« Übersicht aller LTE-Smartphones


Smartphone: Samsung Galaxy S10

Auf dem “Unpacked 2019“-Event zeigt Samsung das neue Galaxy S10, welches in gleich vier Versionen auf den Markt kommt. Der Überraschungsgast ist dabei die Version, die das Kürzel “5G“ im Namen trägt und damit das erste Smartphone ist, welches den neuen Mobilfunkstandard unterstützt. Aber auch beim Rest hat sich der koreanische Hersteller ins Zeug gelegt. Im Gegensatz zum Vorgänger S9, hat man einige Neuigkeiten eingeführt, die zu überzeugen wissen. So ist das entsperren dank Ultraschnell-Fingerabdrucksensor wesentlich schneller und sicherer.

Samsung Galaxy S10

Galaxy S10 | Bild: Samsung

 

Features und Eigenschaften des Galaxy S10
Bezeichnung & HerstellerSamsung Galaxy S10
Wichtige Leistungs-Eckdaten:
CPU (Kerne, Takt)64-Bit Octa-Core (acht Kerne) bis zu 2,8 GHz
CPU BezeichnungExynos 9820
GPUMali-G76 MP12
Arbeitsspeicher6 GB
interner Speicherplatz128 GB
BetriebssystemAndroid 9.0 Pie
Display Größe; Auflösung6,1 Zoll, 3.040 x 1.440
Kamera (Back und Front)12 + 12 + 16 MP, 10 MP
Datenübertragung:
LTE StandardsLTE 800, 900, 1800, 2100, 2600 MHz
Support von LTE-Advanced
ja
Support folgender LTE Kategorien
CAT20
beherrscht VoLTEja
W-LANWiFi 802.11 a / b / g / n / ac / ax
BluetoothVersion 5.0
sonstige StandardsGPRS, EDGE, UMTS, HSPA, HSPA+, GPS, NFC
sonstige Eckdaten:
BesonderheitenUltraschall-Fingerabdrucksensor, Wireless-Powershare, Stereo-Lautsprecher
Speicherkarte | SIM-Format
microSD / Nano-SIM
Akku3.400 mAh
Gewicht; Abmessungen (HxBxT)157,0 g, 149,9 x 70,4 x 7,8 mm
Handbuch downloaden» n.v.
Verfügbarkeit und Preis
Release in Deutschland08.03.2019
Preis / UVP~ ab 899 € ohne Vertrag
angeboten bei» bestellbar mit LTE z.B. bei Vodafone, Deutsche Telekom, O2, 1&1 und Amazon

In vier Varianten

Seit dem Galaxy S7 gab es jeweils nur eine normale Version und die Plus-Ausgabe, die mit einem größeren Display punkten sollte. Dieses Konzept wirft Samsung mit dem Galaxy S10 nun über den Haufen und bringt gleich 4 Modelle auf den Markt, die sich durchaus unterscheiden. Namentlich hören sie auf S10, S10+, S10e und S10 5G. Während sich das normale S10 und die Plus Variante weiterhin hauptsächlich durch das Display differenzieren, gibt es mit dem S10e nun eine Einsteigervariante. Das “e“, welches für “essential“ (“wesentlich“) steht, muss einige Federn bei der Hardware lassen, stellt aber den günstigsten Einstieg in die Galaxy-Welt dar. Das S10 5G bietet, wie der Name schon andeutet, die Möglichkeit, auch Zugang zum neuen Mobilfunknetz zu bekommen. Damit hat der koreanische Hersteller der Konkurrenz die Show gestohlen, denn damit ist das erste 5G kompatible Smartphone vorgestellt worden.

Gewohntes Design

Der neuste Spross der Galaxy S-Klasse gibt sich sofort als solcher zu erkennen. Auf große Designexperimente hat man bei Samsung verzichtet. Erfreulicherweise, denn optisch gibt es nichts zu bemängeln und wirkt dank des fast die ganze Front einnehmenden Display sehr edel. Das 6,1“ Super-AMOLED-Panel löst dabei mit 3.040 x 1.440 Pixeln messerscharf auf. Dabei betont der Hersteller, dass es das erste Gerät auf dem Markt ist, welches für HDR10+ zertifiziert ist. Dies dürfte für sattere Farben und einen noch höheren Dynamikumfang sorgen. Fast schon selbstverständlich ist, dass auch die Hauptkamera entsprechende Aufnahmen anfertigen kann. Vorbildlich ist auch der Staub- und Spritzwasserschutz nach IP68. Damit kann es bis zu 30 Minuten in 1,5 Meter tiefe ausharren ohne Schaden zu nehmen. Bei dem edlen Stück Technik darf man zwischen den Farben Prism White, Prism Green, Prism Blue und Prism Black wählen.

Samsung Galaxy S10

Galaxy S10 | Bild: Samsung

Mehr Akkuleistung

Im Inneren findet sich aktuellste Hardware, die einem Flaggschiff-Smartphone von 2019 würdig ist. Als System on a Chip (SoC) kommt in der deutschen Ausgabe der Exynos 9820 zum Einsatz, dem eine Mali-G76 MP12 GPU zur Seite steht. Diese Kombination soll gegenüber dem Vorgänger Galaxy S9 bis zu 29 Prozent mehr CPU und 37 Prozent mehr GPU-Leistung bieten. Der Arbeitsspeicher liegt mindestens bei 6 GB, wobei dann 128 GB Flash-Speicher zur Verfügung stehen. In einer zweiten Variante gibt es 8 GB mit 256 GB Datenspeicher. Als Betriebssystem kommt ein aktuelles Android 9.0 (Pie) zum Einsatz. Damit der potenten Hardware nicht zu früh die Puste ausgeht, wuchs die Akkuleistung um 400 mAh auf 3.400 mAh. Damit sollte man problemlos durch den Tag kommen.

Konnektivität

Geladen wird das Smartphone wahlweise über USB Type-C oder Induktion. Sehr durchdacht ist, dass dabei kabellos nicht nur Strom aufgenommen, sondern auch abgegeben werden kann. Hiermit kann man zum Beispiel die neu vorgestellten und “Buds“ genannten Kopfhörer aufladen. Datenverbindungen per Kabel kommen dabei per USB 3.1 zustande. Auch kabellos ist das Galaxy S10 ein Sprinter. Das WiFi kommt dank 802.11ax auf vier Mal schnellere Verbindungen als der Vorgänger 802.11ac, ist aber natürlich zu allen Vorgängerstandards abwärtskompatibel. WiFi-Calling ist dabei genauso möglich, wie Voice over LTE (VoLTE). Bei letzterem kommen Datenverbindungen nach LTE-CAT20 zustande, die Downloadgeschwindigkeiten bis zu 2 Gbit/s ermöglichen. Hier müssen die Netzprovider ihre LTE-MAX Geschwindigkeit noch deutlich aufbohren, bevor das neue Galaxy ins Schwitzen kommt. Abgerundet wird das Paket mit Bluetooth in Version 5.0 und NFC.

Mobiles Fotostudio

Viel Wert legte man bei der Entwicklung der 10. Generation auch auf die Kameraausrüstung. Rückseitig haben drei Linsen Einzug gehalten, die sich in Weitwinkel, Ultraweitwinkel und Tele aufteilen. Das gewöhnliche Weitwinkel (26 mm auf Kleinbild) hat eine variable Blende von sehr lichtstarken f/1,5 bis f/2,4 und löst mit 12 Megapixeln auf. Der ultraweite Sensor löst mit 16 Megapixeln auf und kommt auf einen Blickwinkel von 12 mm (Kleinbild) und einer Blende von f/2,2. Das optische zweifache Zoom kommt wieder auf 12 Megapixel und ist mit f/2,4 etwas lichtschwach. Selfies nimmt man mit f/1,9 und 10 Megapixeln auf.

Galaxy S10+

Wer es größer mag, der findet mit dem Galaxy S10+ den passenden Begleiter. Hier gibt das Gorilla-Glas 6 beschichtete Display 6,4“ her. Der Arbeitsspeicher fängt bei 8 GB an und an Flash-Speicher geht es hoch bis zu einem Terrabyte. Zusätzlich erhält man für Selbstportraits frontseitig einen zweiten Sensor. Wer zu der größten Ausstattungsvariante greift, der muss allerdings tief in die Tasche greifen. 1.600 Euro ruft Samsung dafür auf und hinterlässt damit schon ein beachtliches Loch in der Haushaltskasse.

Galaxy S10e

Für ungefähr die Hälfte eines maximal ausgerüsteten S10+ beginnt der Einstieg in die Welt der S-Reihe. Für 750 Euro muss man allerdings ein paar Abstriche machen. Das Display schrumpft auf 5,8“ und es fehlen die für Galaxy-Geräte markanten Edge-Kanten. Man erhält also ein flaches Display. Zusätzlich wurde einer der rückseitigen Kamera-Sensoren gestrichen. Der Akku fällt mit 3.100 mAh ebenfalls etwas sparsamer aus. Bei Arbeitsspeicher und CPU muss man hingegen keine Abstriche machen, so dass hier nichts fehlt. Schade ist hingegen, dass der Fingerabdrucksensor per Ultraschall gestrichen wurde. Dieser befindet sich hier seitlich am Gerät.

Galaxy S10 5G

Die große Überraschung ist mit dem Galaxy S10 5G gelungen. Damit stellte Samsung das erste 5G-fähige Smartphone vor. Es kommt auf Geschwindigkeiten bis 5 Gbit/s im Download und 2 Gbit/s im Upload. Verantwortlich dafür zeichnet sich das X50-Modem von Qualcomm, welches abweichend von den anderen Modellen mit einem Snapdragon 855 arbeitet, der von einer Adreno 640 GPU unterstützt wird. Das Display wächst hierbei nochmals deutlich auf 6,7“ an. Zusammen mit dem 4.500 mAh fassenden Akku kommen hierbei aber fast 200 g zusammen, was damit alles andere als ein Leichtgewicht ist.


 Sei der erste, der die Smartphone-Vorstellung teilt!

Wir hoffen, Ihnen hat die Seite weiter geholfen:
Smartphone: Samsung Galaxy S10: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Votes.
Loading...
Vom: 23 Feb 2019 | Kategorie: 1&1, Allgemein, Anbieter, Hersteller, O2, Samsung, Smartphone, Telekom, Vodafone | Schlagwörter: , , , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz