« News Übersicht

Mrz 01 2012



Vodafone hat heute bei seinen LTE-Tarifen eine kleine Änderung vorgenommen. Aus dem sogenannten „Inklusivvolumen“ wird das „Highspeedvolumen“. Nur Wortklauberei? Was steckt dahinter?

Die Sache mit der Flatrate

Ohne Begrenzung per LTE surfen noch nicht in Sicht …

Auch wenn die meisten Verbraucher in Regionen der „weißen Flecken“ (also ohne DSL-Verfügbarkeit) froh sind, mit LTE endlich eine gute Breitbandalternative zu haben, ist ein konkreter Punkt ein jähes Ärgernis. Die Drosselung der maximalen Datenrate nach einem bestimmten Datenverbrauch pro Monat. Ungezügeltes surfen und stundenlanges Videoschauen bei Youtube, ist also nach wie vor nicht drin. Bislang bezeichneten alle Provider die Datenmenge, für die die maximale Übertragungsrate gewährt wird, als Inklusivvolumen. Vodafone geht nun einen anderen Weg und macht „Highspeed-Volumen“ daraus.
Über Sinn und Unsinn lässt sich mit Sicherheit trefflich streiten (z.B. hier im Forum). Ganz abwegig ist der Schritt jedoch nicht. Unserer Meinung nach, ist die neue Bezeichnung für die Kunden weit plausibler. Nimmt man die Wortbestandteile auseinander wird jedem schnell klar, dass Highspeedsurfen z.B. für 10 oder 20 GB gewährleistet wird.

 

Inklusivvolumen hingegen ist streng genommen nicht ganz präzise. Denn inklusive ist im Prinzip soviel, wie man in einem Monat maximal schaffen würde, wenn man ununterbrochen Downloaden würde, auch nach der Drosselung! Denn Mehrkosten entstehen schließlich nicht.

 

Beispiel: Nehmen wir nur kurz an, jemand hat den Tarif „Vodafone LTE Zuhause 3.600“ gebucht. Mit 3,6 Mbit/s für 5 GB – danach maximal 384 KBit/s. Gehen wir kurz davon aus, dass bereits ab der ersten Minute die 5 GB verbraucht sind und 1 voller Monat nur 384 Kbit zur Verfügung stehen. Nehmen wir zur Einfachheit weiter an, dass die Datenrate die ganze Zeit konstant vorliegt. Dann könnte man, rein technisch gesehen, pro Monat 118 Gigabyte downloaden! Denn mit 384 Kbit/s ließen sich je Stunde immerhin 0,16 Gigabyte übertragen. Mit ISDN (64 Kbit/s) wären es maximal 19,7 GB. Das Rechenbeispiel soll zeigen, dass auch mit dem Einsteigertarif weit mehr „Inklusiv“ ist, als die 5 GB…

Fazit:

Auch die neue Bezeichnung ändert für die Kunden nichts. Es sei aber erwähnt, dass Vodafone die Drosselung zwar seit jeher in den AGBs führt, aber technisch gesehen bislang keine Umsetzung erfolgt. Das die Beschränkung noch nicht aktiv ist, berichten unisono alle Nutzer bei uns im Forum. Ob und wann diese aktiviert wird, ist bisher nicht bekannt. Die neue Bezeichnung ist unserer Meinung weit plausibler, ändert an der umstrittenen Thematik leider nichts.

Wissenswertes zum Thema:

» zu Vodafone
» LTE Tarifvergleich
» LTE Flatrates

Bild 1: © Yuri Arcurs – Fotolia.com; Bild2: Vodafone Presse
    1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
    Loading...Loading...

    Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.
    Kategorie: LTE-Anbieter, Vodafone | Schlagwörter: , ,

    Was meinen Sie dazu?



    − 2 = 4



    2 Kommentare zu “Vodafone: Aus Inklusivvolumen wird Highspeedvolumen”

    1. lte-anbieter.info sagt:

      Hallo, das klingt nach einem Tarif von Vodafone. Theoretisch drosselt VF auf 384 KBit/s, was UMTS-Niveau entspicht. Von deiner Warte aus, wäre das also praktisch kaum merkbar. ABER: Vodafone drosselt momentan in der Praxis noch nicht. Ich würde dir empfehlen eine externe Außenantenne anzubringen. Dann wären sicher auch Datenraten um die 3,6 MBit möglich. Das klappt aus Erfahrung recht gut und bringt bei fast jedem eine spürbare Verbesserung. Viele Hintergrundberichte, Hilfen und Ratschläge findest du dazu auch in unserem Forum. Plus ein Ratgeber, wie du die ideale Antenne für dich findest. Viele Grüsse

    2. Jonny sagt:

      Hallo, ich habe LTE 3.600 mit 5Gb Datenvolumen.
      Nun wohne ich Leider eher auf dem Land, deswegen kommen blos knapp 400 kb/s an. Leider ist mein Datenvolumen fast verbraucht und ich würde gern wissen auf wie viel kb/s das Internet dann gedrossent wird. Sind das dann die 384kb/s ? Oder wird das noch weniger ?
      Danke im Voorraus.





    Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
    Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
    sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info