« Hardware Übersicht

Router: Zyxel LTE3301


Für die Internetanbindung im ländlichen Raum, wo kein ausreichender DSL-Speed zur Verfügung steht, bietet der taiwanische Hersteller Zyxel den Indoor-Router LTE3301 an. So können Nutzer mit schnellem LTE-Mobilfunk versorgt werden. Darüber hinaus sind die technischen Daten des neuen Zyxel-Routers allerdings eher ernüchternd.

 

Features und Eigenschaften des LTE3301
Hersteller und Typenbezeichnung:Zyxel LTE3301
Chipsatz:
nicht bekannt
LTE-Kategorie:
CAT4
Downloadrate bis:150 Mbit/s
Uploaddrate bis:50 Mbit/s
unterstützte LTE-Bänder:700 MHz / 1800 MHz / 2600 MHz
abwärtskompatibel zu:
HSPA+ / UMTS / GSM
Support von LTE-Advanced:
nein
MIMO Support:2x2
Anschluss für externe Antenne: ja, 2x
Netzwerk | LAN & WLAN
LAN Ports:4x Fast-Ethernet
WLAN Standards:WLAN 802.11 b/g/n
5 GHz WLAN Unterstützung:nein
Verschlüsselung:WPS, WEP, WPA, WPA2, WPA2-PSK
WLAN Hotspot Funktion:
nein
Sonstiges
Akku:
nein
Abmessung:186 x 120 x 30 mm
USB:nein
Speicherkarten-Erweiterung:
nein
Release:
September 2015
Preis:
~ 135 € ohne Vertrag
verfügbar bei:
» derzeit nur im Handel, wie hier bei Amazon
Infomaterial
Handbuch:» hier Handbuch downloaden (PDF, 6,8 MB, englisch)
ausführliches Datenblatt:» hier downloaden (PDF, 1,67 MB, englisch)

Technische Features

Die kleine schwarze Box ist mit zwei abschraubbaren Antennen ausgerüstet, die zusätzliche 2 dBi bringen sollen. Für eine größere Verbesserung des Empfangs können an den beiden Anschlüssen auch externe Antennen angeschraubt werden. Mit seinem LTE-Modul der Kategorie 4 bietet der Zyxel LTE3301 Downloadgeschwindigkeiten bis zu 150 Mbit/s sowie maximal 50 Mbit/s im Upload – eine SIM-Karte mit geeignetem LTE-Tarif vorausgesetzt. Ist kein LTE verfügbar, akzeptiert der Router auch 2G- und 3G-Verbindungen, wo bei HSPA+ rund 42 Mbit/s möglich wären.

LAN bis maximal 100 Mbit/s

Vier LAN-Ports sind für eine kabelgebundene Internetverbindung vorhanden. Allerdings handelt es nicht um Gigabit-LAN, sondern nur um Fast Ethernet, womit bei 100 Mbit/s (Downstream) bzw. 10 Mbit/s (Upstream) Schluss ist. Warum Zyxel nicht wenigstens einen Gigabit-Port spendiert hat, bleibt fraglich. Da weicht man besser gleich auf WLAN aus: Der Zyxel funkt im 2,4-GHz-Band mit 802.11 b/g/n und erreicht so theoretisch bis zu 300 Mbit/s. Das 5-GHz-Band wird leider nicht unterstützt, WLAN-ac gibt es ebenfalls nicht.

Kein Anschluss für Telefone

Im Bridge-Modus kann der Zyxel auch mit WLAN-Access-Points oder Gateways kommunizieren. Eine sichere Verbindung kann per WPS-Taste hergestellt werden. Es gibt Anzeige-LEDs für Power, Internet, LTE, Signalstärke, WLAN und LAN. Der LTE3301 kann über eine spezielles Webinterface konfiguriert werden. Einen Anschluss für eine Telefonanlage sucht man ebenso vergeblich wie einen USB-Port oder eine Möglichkeit, Speicherkarten einzuschieben.

Verfügbarkeit & Preis

Der Zyxel LTE3301 ist im Fachhandel in der Farbe schwarz im Onlinehandel für um die 140 Euro verfügbar.

Fazit

Dass der neue Zyxel-Router in schlecht versorgten Gegenden Zugang zum LTE-Netz verschaffen kann, ist so ziemlich die positivste Eigenschaft des LTE3301. LTE-Advanced ist nicht möglich, eine kabelgebundene Gigabit-Verbindung ebenso wenig. Es gibt keinen USB-Anschluss und kein WLAN bei 5 GHz. Und ein Telefon kann man ebenfalls nicht betreiben. Der Einführungspreis lag bei über 200 €, was zu teuer wäre. Mittlerweile ist der Router aber weit günstiger erhältlich. Tipp: Insgesamt bietet der Huawei B315 mehr fürs Geld.

 

» LTE Tarife vergleichen
» mehr über LTE für Zuhause erfahren


 Sei der erste, der das 4G-Gerät teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Hardwarevorstellung gefallen?)
Loading...
Vom: 09 Sep 2015 | Kategorie: Allgemein, Hersteller, Router, Sonstige | Schlagwörter: , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz