« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Samsung Galaxy Note 9

Samsung hat auf die kritischen Stimmen zum Galaxy Note8 gehört und den Akku des Galaxy Note9 deutlich aufgewertet. Mit 4.000 mAh geht dem 2018er Phablet nicht mehr so schnell die Puste aus. Des Weiteren hat der Hersteller den Fokus auf den internen Speicher gelegt, der bis zu 512 GB umfassen kann und den Eingabestift S-Pen schlauer konstruiert. Der Stylus hat nun eine Bluetooth-Verbindung und eine eigene aufladbare Batterie. LTE der Kategorie 18, ein 6,4 Zoll großes Display und der Chipsatz Exynos 9810 machen das Smartphone zu einem gelungenen Gesamtpaket.

 

Samsung Galaxy Note 9 | Bild: Samsung

 

Features und Eigenschaften des Galaxy Note9
Bezeichnung & HerstellerGalaxy Note9 von Samsung
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)Octa-Core-Prozessor (4x 2,7 GHz, 4x 1,8 GHz)
CPU BezeichnungSamsung Exynos 9810
Arbeitsspeicher6 GB / 8 GB RAM
interner Speicherplatz128 GB / 512 GB
BetriebssystemAndroid 8.1 Oreo
Display Größe; Auflösung6,4 Zoll, 2.960 x 1440 Pixel
Kamera (Back und Front)2 x 12 Megapixel / 8 Megapixel
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
Support von LTE-Advanced
ja
Support folgender LTE Kategorien
Cat. 18
beherrscht VoLTEja
W-LANWiFi 802.11 b/g/n/ac
BluetoothVersion 5.0
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenIntelligenter Eingabestift
Speicherkarte | SIM-Format
microSD | Nano-Sim
Akku4.000 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)201g, 161,9 x 76,4 x 8,8 mm
Handbuch downloaden» hier Bedienungsanleitung runterladen (PDF; 10 MB)
Verfügbarkeit und Preis
Release in Deutschland24.08.18
Preis / UVP999 Euro (128 GB) / 1.249 Euro (512 GB)
angeboten bei» mit LTE z.B. bei Vodafone, Deutsche Telekom und O2

Keine Akku- und Speicherprobleme mehr

Abseits schlechtem Mobilfunkempfang sind wohl eine unzureichende Akkukapazität und ein geringer interner Speicher die größten Übel, die einen Smartphone-Nutzer plagen können. Samsung ging diese Probleme bei seinem im August 2018 vorgestellten Galaxy Note 9 an. Die aufladbare Batterie der Vorgängergeneration war mit ihren 3.500 mAh eher grenzwertig, die jetzigen 4.000 mAh hören sich da schon deutlich besser an. Außerdem hat Samsung das maximale Fassungsvermögen des internen Speichers verdoppelt. Anstatt 256 GB Flash können Anwender gleich ein Note 9 mit einem halben Terabyte erwerben. Einen Haken gibt es aber: Diese Fassung ist ausschließlich beim Hersteller selbst (auch in Verbindung mit einem Vertrag) verfügbar. Die Standardvariante bietet nun aber ebenfalls mehr Platz, nämlich 128 GB anstatt 64 GB Flash. Sollte der Speicher trotzdem knapp werden: das Phablet nimmt microSD-Karten bis zu 512 GB auf.

Weitere Höhepunkte des Galaxy Note 9

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist der Eingabestift S-Pen, der überarbeitet wurde. Er besitzt nun eine Bluetooth-Verbindung zum Smartphone, einen eigenen Akku und hat neue Features spendiert bekommen, etwa eine Fernauslösung der Kamera. Apropos Kamera: Diese borgt sich das Galaxy Note 9 vom Galaxy S9 Plus. Das ist nachvollziehbar, denn viel besser könnte der Hersteller die Knipse auch nicht umsetzen. Eine Weitwinkel-Optik mit 12 Megapixel und variabler Blende (f/1.5 und f/2.4) sowie eine Tele-Optik mit 12 Megapixel und Blende f/2.4 sind ein klasse Duo, das einen zweifachen optischen Zoom gewährt. Einen optischen Bildstabilisator gibt es selbstredend auch. Selfies werden mit 8 Megapixel und Blende f/1.7 geschossen. Das 6,4 Zoll große Super-AMOLED-Display mit seinen 2.960 x 1.440 Pixeln stellt die aufgenommenen Fotos messerscharf dar. Der Bildschirm gibt die Farben dank HDR10-Unterstützung äußerst kontrastreich wieder. Für die nötige Sicherheit sorgen ein Iris-Scanner und ein Fingerabdrucksensor.

Die Schnittstellen des Galaxy Note 9

LTE der Kategorie 18, das heißt Reserven im 4G-Netz von bis zu 1,2 Gbit/s, sofern Netz und Betreiber mitspielen. Das WLAN ist ebenfalls modern umgesetzt, es kommen 802.11 ac sowie Dual-Band (2,4 GHz und 5 GHz) zum Einsatz. Abgerundet wird der Funkfuhrpark durch Quadband-GSM, 3G, VoLTE, Bluetooth 5.0, GPS und NFC. In puncto Kabel-Konnektivität bietet das Samsung Galaxy Note 9 USB Typ C im Standard 3.1 und einen Kopfhöreranschluss (3,5 mm).

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Smartphones im Überblick
» LTE Allnet-Flats vergleichen
» Smartphone Tarife im Vergleich


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
Smartphone: Samsung Galaxy Note 9: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Votes.
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz