« Hardware Übersicht

Hotspot: D-Link DW-932


Mit dem Modell DW-932 stellt D-Link einen neuen LTE-Cat4-Router vor, der als mobiler Hotspot unterwegs Smartphones und Tablets mit WLAN beliefert. Der DW-932 verschlüsselt Signale zuverlässig und ist kompakt genug für die Hosentasche – hat aber auch seine Schwächen.

 

Features und Eigenschaften des DW-932
Hersteller und Typenbezeichnung:D-Link DW-932
Chipsatz:
unbekannt
LTE-Kategorie:
CAT4
Downloadrate bis:150 Mbit/s
Uploaddrate bis:50 Mbit/s
unterstützte LTE-Bänder:800 MHz / 1800 MHz / 2600 MHz
abwärtskompatibel zu:
HSPA / UMTS / GSM
Support von LTE-Advanced:
nein
MIMO Support:2x2
Anschluss für externe Antenne: nein
Telefonie
Mit integrierter Telefonanlage:nein
Netzwerk | LAN & WLAN
LAN Ports:nein
WLAN Standards:WLAN 802.11 b/g/n
5 GHz WLAN Unterstützung:nein
Verschlüsselung:WPS, WPA, WPA2
WLAN Hotspot Funktion:
ja
Sonstiges
Akku:
2.020 mAh
Abmessung:73 x 73 x 15 mm
USB:Micro-USB
Speicherkarten-Erweiterung:
nein
Release:
16.02.2015
Preis:
186 €
verfügbar bei:
» Online- und Fachhändler
Infomaterial
Handbuch:» Bedienungsanleitung hier downloaden (PDF, 1,1 MB, mehrsprachig)

 

Technische Features

Der D-Link DW-932 ist ein LTE-Router der Kategorie 4, kann also bei passender Micro-SIM-Karte mit LTE-Tarif mit bis zu 150 Mbit/s im Netz surfen. Im Upload sind maximal 50 Mbit/s möglich. Wo kein LTE zur Verfügung steht, greift der DW-932 auf UMTS zurück. Als mobiler Hotspot versorgt das Gerät mehrere verbundene Geräte (die genaue Anzahl nennt D-Link nicht) mit WLAN b/g/n; das schnelle WLAN-ac wird allerdings ebensowenig unterstützt wie das 5-GHz-Band.

Mehrfach gesichert

Sicherheit wird beim DW-932 groß geschrieben: Per Knopfdruck wird via WPS (WiFi Protected Setup) eine mit WPA oder WPA2 verschlüsselte Verbindung zu anderen Mobilgeräten hergestellt. Außerdem verfügt der Router über eine interne Firewall und NAT (Network Address Translation). Auf seinem kleinen Display zeigt der D-Link DW-932 den Netzwertyp, die Signalstärke, den Roamingstatus, eingegangene SMS, die Internetverbindung, den Provider, den Akkuladestand und die WLAN-Verschlüsselung an.

Praktischer Reisebegleiter

Auch wenn der schwarze DW-932 nicht gerade eine Schönheit ist, ist er doch mit Maßen von 7,3 x 7,3 x 1,5 Zentimetern bei 77 Gramm Gewicht sehr kompakt und so perfekt als mobiler Reisebegleiter geeignet. So kann er beispielsweise seine Dienste auch im Urlaub zur Verfügung stellen, wenn er mit nur einer lokalen Prepaidkarte die ganze Familie mit „Free WiFi“ versorgt.

Akku mit enttäuschender Ausdauer

Der Akku des DW-932 bringt mit 2.020 mAh auf dem Papier eine durchschnittliche Leistung. D-Link gibt allerdings eine Nutzungsdauer von lediglich 4 Stunden an, was sehr unterdurchschnittlich wäre. Hier kommt beispielsweise der Huawei Prime E5878 mit einem schwächeren Akku auf eine doppelt so lange Surfzeit. Aufgeladen wird der Akku am USB-Port eines PCs.

Verfügbarkeit & Preis

Der D-Link DW-932 hat eine UVP von 186 Euro und seit Februar 2015 ist er in diversen Onlineshops erhältlich.

Fazit

Auch wenn er handlich und praktisch ist, hat der D-Link DW-932 doch ein paar Schwächen. So sind die Herstellerangaben zur Akkulaufzeit sehr ernüchternd und die fehlende Unterstützung von WLAN-ac sowie dem 5-GHz-Band stören ebenfalls. Eine App zur bequemen Steuerung gibt es eben so wenig.


 Sei der erste, der das 4G-Gerät teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Hardwarevorstellung gefallen?)
Loading...
Vom: 09 Mrz 2015 | Kategorie: Allgemein, Hersteller, Router, Sonstige | Schlagwörter: , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz