« News Übersicht

Dez 18 2014

 von: A. R.

Wer noch auf der Suche nach einem günstigen LTE-Tarif für sein Smartphone oder Tablet ist, für den könnten die neuen Angebote der eteleon AG etwas sein. Diese bietet über eine neue Discount-Marke „sim.de“ mit „LTE Eins“ und „LTE Zwei“ attraktive Lösungen im 4G-Netz.

eteleon gründet neue Marke sim.de
sim.de Screenshot

Die Angebote der beiden LTE-Tarife sind auf der Seite www.sim.de zu finden, diese wird derzeit auch aktiv auf Fernsehsendern der SAT.1-Gruppe (SAT.1, ProSieben, kabel eins und sixx) beworben. Dahinter verbirgt sich der bekannte Telekommunikationsanbieter eteleon. Unter dem Slogan „…ganz einfach besser!“ preist man selbstsicher auf der Startseite die zwei Tarife der neuen Marke an, dabei kann die kleinste Option auch mit einem Smartphone kombiniert werden. Alle Angebote werden, wie so oft im Discount-Bereich, im Netz von O2 realisiert. Auch die erst vor kurzem gestarteten LTE-Angebote vom Mediamarkt (und Saturn) basieren auf O2.

LTE Eins von sim.de im Überblick

Die günstigste Lösung bei sim.de kostet 14,95 Euro im Monat. Hierbei ist es egal, ob man sich für eine Vertragsanbindung oder eine flexible Laufzeit entscheidet. Der finanzielle Mehraufwand entsteht beim Startpaketpreis. Während dieser sich auf 9,95 Euro in der Kombination mit einem Zweijahresvertrag beläuft, werden mit der Option für eine monatliche Kündigung 29,95 Euro fällig. Das zur Verfügung stehende Highspeed-Internetvolumen im LTE-Netz beträgt 1 GB, bei einer maximal möglichen Geschwindigkeit von 21,1 Mbit/s. Flatrates für Telefonate und SMS in alle deutschen Netze sind ebenfalls inbegriffen. Wer sich für eine MultiCard entscheidet, zahlt nochmals 2,95 Euro pro Monat. Die Einrichtungsgebühr für den Tarif beträgt einmalig 4,95 Euro.

„LTE Zwei“ von sim.de im Überblick

Das größere Paket ist besonders für Vielsurfer geeignet. Dank zwei Gigabyte Datenvolumen im LTE-Netz und mit bis zu 50 Mbit/s, hat man auch für größere Ausflüge in das mobile Internet Reserven. Und das bei einer brauchbaren Geschwindigkeit. Die Grundgebühr beläuft sich auf 19,95 Euro monatlich, ob mit oder ohne Vertragsanbindung. Doch auch hier ändert sich entsprechend der einmalige Paketpreis. Bei einem Vertrag werden 9,95 Euro fällig, ansonsten zahlt man 29,95 Euro. Flatrates für Telefonie und SMS im deutschen Netz sind auch bei diesem Tarif vertreten, genauso wie die MultiCard-Option für 2,95 Euro im Monat und die einmalige Einrichtungsgebühr von 4,95 Euro.

Vier Smartphones stehen optional zur Auswahl

LTE Eins kann bei Bedarf mit einem zusätzlichen Mobiltelefon gebucht werden. In der Kombination mit dem Motorola Moto G zahlt man insgesamt 19,95 Euro monatlich, ohne eine einmalige Zuzahlung. Das Samsung Galaxy S5 Mini kann für 24,95 Euro im Paket geordert werden, bei einmalig 19 Euro. Wer das „große“ Galaxy S5 möchte, muss 29,95 Euro im Monat investieren, nebst einmaligen Kosten von 49 Euro. Das Flaggschiff von Apple, das iPhone 6, kann für monatlich 39,95 Euro mit LTE Eins ergattert werden, eine Zuzahlung fällt nicht an.

Fazit zu sim.de

Im Vergleich zu den „All-in“ Allnetflats von O2 gibt es bei sim.de einen nicht unerheblichen Preisnachlass. Insbesondere wenn man sich für ein Tarif ohne Mindestvertragslaufzeit entscheidet. Hier zahlt man immerhin mit knapp 35 € monatlich mehr als das Doppelte. Mehr Infos gibts auch auf der Homepage von sim.de.

mehr Infos

» SIM.de: Test und aktuelle Tarife


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


sim.de: Neue Marke bietet Discount-günstige LTE-Allnet Flat: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
2,52 von 5 Punkten, basieren auf 23 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Anbieter, O2 | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz