« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Gigaset GS370 (Plus)

Diese 18:9-Smartphones der einstigen Siemens-Tochter, wurden Mitte November 2017 eingeführt. Gigaset GS370 und GS370 Plus unterscheiden sich ausschließlich in der Größe des Arbeits- und Nutzerspeichers, ansonsten sind die beiden Mobilgeräte identisch. Für unter 300 Euro hat der deutsche Hersteller ein attraktives Gesamtpaket geschnürt, das mit Highlights wie LTE Cat. 6 und einer Dual-Kamera daherkommt.

 

Features und Eigenschaften des Gigaset GS370 (Plus)
Bezeichnung & HerstellerGS370 (Plus) von Gigaset
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)64-Bit-Architektur Octa-Core (acht Kerne) bis zu 1,5 GHz
CPU BezeichnungMediaTek MTK6750T
Arbeitsspeicher3 GB RAM (Standard) / 4 GB RAM (Plus)
interner Speicherplatz32 GB ROM (Standard) / 64 GB ROM (Plus)
BetriebssystemAndroid 7.0 Nougat
Display Größe; Auflösung5,7 Zoll, 1.440 x 720 Pixel
Kamera (Back und Front)13 + 8 Mpx, 5 Mpx
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz (FDD)
Support von LTE-Advanced
ja
Support folgender LTE Kategorien
Cat. 6
beherrscht VoLTEja
W-LANWi-Fi 802.11 b/g/n/
BluetoothVersion 4.1
sonstige StandardsGPRS; EDGE; UMTS; HSPA; HSPA+, GPS
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenDual-SIM / 18:9-Display
Speicherkarte | SIM-Format
ja | Nano-SIM
Akku3.000 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)145 g, 151 x 72 x 8,2 mm
Handbuch downloaden» hier Bedienungsanleitung downloaden (PDF, 1,1 MB)
Verfügbarkeit und Preis
Release in Deutschland16.11.17
Preis / UVP~ ab 279 Euro (Standard) / ab 299 Euro (Plus)
angeboten bei» mit LTE z.B. bei Amazon

GS370 (Plus) – Mittelklasse-Smartphone mit deutschen Wurzeln

Gigaset tritt seit 2015 mit seiner eigenen Smartphone-Sparte in die Fußstapfen seines ehemaligen Mutterkonzerns Siemens. Zunächst wurde das Geschehen jedoch von Investoren gelenkt, weshalb sich das Münchner Unternehmen nicht wie gewollt entfalten konnte. Seit der Einführung der GS-Produktlinie, hat Gigaset aber komplett freie Hand. Der Konzern entscheidet selbst über das Design und die Ausstattung seiner Smartphones. Das 2017er Modell GS370 kommt entweder in der Variante mit 3 GB RAM und 32 GB ROM oder als Plus-Ausgabe mit 4 GB RAM und 64 GB ROM zum Kunden. Mit dem stilvollen 18:9-Bildschirm und dem Dual-Kamera-Setup bedient Gigaset zwei Branchentrends.

GS370 (Plus) mit überzeugender Konnektivität

Selbst Einsteiger-Smartphones kommen mittlerweile meistens mit einer LTE-Schnittstelle daher, doch die Ansprüche an die Bandbreite sind durch stets attraktivere Streaming-Angebote gestiegen. Wer Videos in hochauflösender und unkomprimierter HD-Qualität über das 4G-Netz übertragen will, ist allerdings beim GS370 gut aufgehoben. Das verbaute MediaTek-Modem kann mit einer Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s im Download umgehen. Im Upload sind immerhin noch maximal 50 Mbit/s möglich. Somit handelt es sich bei diesem Smartphone um ein LTE-Cat.6-fähiges Modell. Soll eine Allnet-Flat und eine Datenflatrate zugleich benutzt werden, kommt die Dual-SIM-Funktionalität des deutschen Mobilgeräts zum Einsatz. Kristallklare Telefongespräche ohne lange Wartezeit beim Verbindungsaufbau sind dank VoLTE ein weiterer Höhepunkt des GS370. Beim WLAN wäre hingegen mehr drin gewesen. Zwar gibt es Dual-Band (2,4 und 5 GHz). aber nur den Standard 802.11 n.

Überblick über die Hardware des Gigaset GS370 (Plus)

Durch den Octa-Core-Prozessor MediaTek MTK6750T, sollte für eine flüssige Arbeitsgeschwindigkeit gesorgt sein. Die Grafikberechnung übernimmt die GPU Mali-T860 MP2. Der 5,7 Zoll große Bildschirm des GS370 beherbergt 1.440 x 720 Pixel, die beiden rückseitigen Kameras lösen mit 13 und 8 Megapixel auf. Für die nötige Sicherheit sorgt ein Fingerabdrucksensor. Schade: Die 5-Megapixel-Selfie-Einheit bietet leider keinen Autofokus.

GS370 (Plus): Preis und Verfügbarkeit

Seit dem 16. November 2017 kann das Smartphone in Deutschland erworben werden. Abseits des hauseigenen Shops des Herstellers haben auch diverse Onlinehändler das Mobiltelefon im Sortiment. Das Gigaset GS370 hat eine UVP in Höhe von 279 Euro, das GS370 Plus ist hingegen mit 299 Euro ausgewiesen.


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...


Wie finden Sie das Gerät?




Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info