloses Aufladen per Qi; wassergeschützt
Speicherkarte | SIM-Format
- | Nano-SIM
Akku3.220 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)184 g / 159,3 x 83 x 10,1 mm
Handbuch downloaden» Handbuch-Download online nicht verfügbar
Verfügbarkeit und Preis
Release in DeutschlandJanuar 2015
Preis / UVP~ 650 o. 700 € ohne Vertrag

Das Motorola Google Nexus 6 gehört derzeit (Stand Januar 2015) zu den größten Smartphones auf dem Markt. War das Nexus 5 noch 5 Zoll groß, so ist das Nexus 6 nun dementsprechend 6 Zoll groß. Stellt sich die Frage, was als nächstes kommt – ein Google Nexus 7 gibt es nämlich bereits, es wurde 2012 von Asus gebaut und läuft unter Tablets …

Technische Features

Wer mit der schieren Größe des Geräts zurecht kommt, kann sich über ein Top-Display freuen: Das Nexus 6 bietet eine Quad-HD-Auflösung von 1.440 x 2.560 Pixeln, was eine für diese Größe beachtliche Pixeldichte von 493 ppi ergibt. Samsungs Galaxy Note 4 lässt nicht nur bei der Auflösung grüßen, sondern auch bei der verwendeten AMOLED-Technik. Parallelen zu Samsungs Notizblock gibt es auch beim Prozessor, verfügt das Google Nexus 6 doch ebenfalls über den schnellen Qualcomm Snapdragon 805, dessen vier Kerne mit jeweils 2,7 GHz takten. Als Grafikeinheit steht dem Quad-Core eine Adreno 420 GPU zur Seite. Wie das Note 4, kann auch das Nexus 6 auf stolze 3 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen.

 

Leider konnte sich Google auch bei diesem Nexus mal wieder nicht zu einer Speichererweiterungslösung per Micro-SD-Karte durchringen. Immerhin hat der Kunde die Wahl zwischen 32 und 64 GB, was im letzteren Fall für die meisten privaten Dateien reichen dürfte.

LTE und Android Lollipop

Bei der Konnektivität gibt es nichts zu meckern: Neben WLAN-ac, NFC, DLNA und Bluetooth 4.1, bietet das Google Nexus 6 die Möglichkeit, schnelle Datenverbindungen via LTE Cat4 mit bis zu 150 Mbit/s zu nutzen. Voraussetzung ist natürlich ein entsprechender Tarif sowie eine Nano-SIM-Karte. Einer der Vorteile eines Smartphones mit Google-Branding ist, dass Nexus-Geräte immer als erste mit der neuesten Android-Version versorgt werden. Das Nexus 6 wird daher selbstverständlich mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert.

Optik & Akustik

Ein Wort noch zu Optik und Akustik: Das Nexus 6 verfügt über einen Metallrahmen und eine gewölbte Rückseite und erinnert ein wenig an Motorolas neues Moto X der 2. Generation. Die aus dem „Moto-Maker“ bekannte Freiheit in puncto Cover, Farbe und Material, wird hier aber nicht geboten: Das Nexus 6 gibt es nur mit blauer oder weißer Kunststoffrückseite.

 

Geschützt wird das Display von Corning Gorilla Glass 3; Motorola bezeichnet das Gerät auf seiner Webseite zudem als „wassergeschützt“. Auf der Frontseite hat der Hersteller erfreulicherweise über und unter dem Display jeweils einen Lautsprecher verbaut, was zu einem ordentlichen Stereo-Effekt führen sollte.

Gute Kamera, starker Akku

Bei der Hauptkamera setzt Google auf die mittlerweile gängige Auflösung 13 Megapixel und spendiert dem Objektiv eine f/2.0-Blende, einen optischen Bildstabilisator sowie einen Ring-LED-Blitz. Videos können in 4K-Auflösung mit 30 fps aufgenommen werden. Die Frontkamera begnügt sich mit 2 MP. Der verbaute Akku leistet – wie das Note 4 – 3.220 mAh und soll bis zu 24 Stunden durchhalten. Die Batterie kann zudem mit dem mitgelieferten „Turboladegerät“ laut Google binnen 15 Minuten so aufgeladen werden, dass das Smartphone weitere 6 Stunden in Betrieb bleibt. Außerdem kann das Nexus 6 induktiv, also kabellos, mit einem optionalen Qi-Ladegerät befüllt werden.

Verfügbarkeit & Preis

In Googles Play Store kostet das Nexus 6 mit 32 GB Speicher in Blau und Weiß 649 Euro – für 64 GB werden 699 Euro fällig. Wer bei Amazon, Mediamarkt, Saturn oder gleich beim Hersteller Motorola selbst zugreift, spart stolze 50 Euro: Hier kostet das 32-GB-Modell nur 599 Euro, die 64-GB-Variante 649 Euro. Vodafone bietet das Nexus 6 nur in der blauen 32-GB-Version mit Vertrag an. Im vorgeschlagenen Tarif „Red 1.5 GB“ beispielsweise fallen neben 130 Euro Zuzahlung und 30 Euro Anschlussgebühr 45 Euro monatlich (bei Online-Buchung) bei einer Laufzeit von zwei Jahren an. Eine Übersicht aller RED-Tarife finden Sie übrigens hier.

Fazit

Das von Motorola gebaute Google Nexus 6 ist ohne Zweifel ein High-End-Smartphone, das sich mit den Konkurrenz-Phablets messen kann. Gegenüber Apples iPhone 6 Plus beispielsweise weist es eine höhere Displayauflösung auf, während es auf der anderen Seite nicht mit der Funktionalität von Samsungs Galaxy Note 4 mithalten kann. Die fehlende Speichererweiterung kann man verschmerzen, wenn man mit 32 oder 64 GB auskommt. Der Preis ist allerdings nicht mehr Nexus-typisch niedrig.

 

» Test des ZTE Blase S6
» LTE Tarife vergleichen


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
Smartphone: Google Nexus 6: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Votes.
Loading...
Vom: 14 Jan 2015 | Kategorie: Anbieter, Hersteller, Smartphone, Sonstige, Vodafone | Schlagwörter: , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz