« News Übersicht

Feb 14 2022

 von: M_Schwarten

HMD Global, denen seit einigen Jahren die traditionsreiche und bekannte Marke Nokia im Smartphone-Segment gehört, hat zwei neue Smartphone-Modelle in der Einsteigerklasse vorgestellt: das Nokia G11 sowie das Nokia G21. Beides sind recht günstige LTE-Handys unter 200 Euro.

 

Nokia G21

Nokia G11

Das Nokia G11 ist das günstigere der beiden Geräte und der Nachfolger des Nokia G10. Es steht seit heute in den Farben Ice und Charcoal in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Kauf bereit und kostet 159 Euro UVP. Für das Geld verspricht HMD Global unter anderem doppelt so viele Sicherheitsupdates wie andere Hersteller in dieser Preisklasse.

 

Das Nokia G11 ist mit einem Unisoc T606 Prozessor gepaart mit 4 GB RAM und 32 GB erweiterbarem Speicherplatz bestückt. Das Display misst 6,5 Zoll, löst mit HD+ auf und aktualisiert mit 90 Hz. Neben Unterstützung für LTE CAT4, hat das Gerät unter anderem ein FM-Radio und einen 5.050 mAh großen Akku sowie einen Fingerabdrucksensor verbaut. Abgerundet wird die Ausstattung von einer Frontkamera mit 8 Megapixel sowie einer Hauptkamera mit 13 + 2 + 2 Megapixel. Ausgeliefert wird das Nokia G11 mit Android 11, ist aber bereits für Android 12 bereit.

Nokia G21

Das Nokia G21 ist in vielen Belangen vergleichbar mit dem Nokia G11 und nahezu identisch ausgestattet. Für eine UVP von 199 Euro startet das Gerät ebenfalls heute in den Farben Nordic Blue und Dusk in den Handel. Für den Mehrpreis gibt es unter anderem mit 64 GB doppelt so viel internen Speicher, der ebenfalls über eine MicroSD-Speicherkarte um bis zu 512 GB ergänzt werden kann. Dazu kombiniert der Hersteller mit 4 GB etwas mehr RAM zum Unisoc T606 SoC. Zudem ist auch das Kamera-Setting auf der Rückseite besser und löst mit 50 + 2 + 2 Megapixel auf.

Wissenswertes zum Thema:

» weitere LTE Smartphones in der Übersicht

Quelle & Bild: HMD Global
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Eine Meinung zu “HMD Global stellt neue Smartphones Nokia G11 und G21 vor”

  1. Pfui sagt:

    Nach dem Upgrade Desaster (A11 1 Jahr zu spät oder gar nicht) und Update Desaster (Security Updates obwohl diese monatlich kommen sollten, hängen diese teilweise 3-4 Monate hinterher) werde ich keine HMD Geräte mehr kaufen.
    Mich wundert warum Nokia das mitmacht und sich den Namen so verkorksen lässt.

Kategorie: Allgemein, LTE Smartphones | Schlagwörter: , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info