« Hardware Übersicht

Hotspot: Huawei E5377


Huawei fügt seiner Routerfamilie mit dem Modell E5377 einen kleinen und handlichen „Hosentaschen-Hotspot“ hinzu, der trotz seiner geringen Größe über die nötige Ausstattung verfügt. Dabei kann der Huawei E5377 nicht nur mit schnellem LTE der Kategorie 4, sondern auch mit seinem niedrigen Preis punkten.

 

E5377 von Huawei

 

Features und Eigenschaften des Huawei E5377
Hersteller und Typenbezeichnung:Huawei E5377
Chipsatz:
HiSilicon B710AM
LTE-Kategorie:
CAT4
Downloadrate bis:150 MBit/s
Uploaddrate bis:50 MBit/s
unterstützte LTE-Bänder:800 MHz / 850 / 900 / 1800 / 2100 / 2600 MHz
abwärtskompatibel zu:
UMTS; GSM; HSPA+
Support von LTE-Advanced:
nein
MIMO Support:MIMO 2x2
Anschluss für externe Antenne: ja, 2 CRC9-Buchsen
Kategorie:LTE-Modem der Kategorie 3 (3GPP Release 8)
Telefonie
Mit integrierter Telefonanlage:nein
Anschluss für ISDN Telefone:nein
Anschluss für analoge Telefone:nein
DECT: nein
integrierer Anrufbeantworter:nein
Netzwerk | LAN & WLAN
LAN Ports:nein
WLAN Standards:WLAN 802.11a/b/g/n (866 Mbit/s)
5 GHz WLAN Unterstützung:ja
Verschlüsselung:WEP, WPA, WPA2
WLAN Hotspot Funktion:
ja – für bis zu 10 Geräte
Sonstiges
Akku:
1.500 mAh; austauschbar (bis 6 Stunden surfen)
Abmessung:93,5 x 57,1 x 14,4 mm bei 82 g
USB:Micro-USB 2.0
Speicherkarten-Erweiterung:
ja; Micro-SD bis 32 GB
Release:
November 2014
Preis:
ohne Vertrag ca. 125 €
verfügbar bei:
im freien Handel und hier bei Amazon
Infomaterial
Handbuch » Bedienungsanleitung hier downloaden (PDF, englisch)
ausführliches Datenblatt:» hier downloaden (PDF, 2,8 MB, englisch)

 

Technische Features

Der Huawei E5377 bietet über sein LTE-Modem der Kategorie 4 Downloadgeschwindigkeiten bis zu 150 Mbit/s sowie 50 Mbit/s im Upload, einen entsprechenden LTE-Tarif vorausgesetzt. Dabei werden die in Deutschland, Österreich und der Schweiz genutzten Bänder auf 800, 1.800 und 2.600 MHz unterstützt. Ist kein LTE verfügbar, kommt der Router auch mit den Mobilfunkstandards GPRS, UMTS oder DC-HSPA+ mit Geschwindigkeiten bis 42,2 Mbit/s (Download) und 5,7 Mbit/s (Upload) zurecht.

WLAN-Repeater-Funktion

Im WLAN werden die Standards a/b/g/n auf 2,4 und 5 GHz unterstützt; auf noch schnelleres WLAN-ac muss der Nutzer leider verzichten. Bis zu 10 Geräte können vom Huawei E5377 mit kabellosem Internet versorgt werden, ein weiteres per USB. Außerdem ist im E5377 ein WLAN-Repeater integriert, der automatisch vom Mobilfunkempfang auf ein bekanntes Wireless-LAN Netz umschaltet, wenn es verfügbar ist.

Zugriff über Browser oder App

Der Hotspot ist mit dem Smartphone steuerbar über die Huawei-App „Mobile WiFi“, die es sowohl für Android als auch für iOS gibt. Zugriff auf das Webinterface des Routers erhält man auch über einen Browser. Unterstützt werden die Betriebssysteme Windows XP/Vista/7/8/8.1, Mac OS X ab Version 10.7 und Linux.

Informatives Display

Das 1,45 Zoll große TFT-LCD-Display zeigt die Art, den Namen und die Stärke des Mobilfunknetzes, die Kommunikationsrichtung (Upload/Download), die Repeaterfunktion sowie den Akkuladestand an, außerdem die Anzahl der verbundenen Geräte, den Namen des WLAN-Netzes, die Verbindungszeit und das übertragene Datenvolumen.

Anschluss für externe Antennen

Auf der Unterseite des schicken, mit 9,4 x 5,7 x 1,4 Zentimetern sehr kompakten und mit nur 82 Gramm dazu leichten Routers, finden sich neben dem Micro-USB-Port zwei CRC9-Anschlüsse für externe UMTS/HSPA+/LTE-Antennen. Mit passendem Adapter können auch SMA-Antennen verwendet werden, um die Datenrate vor allem im Haus zu erhöhen. Auf der Oberseite sitzt der Menüknopf, um Informationen abzurufen oder Einstellungen vorzunehmen.

Akku schwach, aber austauschbar

Der Huawei E5377 besitzt einen Micro-SD-Slot, der Karten bis zu 32 GB Speicherkapazität akzeptiert. Der erfreulicherweise austauschbare Akku ist mit 1.500 mAh nicht besonders ausdauernd; Huawei gibt eine Surfzeit von bis zu 6 Stunden sowie eine Standby-Zeit (ohne WLAN) von bis zu 300 Stunden an. Unterwegs empfiehlt sich also, einen Reserve-Akku mitzunehmen. Im Lieferumfang befindet sich lediglich ein Micro-USB-auf-USB-Kabel, aber kein Netzteil – hier muss man sich also zum Aufladen mit dem Ladeadapter seines Smartphones behelfen oder den Hotspot an einem PC aufladen.

Verfügbarkeit & Preis

Der Huawei E5377 ist in den Farben schwarz oder weiß zum Preis von 125 Euro in diversen Onlineshops wie z.B. Amazon verfügbar (Link siehe oben in der Tabelle) oder im freien Handel.

Ausführlicher Testbericht

LTE-Anbieter.info hat für Sie das Gerät ausgiebig getestet. Gibt es Schwachstellen? Wie ist die Verarbeitung und das Handling? Hier gehts zum Testbericht.

 

Tipp: Mit dem kostenlosen Tool LTEWatch-H, können Sie alle wichtigen Empfangsdaten aus dem Router auslesen, die u.a. Aufschluss über die Empfangsqualität eröffnen.

 


 Sei der erste, der das 4G-Gerät teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Hardwarevorstellung gefallen?)
Loading...
Vom: 12 Feb 2015 | Kategorie: Allgemein, Anbieter, Hersteller, Huawai, Router | Schlagwörter: , , ,


2 Responses to “Hotspot: Huawei E5377”

  1. Bernhard Marty sagt:

    nach der Beschreibung finde ich dieses Gerät gut und möchte es kaufen.Unklar bleibt für mich die 2 Antennenanschlüsse. Hier nennen Sie 2 x CRC 9 aber im Test steht 2 x TS-9. Was stimmt?
    Und da ich auch eine externe mobile Antenne möchte : Gibt es eine solch mit CRC 9- Anschluss, damit man ohne Adapter auskommt?
    Es freut mich, wenn Sie mir dies beantworten können, vielen Dank und freundliche Grüsse aus der Schweiz
    B. Marty

    • admin sagt:

      Hallo Marty,
      ja das ärgerliche ist, dass Huawei dazu fast nie aussagen trifft. Tatsächlich hat sich da wohl im Testbericht der Fehlerteufel eingschlichen. Glaubt man zumindest den Infos bei Amazon, sind es doch CRC-9 Ports am Gerät. Schau mal hier die gibts auch mit CRC-9 Stecker: fts-hennig.de/antennen/4g-lte/innenantenne/lte-mimo-mobil-antenne.html

Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz