« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Samsung Galaxy Note 4

Samsung schreibt mit dem Galaxy Note 4 seine Phablet-Erfolgsstory weiter: Auf 5,7 Zoll bietet das neue Riesensmartphone der Südkoreaner eine Quad-HD-Auflösung, viel Speicherplatz, eine verbesserte Kamera sowie LTE Cat6 für superschnelles Internet unterwegs. Besonders die Zusatzfunktionen inklusive des Eingabestiftes bieten einen Mehrwert gegenüber der Konkurrenz. Wie sich das Note 4 sonst so schlägt, zeigt unsere Übersicht.

 

Features und Eigenschaften des Galaxy Note 4
Bezeichnung & HerstellerGalaxy Note 4 von Samsung
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)2,7 GHz Quad-Core (4 Kerne)
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 805
Arbeitsspeicher3 GB
interner Speicherplatz32 GB (via microSD-Karte um 128 GB erweiterbar)
BetriebssystemAndroid 4.4.4 (KitKat)
Display Größe; Auflösung5,7 Zoll Super AMOLED Quad HD
mit 1.440 x 2.560 Pixeln (515 ppi)
Kamera16 MP hinten / 3,7 MP vorne
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800 / 1800 / 2600 MHz
Support von LTE-Advanced
ja
Support folgender LTE Kategorien
CAT6 (LTE-Adanced) und abwärts
beherrscht VoLTEja (wenn vom Anbieter unterstützt)
W-LANja, 802.11a/b/g/n/ac bei 2,4 und 5 GHz
Bluetoothja, Version 4.1
sonstige StandardsGPRS; EDGE, UMTS; HSPA; HSPA+
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenEingabestift „S-Pen“; Fingerabdruckscanner; Gestensteuerung;
RGB-Umgebungslicht; Näherungssensor; Pulsmesser; Barometer;
Hallsensor; Multi-Window-Modus; Panorama-Selfie-Modus (120º); Infrarot-LED; 3 Mikrofone
Speicherkarte | SIM-Format
microSD | microSIM
Akku3.220 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)176 Gramm; 153,5 x 78,6 x 8,5 mm
Handbuch downloaden» hier Handbuch downloaden (PDF, 10,38 MB)
Verfügbarkeit und Preis
Release in DeutschlandOktober 2014
Preis / UVP~ 770 € ohne Vertrag

Technische Features

Das Note 4 bekam von Samsung den Quad-Core-Prozessor Snapdragon 805 von Qualcomm spendiert. Seine 2,7 GHz machen das neue Note zu einem der schnellsten Smartphones auf dem Markt. Dazu stehen 3 GB an Arbeitsspeicher zur Verfügung, um laufende Prozesse auszulagern. Der interne Speicherplatz ist mit 32 GB schon großzügig bemessen und kann via Micro-SD-Karte zusätzlich um bis zu 128 GB aufgestockt werden. Das dürfte ausreichend Platz sein für Fotos, Musik und Apps.

Nicht größer, aber schärfer

An der Displaygröße hat sich gegenüber dem erfolgreichen Vorgänger Note 3 nichts geändert, an der Auflösung schon: Der 5,7 Zoll große Super-AMOLED-Bildschirm bietet eine Quad-HD-Auflösung mit stolzen 1.440 x 2.560 Pixeln. Auch wenn man über den Sinn solch hoher Auflösungen auf kleinen Displays streiten kann, verspricht die Pixeldichte von 515 ppi maximale Schärfe bei Bildern und Text, auch im Zoom-Modus. Eine solch hohe Auflösung bietet ansonsten nur das neue G3 von LG.

LTE Cat6 für maximale Datengeschwindigkeit

Beim mobilen Internet setzt Samsung mit dem Galaxy Note 4 auf Höchstgeschwindigkeit und Zukunftsfähigkeit: LTE der Kategorie 6 ermöglicht Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s. Allerdings ist Deutschland noch nicht ganz so weit. Die Telekom bietet ihr „LTE Plus“ in allen Regionen mit 1.800 MHz an, also in Städten und Ballungszentren. Vodafone gibt beim Note 4 LTE-Geschwindigkeiten bis zu 150 MBit/s an. Dazu unterstützt das Note 4 den aktuellsten Bluetooth-Standard 4.1 sowie das schnelle WLAN-ac.

Digitaler Notizblock

Das Galaxy Note 4 mit Android KitKat ist aber nicht nur ein normales Smartphone. Sein mitgelieferter Eingabestift namens „S Pen“ und die installierte Software, machen das Gerät zum digitalen Notizblock. Mit dem Stift kann man nun auch Fotos und Texte präzise ausschneiden, bearbeiten und anschließend speichern oder verschicken. Überhaupt soll der neue S Pen ein noch natürlicheres Gefühl beim Schreiben vermitteln. Gegenüber dem Vorgänger, bekam das Note zudem einen Fingerabdruckscanner und einen UV-Sensor verpasst und kann sogar den Puls und die Sauerstoffsättigung im Blut des Nutzers messen.

Verstärkt: Kamera & Akku

Bei der Hauptkamera gab es einen kleinen Sprung von 13 auf 16 Megapixel. Neben einem Doppel-LED-Blitz, steht hier auch ein optischer Bildstabilisator gegen Verwackler zur Verfügung. Die Frontkamera löst jetzt mit 3,7 MP auf und bietet eine Weitwinkeleinstellung für besonders große Selfies. Der Akku des Note 4 kommt zwar nicht an die Werte von Phablet-Konkurrenten wie Huawei Ascend Mate 7 oder Nokia Lumia 1320, liegt mit 3.220 mAh aber im guten Mittelfeld und verfügt über eine Schnellladefunktion.

Verfügbarkeit & Preis

Samsung gibt für das Galaxy Note 4 eine UVP von 769 Euro an. Das ist zwar ein stolzer Preis für ein Telefon, allerdings ist das neue Note damit immer noch 30 Euro günstiger als das iPhone 6 Plus in der kleinsten Version. Außerdem sinkt bei Samsung-Smartphones der Straßenpreis deutlich schneller als bei den Apple-Pendants. Auch die Mobilfunkanbieter haben das Note 4 im Programm: Die Telekom z.B. bietet das Note 4 mit dem Tarif MagentaMobil M für eine Einmalzahlung von knapp 90 Euro und einem monatlichen Preis von 45 Euro über zwei Jahre an.

Fazit

Samsungs Galaxy Note 4 kann mit seinem knackig scharfen Display, der hohen Arbeitsgeschwindigkeit und den umfangreichen Zusatzfunktionen voll punkten. Akku und Kamera liefern ebenfalls ordentliche Ergebnisse, zudem hat das Note 4 als Plus noch LTE Cat6 zu bieten. Auch das neue Design mit Metallrahmen und Kunststoffrückseite in Lederoptik können gefallen. Damit ist das neue Samsung-Smartlet ein echter Konkurrent zum ebenfalls neuen Apple-Riesen iPhone 6 Plus und zum LG G3.


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
Smartphone: Samsung Galaxy Note 4: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,75 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Votes.
Loading...
Vom: 04 Nov 2014 | Kategorie: Allgemein, Hersteller, Samsung, Smartphone | Schlagwörter: , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz