« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: LG G4

Mit seinem neuen Flaggschiff G4 platziert sich LG erneut in der Highend-Smartphoneklasse. Unter dem 5,5 Zoll großen Quad-HD-Bildschirm schlägt ein leistungsstarkes Snapdragon-Herz, und bei der Kamera des G4 hat LG im Vergleich zum Vorgänger G3 nochmal eine Schippe draufgelegt. Eines der Highlights ist die Unterstützung von LTE-Advanced.

 

Features und Eigenschaften des G4
Bezeichnung & HerstellerG4 von LG
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)1,8 GHz Hexa-Core (6 Kerne)
CPU BezeichnungQualcomm Snapdragon 808
Arbeitsspeicher3 GB
interner Speicherplatz32 GB (via Micro-SD-Karte um 2 TB erweiterbar)
BetriebssystemAndroid Lollipop 5.1 mit UX 4.0
Display Größe; Auflösung5,5 Zoll IPS-Quantum-Display mit 1.440 x 2.560 Pixeln (538 ppi)
Kamera (Back und Front)16 MP hinten / 8 MP vorne
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800 / 1800 / 2600 MHz
Support von LTE-Advanced
ja
Support folgender LTE Kategorien
CAT6 oder CAT9
beherrscht VoLTEtheoretisch ja
W-LANja, 802.11 a/b/g/n/ac bei 2,4 und 5 GHz
Bluetoothja, Version 4.1
sonstige StandardsGPRS; EDGE; UMTS; HSPA; HSPA+
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenCurved-Design und Lederrückseite; Miracast; Gestensteuerung
Speicherkarte | SIM-Format
Micro-SD | Micro-SIM
Akku3.000 mAh (wechselbar)
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)155 g / 148,9 x 76,1 x 6,3-9,8 mm
Handbuch downloaden» hier Bedienungsanleitung downloaden (PDF)
Verfügbarkeit und Preis
Release in DeutschlandJuni 2015
Preis / UVP~ 650 bzw. 700 € ohne Vertrag
angeboten bei» im Fachhandel oder hier bei Amazon

Technische Features

Das LG G4 ist im typischen „Curved Design“ ganz leicht gewölbt (sowohl Gehäuse als auch Display) und soll sich so besser der Hand anpassen. Positiv fällt zudem der extrem schmale seitliche Rand um das Display auf. Neben Kunststoffrückseiten in metallic silber, gold und weiß, gibt es das G4 auch mit Echtleder-Rückseite in braun, rot und schwarz (diese allerdings mit Aufpreis).

Vierfache HD-Auflösung

Das Display ist 5,5 Zoll groß und löst in Quad-HD auf mit 1.440 x 2.560 Pixeln. Eine solch hohe Pixeldichte (538 ppi) erreicht in dieser Klasse sonst nur LGs Vorjahresmodell G3 oder das Samsung Note Edge. Der IPS-„Quantum“-Bildschirm, wie LG ihn nennt, soll 50 Prozent mehr Kontrast und 25 Prozent mehr Helligkeit bieten als beim G3, dabei aber gut 10 Prozent weniger Strom verbrauchen.

Schneller Qualcomm-Prozessor

Als Prozessoreneinheit setzt LG im G4 nicht den Octa-Core Snapdragon 810 aus dem G Flex 2, sondern den Hexa-Core Snapdragon 808 ein – nicht wegen der Hitzeentwicklung, sondern wegen der Akkulaufzeit, wie LG sagt. Dieses Qualcomm-System besteht aus einem ARM Cortex A57 mit zwei und einem Cortex A53 mit vier Kernen, die jeweils mit 1,8 GHz takten. Sie teilen sich die Arbeit im sogenannten „Big.Little“-Verfahren brüderlich auf. Der Snapdragon 808 wurde im energiesparenden 20-nm-Verfahren gefertigt und arbeitet mit 64-Bit-Technologie.

Speicherplatz satt

Ausreichend Speicherplatz ist im LG G4 auf jeden Fall vorhanden: Neben 3 GB RAM stehen 32 GB Flashspeicher zur Verfügung. Der Micro-SD-Slot nimmt zudem Speicherkarten mit bis zu 2 Terabyte auf (wenn es denn solch große Karten schon im Handel gäbe). Der Akku im G4 ist mit 3.000 mAh laut LG 20 Prozent leistungsstärker als im G3 und dazu erfreulicherweise auch austauschbar.

Maximaler LTE-Speed

Das LG G4 unterstützt weltweit alle gängigen LTE-Bänder, und auch wenn das in Deutschland noch Zukunftsmusik ist: Das Snapdragon-808-System hat ein LTE-Modul der Kategorie 9 an Bord. Damit sind theoretisch Downloadgeschwindigkeiten bis zu 450 Mbit/s möglich sowie 50 Mbit/s im Upload. LG Deutschland spricht im Datenblatt des Geräts allerdings nur von 300 Mbit/s – möglicherweise wird das Smartphone hierzulande mit einer abgespeckten Version ausgeliefert, die „nur“ CAT6 beherrscht.

Weitere Verbindungsmöglichkeiten

Abwärtskompatibel ist das G4 zu UMTS inklusive HSPA+ und GSM. WLAN wird bis zur schnellsten Variante 802.11ac unterstützt und ist bei 2,4 und bei 5 GHz möglich. Per Miracast kann der Smartphonebildschirm auf einem TV-Gerät angezeigt werden. WiFi-Direct zur direkten Verbindung mit einem anderen WLAN-fähigen Gerät ist ebenso vorhanden wie die neueste Bluetooth-Version 4.1 und NFC.

Android Lollipop

Beim Betriebssystem kommt nicht weniger als das aktuellste Android Lollipop 5.1 zum Einsatz. LG legt darüber seine eigene Benutzeroberfläche UX 4.0. Hier gibt es beispielsweise einen optionalen Homescreen mit Widgets für den Kalender, den Musikplayer oder individuelle Einstellungsmodi für zuhause und unterwegs. Außerdem wurde die Fotogalerie überarbeitet und organisiert Bilder nun auf Wunsch selbsttätig.

Kamera mit großer Blende

Besonderes Augenmerk haben die Südkoreaner beim G4 auf die Kameras gelegt. Laut LG kommt die weltweit erste 16-Megapixel-Kamera mit f1.8-Blende zum Einsatz. Diese große Blende kann bei schlechten Lichtverhältnissen mehr Licht einfangen, etwa 80 Prozent mehr als beim G3, wie es heißt. Außerdem soll sie in nur einer Zehntelsekunde scharfstellen und auslösen können.

Viele Foto-Features

Als Feature gibt es einen Experten-Modus mit vielen Einstellmöglichkeiten, wie Lichtempfindlichkeit oder Weißabgleich. So zeigt die Kamera-App beispielsweise ein Histogramm an, das angibt, ob das Bild über- oder unterbelichtet wäre. Fotos kann man nicht nur im JPG-, sondern auch im unkomprimierten RAW-Format abspeichern, um sie später am PC nachzubearbeiten. Auch die Frontkamera legt mit 8 Megapixeln die Messlatte sehr hoch. Selfies können per Handgeste ausgelöst werden. Im Intervall-Aufnahmemodus können vier Fotos im Abstand von zwei Sekunden geschossen werden.

Verfügbarkeit & Preis

Das LG G4 soll im Juni 2015 für eine UVP von 649 Euro (bzw. 699 € für die Leder-Variante) auf den deutschen Markt kommen.

Fazit

Das LG G4 lässt kaum Wünsche offen. Mit einem brillanten Display, hochwertigen Kameras, blitzschnellem LTE und einem leistungsfähigen Prozessor reiht sich das gebogene Smartphone nahtlos in die Oberklasse der Phablets ein. Günstig ist es nicht, liegt aber beim Preis noch unter Konkurrenzmodellen wie iPhone 6 Plus, Galaxy Note 4 oder Note Edge.


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
Smartphone: LG G4: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Votes.
Loading...
Vom: 30 Apr 2015 | Kategorie: Allgemein, Anbieter, Hersteller, LG, Smartphone | Schlagwörter: , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz