LTE Doppelflatrate

Zum Festpreis mit LTE bzw. 5G surfen und telefonieren


Auf dem Markt festnetzgebundener Internetzugänge (DSL, VDSL, Glasfaser, Kabel), sind sie vor Jahren schon zum „Standard“ geworden - die sogenannten Doppelflatrates. Hierbei handelt es sich um ein Gespann aus zwei Flatrate-Tarifen. Eine deckt komplett das Surfen im Internet ab, die andere alle bundesweiten Gespräche zum Festnetz. Bei letzterer spricht man auch von einer Telefon- bzw. Festnetzflatrate. Doch gibt es dieses Tarifmodell auch für Verbraucher, die ihren Internet- und Telefonzugang über Mobilfunk, also LTE oder 5G realisieren wollen. Sogenannte LTE-Heimtarife? Und wenn ja, was kosten diese? Dies und mehr erfahren Sie folgend in diesem Ratgeber.


Vorteile einer Doppelflat

Doppelflat = doppelt sparen
Über einen Pauschalpreis sind bei diesem Tarifmodell alle Gebühren für die Internetnutzung und Festnetztelefonate abgedeckt - eben jenes macht Doppelflatrates so beliebt. Die meisten Haushalte sparen damit eine Menge Geld. Denn wer viel telefoniert, bezahlt bei minutengenauer Abrechnung meist deutlich mehr als die Pauschale. Herausgerechnet betragen die Mehrkosten für die Telefonflat um die 5 € monatlich.

Komplett-Doppelflats werden manchmal schon für 20 - 30 € angeboten werden. Zumindest wenn DSL verfügbar ist. Doch auch über LTE-Mobilfunk bzw. 5G gibt es die praktischen Komplettangebote bereits seit einiger Zeit und das zu akzeptablen Preisen.


Doppelflats auch für LTE/5G

LTE versorgt, neben den Innenstädten, insbesondere solche Regionen mit schnellem Internet, welche bisher nicht von den Errungenschaften moderner Telekommunikationsdienste profitieren konnten. Daher sind in diesen Teilen Deutschlands die Angebote seit der Einführung auch ein Verkaufsschlager. Der "DSL-Ersatz per Funk" wird heute praktisch in nahezu allen Regionen bundesweit angeboten. Dank Hybrid-Technik sogar ganz ohne Volumenbeschränkung. Zudem gibt es seit 2020 noch eine Reihe weiterer Angebote ohne Beschränkung. Mit dem 5G-Ausbau steigt darüber hinaus auch die zu erwartende Datenrate weiter kontinuierlich.

Lohnt sich das?

Meistens schon! Denn dank 4G/5G surfen Sie wesentlich schneller und komfortabler im Netz, als etwa per Sat-DSL, DSL-Light oder gar DFÜ. Zudem winken Sparmöglichkeiten in fast jedem Haushalt. Und das, obwohl die Funk-Zugänge meist noch etwas teuer sind, als vergleichbare kabelbasierte Tarife. Wie viel auch Sie gegebenenfalls durch eine LTE-Doppelflatrate sparen können, lässt sich einfach errechnen.


Sparformel:
A = bisheriger monatlicher Betrag für Internet und Telefon inkl. Grundgebühr
B = Preis für LTE Doppelflat
Sparformel: Sparbetrag = B € – A €

Sollte das Ergebnis kleiner als 0 sein, ist das Ihr persönliches Sparpotenzial je Monat.

Wer bietet entsprechende Angebote?

Während die meisten Angebote in den Anfangsjahren neben der Internetkomponente noch einen Telefonanschluss umfassten, zeigt sich heute ein ganz anderes Bild. Fast alle LTE-Angebote für daheim sind mittlerweile reine Datentarife, also ohne Festnetzflat. Immerhin lässt sich meist per VOIP dennoch ein Festnetztelefonanbinden, wenn auch dann zum Minutenpreis und nicht als Flatrate.


Die einzigen Ausnahmen bilden aktuell die Hybrid-Tarife der Telekom (LTE & DSL in Kombination) und die Magenta via Funk Angebote aus gleichem Hause. Aber auch O2 bietet seit Ende 2020 mit den my Home Angeboten Internet+Festnetzflat in einem.

Vodafones GigaCube-Angebot beinhaltet keine Festnetzflat. Dies war nur bei den veralteten VF Zuhause-Paketen der Fall. Auch congstar bietet einen LTE-Heimanschluss, allerdings abermals nur fürs Internet. Hier finden Sie eine praktische Übersicht aller Tarife. Der Vergleich lohnt sich!

Übrigens: 1und1 hat nach wie vor keine LTE-Zuhause-Tarife mit Telefonie im Programm. Es ist auch kaum wahrscheinlich, dass dieser Anbieter dies nochmal mit ins Portfolio aufnehmen wird.


Noch Fragen?

» hier gehts zum LTE-Forum



Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info