« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Samsung Galaxy A7 (2018)

Am 11. Oktober 2018 kam das neue Samsung Galaxy A7 in der 2018er Version auf den Markt. Das 6 Zoll große Mittelklasse Gerät folgt der neuen Taktik von Samsung, neue Features nicht mehr nur in den Flaggschiffen vorzustellen. Demzufolge ist das neue A7 das erste Samsung Gerät, welches mit einer Dreifachkamera auf der Rückseite ausgestattet wird. Die gehobene Ausstattung zusammen mit dem günstigen Preis, machen das Smartphone zu einer interessanten Alternative zu den teuren Oberklasse-Boliden.

 

 

Features und Eigenschaften des Galaxy A7
Bezeichnung & HerstellerSamsung Galaxy A7 (SM-A750F - 2018)
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,2 GHz
CPU Bezeichnungn.v.
GPUn.v.
Arbeitsspeicher4 GB
interner Speicherplatz64 GB
BetriebssystemAndroid 8.0 Oreo
Display Größe; Auflösung6,0 Zoll, 2.220 x 1.080
Kamera (Back und Front)24 + 8 + 5 MP, 24 MP
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 700, 800, 850, 900, 1700, 1800, 1900, 2100, 2600 MHz
Support von LTE-Advanced
ja
Support folgender LTE Kategorien
^CAT6
beherrscht VoLTEja
W-LANWiFi 802.11 a / b / g / n / ac
BluetoothVersion 5.0
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS, NFC
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenTripple Kamera, Dual-SIM
Speicherkarte | SIM-Format
microSD / Nano-SIM (2x)
Akku3.300 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)168 g,159,8 x 76,8 x 7,5 mm
Handbuch downloaden» n.v.
Verfügbarkeit und Preis
Release in Deutschland11.10.2018
Preis / UVP~ 349 € ohne Vertrag
angeboten bei» mit LTE z.B. bei Vodafone, Deutsche Telekom und O2

Viel Kamera dank neuer Ausrichtung von Samsung

Bisher folgten alle Hersteller dem Prinzip, dass neue Funktionen und Features zuerst in der Oberklasse Einzug halten. Erst später werden diese Neuerungen an die Mittelklasse und dann an die Einsteigergeräte durchgereicht. Mit diesem ungeschriebenem Gesetz bricht Samsung bei der 2018er Version des A7. Ganze drei Kameras werden auf der Rückseite verbaut. Dies ist nicht nur für Samsung Premiere, denn aktuell hat die Konkurrenz nur Dual-Setups im Angebot. Die drei Sensoren kommen mit Auflösungen von 24,8 und 5 Megapixeln zum Einsatz.

Die Fotoausrüstung für Anspruchsvolle

Die 24 Megapixel Hauptkamera kommt mit einer guten Offenblende von f/1,7 daher und bietet so auch in dunklen Situationen noch ausreichend Spielraum. Es handelt sich dabei um ein gewöhnliches Weitwinkel, wie es aus den Vorgängern bekannt ist. Unterstützt wird die Kamera von dem 5 Megapixel Modul, welches mit einer Blende von f/2,2 Informationen zur Tiefe sammelt. Hier darf eine gute Freistellung erwartet werden. Der dritte Sensor im Bunde zieht mit 8 Megapixeln und einem Blendenwert von f/2,4 in das Gehäuse ein. Das Ultraweitwinkel deckt dabei ein Sichtfeld von 120° ab. Leider konnte sich der koreanische Hersteller nicht zu dem ganz großen Wurf durchringen und zusätzlich noch ein Teleobjektiv verbauen. Trotzdem sind die angegebenen Werte sehr ordentlich. Für ähnliches muss man bei anderen Herstellern deutlich tiefer in die Tasche greifen.

 

Auch frontseitig wird viel geboten. Hier kommt ebenfalls ein 24 Megapixel Modul zum Einsatz, welches mit f/2,0 etwas lichtschwächer ist. Die Linse unterstützt Autofokus und zur Abrundung wird per Software ein Bokeh hinzugefügt.

Speicher und Karten

Das Innenleben des neuen Galaxy bietet durchaus Potential. Acht Kerne mit bis zu 2,2 GHz Takt treiben das Gerät an und sorgen für ausreichend Performance. Der Speicherplatz beträgt 64 GB, wobei hier via MicroSD um opulente 512 GB erweitert werden kann. Erfreulich ist, dass das Dual-SIM fähige Smartphone für die Speicherkarte keinen SIM-Slot blockiert. Es handelt sich also nicht um einen Hybrid-Einschub, sondern es können neben der Speicherkarte zwei SIMs eingelegt werden. Der Arbeitsspeicher in Höhe von 4 GB rundet das erfreulich leistungsfähige Portfolio ab.

Display und Konnektivität

Auch bei den Anschlüssen leistet sich Samsung keinen groben Schnitzer. Bluetooth ist in der aktuellen Version 5.0 vertreten. Alle gängigen Navigationsstandards werden unterstützt, wobei auf das „Europäische Galileo“ verzichtet werden muss. Das WiFi funkt nach 802.11 a / b / g / n und ac Standard. Dies sowohl bei 2,4 als auch 5 GHz. Lediglich bei der LTE-Anbindung muss man Abstriche hinnehmen. Per CAT6 ist bereits bei 300 Mbit/s das Ende der Fahnenstange erreicht. Hier liefern die LTE-MAX Netze der Anbieter teilweise deutlich mehr, als das Samsung stemmen kann.

 

Den Fauxpas bei der LTE-Geschwindigkeit gleicht ein Blick auf das 6 Zoll große Super-AMOLED Display wieder aus. Mit 2.220 x 1.080 Pixel löst es ordentlich auf und steht qualitativ den größeren Galaxy Modellen wie dem S9 in nichts nach. Das Design aus Glas gefällt und durch einen kleinen oberen und unteren Rand entfällt auch der Notch. Seitliche Ränder sind kaum vorhanden. Zu haben sein wird das A7 in den Farben Blau, Gold, Schwarz und Pink.

Sonstiges und Preis

Abgerundet wird die Ausstattung von vielen Details. Während man NFC und einen Fingerabdrucksensor erwarten kann, ist die Unterstützung von Dolby Atmos bei den Kopfhörern für einen druckvollen Sound nicht der Standard. 3.300 mAh Akkuleistung sollten so für einige Stunden Videovergnügen ausreichen. Das Integrieren des Samsung eigenen Sprachassistenten Bixby dürften einige zusätzlich als Pluspunkt werten.

 

Seit Oktober 2018 ist das Galaxy A7 in der 2018er Variante erhältlich. Mit dem vergleichsweise günstigen Preis von 349.- Euro, dürfte das neue Samsung einige Anhänger finden.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Smartphones im Überblick
» LTE Allnet-Flats vergleichen
» Smartphone Tarife im Vergleich

Bild: Samsung Presse

 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...
Vom: 27 Sep 2018 | Kategorie: Allgemein, Anbieter, Hersteller, Samsung, Smartphone | Schlagwörter: , , , , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz