« News Übersicht

Aug 25 2015

 von: A. R.

LG wird auf der kommenden IFA in Berlin ein neues Tablet namens G Pad II 10.1 vorstellen. Schon jetzt hat der Hersteller allerdings die kompletten Spezifikationen verraten. Das hochauflösende WUXGA-Display und der Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor zeugen von guter Hardware. Abseits der reinen WLAN-Variante (Dual-Band) wird man auch ein LTE-Modell ergattern können.

LG G Pad II 10.1 – ungewöhnliches Mittelklasse-Tablet

Ein 10 Zoll großes Display mit 1.920 x 1.200 Pixel findet man nicht allzu häufig vor, meistens wird auf den gängigen Full-HD-Standard (1080p) gesetzt. Auch der Snapdragon 800 Quad-Core-Prozessor ist heutzutage eine Seltenheit, er wird häufig durch den aktuellen Snapdragon 810 ersetzt. Dennoch hat der Chipsatz aufgrund des hohen Taktes (2,26 Gigahertz) und der schnellen GPU (Adreno 330) noch genug Leistung. Ihm zur Seite stehen 2 GB RAM, der Nutzer kann seine Daten auf 16 GB intern lagern. Mittels microSD-Karte lässt sich dieser Platz aufstocken.

Funkfuhrpark des LG G Pad II 10.1

Das Drahtlosnetzwerk kann über Dual-Band-WLAN sogar im schnellen ac-Standard angesteuert werden. Die Navigation wird mittels A-GPS ermöglicht und als kabelgebundene Schnittstelle wurde USB 2.0 verbaut. Wer unterwegs ins Internet möchte, sollte sich für die LTE-Ausführung des G Pad II 10.1 entscheiden. Mit diesem Modell wird eine Geschwindigkeit von bis zu 150 Mbit/s im Download gewährleistet (CAT4). Falls kein 4G-Empfang vorhanden sein sollte, kann das Tablet auch auf HSPA mit bis zu 42 Mbit/s ausweichen.

Weitere Informationen zum LG G Pad II 10.1

Die rückseitige Kameras kann Fotos mit 5 Megapixeln festhalten, Selfie-Fans haben vorne 2 Megapixel zur Verfügung. Der Akku hat eine Kapazität von 7.400 mAh und als Betriebssystem wird Android 5.0 Lollipop eingesetzt. Beim Gehäuse entschied man sich für die Farbe Bronze.

Preis und Verfügbarkeit des LG G Pad II 10.1

Den Kostenpunkt und den Marktstart gab LG zwar noch nicht bekannt, jedoch eine Einführung in Europa. Es ist gut möglich, dass das G Pad II 10.1 vor dem Weihnachtsgeschäft in den Handel kommt. Für die LTE-Ausführun wird wieder ein Aufpreis veranschlagt, üblicherweise kann man hier mit rund 100 Euro rechnen.

Wissenswertes zum Thema:

» Vergleich der LTE Tarife


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info