« News Übersicht

Nov 08 2019

 von: M_Schwarten

Wer sich vertraglich nicht über einen langen Zeitraum an einen Mobilfunkanbieter binden möchte, greift zu einem der vielen Prepaid-Angebote. Allerdings bieten diese oft einen limitierten Umfang, gerade bzgl. des Internettraffics. Anders ist das beim neuen CallYa Black-Tarif von Vodafone, der sich an Extrem-Surfer richtet.

Callya Black

50 GB(!) mit LTE

Der neue CallYa Black von Vodafone ist für Kunden gedacht, die mit ihrem Smartphone sehr viel im Internet unterwegs sind und dennoch eine Vorliebe für Prepaid-Tarife aufweisen. In dem Tarif sind satte 50 Gigabyte Datenvolumen enthalten. Davon sind bis zu 38 Gigabyte im EU-Ausland nutzbar. 4G/LTE Max mit bis zu 500 Megabit pro Sekunde für schnellen Zugang zum mobilen Internet sind ebenfalls Bestandteil des neuen Pakets. Damit eignet sich der Tarif ideal zum Streamen von Videos, Musik und mehr.

 

Neben dem Internettraffic kommen auch das Telefonieren und SMS schreiben nicht zu kurz. CallYa Black beinhaltet Flatrates für Standard-Gespräche und SMS im Inland sowie EU-Ausland. Zudem sind 500 Inklusiv-Einheiten (Minuten oder SMS) für Telefongespräche und Textnachrichten von Deutschland ins EU-Ausland inkludiert. So können Sie EU-weit ohne Zusatzkosten surfen, simsen und telefonieren.

Knapp 80 Euro im Monat

Die Kosten für den CallYa Black von Vodafone belaufen sich allerdings auf ebenfalls stattliche 79,99 Euro für einen Zeitraum von vier Wochen. Dafür bekommt man fast den hauseigenen Unlimited Tarif Red XL Unlimited mit Vertrag. Dort ist zudem noch 5G enthalten und eine Datenlimitierung existiert nicht. Dafür bietet der Tarif den gewohnten Komfort, dass jederzeit gekündigt werden kann, statt eine lange Vertragsbindung einzugehen.

 

Bedenkt man, dass laut aktueller TK-Marktanalyse Deutschland 2019 des VATM in 2019 jede SIM-Karte im Schnitt 2,5 Gigabyte pro Monat verbraucht, richtet sich der Tarif ohnehin nur an Intensiv-Nutzer. Deren Anzahl liegt bei einigen tausend im Vodafone-Netz, die rund 50 Gigabyte und mehr jeden Monat jeden Monat verbrauchen. Ohnehin dürfte der Preis abschrecken. Vodafone hat hier nicht nur den Prepaid-Tarif mit dem meisten Volumen hervorgebracht, sondern zweifelsohne auch den teuersten!

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Prepaid-Tarife vergleichen
» LTE Allnet-Flats vergleichen

Quelle & Bild: Vodafone


CallYa Black: Vodafone startet Prepaid-Tarif mit 50 GB: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Vodafone | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz