LTE Tarife von Vodafone

Details zu Angeboten und alle Tarife im Überblick


Vodafone bietet LTE seit mehreren Jahren in zahlreichen Regionen der Bundesrepublik. Der Telekommunikationskonzern startete als erster der vier LTE-Anbieter, Surftarife per 4G Mobilfunk. Erfahren Sie hier, welche Tarife Vodafone bietet, wo die Angebote schon verfügbar sind und welche Hardware Voraussetzung ist. Zudem gibt es regelmäßig monatsaktuelle Spartipps, die sich für Sie lohnen …


Neue RED-Smartphone-Tarife mit mehr Volumen, Onlineaktion und EU-Flat. Kein DSL? Jetzt die günstigen Vodafone-Zuhause-Tarife bestellen: Die Doppelflatrate jetzt schon für 39.99 € monatlich & 12 Monate verringerte Grundgebühr.

Tarifbezeichnung Volumen Datenrate Telefon Laufzeit Anschlusskosten Preis / Monat
LTE Zuhause S 10 Gigabyte
pro Monat
bis 7,2 MBit
bis 1,4 MBit
ab 2 Cent
je Minute
24 Monate 39.99 € 29.99 €
zum Angebot
LTE Zuhause M 15 Gigabyte
pro Monat
bis 21,6 MBit
bis 5,7 MBit
24 Monate 39.99 € 39.99 €
zum Angebot
LTE Zuhause L 30 Gigabyte
pro Monat
bis 50 MBit
bis 10 MBit
24 Monate 39.99 € 54.99 €
zum Angebot
Sparaktion des Monats:

Aktion endet am 31.03.17: LTE für Zuhause
jetzt schon ab 29.99 € monatlich. Im 1. Jahr
nur 19.99 € zahlen und bis 420 € sparen!
Bei Wechsel sogar 1 Jahr ohne Grundgebühr.



:: Tarifberatung - das persönlich passende Paket für Sie!

Telefonie: Die LTE-Tarife von Vodafone (als DSL-Ersatz), laufen unter der Bezeichnung „LTE Zuhause“. Diese gibt es wahlweise mit oder ohne Telefonflatrate. Dabei ist erstmals KEIN konventioneller, kabelbasierter Telefonanschluss nötig. Sie können also praktischer Weise LTE-Modem und Router überall im Haus aufstellen. Wer keine Telefonflatrate für das Festnetz braucht, aber dennoch telefonieren möchte, bucht das Paket „LTE Zuhause S“-Tarife. Hier haben Sie optional die Möglichkeit zu telefonieren, und zwar ab 2 Cent je Minute ins deutsche Festnetz. Wer keine Gespräche führen will, verzichtet einfach darauf. Die Option ist ja ohne Mehrkosten im Tarif enthalten.


LTE - Endlich schnelles Internet auch auf dem Land möglich

Geschwindigkeit: Vodafone bietet insgesamt drei Pakete, die sich neben dem Preis sonst noch im Surfvolumen und in der Geschwindigkeit unterscheiden. Der Einsteigertarif "S" bietet eine bis zu 7,2 MBit/s schnelle Download- und bis zu 1,4 MBit/s hohe Uploadrate. Das leistungsfähigste Angebot , LTE Zuhause L, lockt mit turboschnellen 50 MBit/s Downspeed und bis 10 MBit/s Upspeed. Also praktisch „echte“ VDSL-Geschwindigkeit. Dazwischen können Neukunden noch ein Paket mit 21,6 MBit/s (Zuhause M) wählen.

Volumen: Wie bei Funk-Internet bislang üblich, wird die maximale Geschwindigkeit für ein bestimmtes, monatliches Gesamt-Datenvolumen gewährt. Bei Vodafone heißt dies "Highspeed-Volumen". Andere Provider pflegen dagegen die Bezeichnung "Inklusivvolumen" zu verwenden. Bei Überschreitung wird, bis zum Ende des Rechnungsmonats, die Leistung des LTE-Anschlusses gedrosselt. Und zwar in etwa auf UMTS-Niveau mit 384 KBit/s. Der Einsteigertarif "Zuhause S", bietet beispielsweise 10 Gigabyte (GB) Highspeedvolumen. „LTE Zuhause L“ umfasst dagegen stattliche 30 GB. Das entspricht dem Inhalt von fast 7 DVDs und sollte für die meisten Nutzer ausreichend sein. Entscheiden Sie sich vor diesem Hintergrund lieber für ein Angebot mit viel Highspeed-Volumen, auch wenn der Preis etwas höher liegt und Sie eigentlich mit einer geringeren Übertragungsrate zufrieden wären. Denn bei intensiver Nutzung (oder Mehrpersonenhaushalten), sind auch 30 GB schnell erreicht. In Zukunft wird Vodafone aber sicherlich auch Tarife höherem Volumen anbieten. Falls man mit seinem Kontingent einmal nicht auskommt und man die Reduzierung der Datenrate nicht hinnehmen will, lassen sich optional sogenannte "Speedbuckets" kaufen. Der Preis ist nach Höhe gestaffelt. 200 MB kosten 1,49 €, 1000 MB 4.99 €, 5000 MB 9.99 € und 10000 MB schlagen mit 14,99 € zu Buche. Tipp: Basierend auf der Erfahrung nahezu aller Mitglieder in unserer großen Community, laufen aktivierte Drosselungen jeweils am 13. des Monats aus.


Sparen mit All-in-One: Seit einiger Zeit bietet Vodafone einen besonderen Kombi-Rabatt, genannt "All-in-One". Der Kunde erhält dann 10 € Gutschrift monatlich auf die Rechnung, wenn er neben dem LTE-Zuhause-Tarif auch noch eine RED-Allnet-Flat fürs Smartphone bucht. Die Rabattierung erfolgt automatisch, sobald beide Tarife auf der Rechnung aufrauchen.


Achtung: Sonderaktion bis 31.03.17

Jetzt 12 Monate nur 19.99 € monatlich zahlen und bis 12 Freimonate! Nur bei Onlinebestellung hier unter www.vodafone.de/LTE .


:: Hardware

LTE Router B1000

Vodafone stellt zu allen „Zuhause"-LTE-Tarifen ein spezielles LTE-Modem samt WLAN-Router bereit. Die monatliche Miete beträgt komplett nur 2,50 €. Das Modem trägt aktuell den Namen "EasyBox 904". Diese vereint WLAN-Router, LTE-Modem und Telefonanlage in einem Gerät. Wie die Einrichtung und Installation funktioniert, erfahren Sie hier im Handbuch.


Für Selbstständige gibt es bei der Hardware übrigens andere Geräte. Vodafone bietet ja auch für Kleinunternehmer spezielle Business-Tarife an. Zu den "Vodafone LTE Professional"-Tarifen, liefert Vodafone entweder die einfache Turbo-Box oder gegen Aufpreis den B2000-Router von Huawei.


:: Verfügbarkeit

Seit der Versteigerung der LTE-Frequenzen im Mai 2010, baut Vodafone das LTE-Netz kontinuierlich aus. Wöchentlich kommen deutschlandweit dutzende, neue Sendemasten hinzu. Im Fokus stand zu Beginn die Breitbandversorgung auf dem Land. Dort ermöglichen die "LTE Zuhause"-Angebote auch ohne DSL, einen zeitgemäßen, flotten Zugang zum Internet. Nachdem die Auflagen der Bundesnetzagentur bereits in ALLEN Bundesländern als erfüllt gelten, steht seit 2011 auch verstärkt der Ausbau der Großstädte auf der Tagesordnung. Vodafone bietet LTE daher auch für Kunden an, die mobil den Luxus von schnellem Internet genießen wollen. Abgedeckt werden dabei alle Endgeräte. Sie können Tarife buchen für Smartphones, Tablet-PC oder LTE am Laptop (per Stick). Mittlerweile ist 4G von Vodafone schon für 64 Millionen Haushalte verfügbar - Stand: Anfang 2016. Bis dato wurden dafür über 8000 Sendestationen im ganzen Bundesgebiet aus- bzw. aufgerüstet und fit für die neuste Mobilfunkgeneration gemacht. Schon bald soll die Zahl weiter steigen und noch mehr Regionen versorgen. In relativen Zahlen ausgedrückt, deckt Vodafone nach eigenen Angaben schon 84 Prozent der Fläche ab. Testen Sie folgend, ob auch bei Ihnen schon LTE von Vodafone verfügbar ist . Mehr Infos zum Ausbau finden Sie zudem  auf unserer Karte zur Verfügbarkeit.

Empfang und Optimierung

Da es sich bei LTE bekanntlich um eine Funktechnik handelt, ist die Qualität bzw. Empfangsgüte von mehreren Faktoren wechselseitig abhängig. Insbesondere die Entfernung zum Sendemast und die Topographie zwischen Sender und Empfängerhaushalt spielen eine wesentliche Rolle. Hügel oder dichte Wälder auf der gedachten Luftlinie, können den Empfang- und somit die Geschwindigkeit sowie Stabilität mindern. Daher raten wir beim Einsatz von LTE als DSL-Ersatz meist zum Einsatz einer externen LTE-Antenne. Diese gibt es recht günstig im Fachhandel oder kann mit ein wenig Bastlergeist einfach selbst gebaut werden. Unser Tipp: Bestellen Sie zunächst den Tarif Ihrer Wahl auf www.vodafone.de (Onlinevorteile nutzen). Nach der erfolgreichen Installation testen Sie Ihre Geschwindigkeit. Am besten, zu verschiedenen Tageszeiten mehrfach messen und dann den Mittelwert bilden. Bei deutlichen Abweichungen und/oder Verbindungsabbrüchen hilft in 99% eine Antenne weiter. Hilfe und Ratschläge dazu finden Sie auch in unserer Online-Community und hier in unserem Spezial zur Empfangsoptimierung.

:: Video Tipp: Vodafone erklärt spielerisch LTE


Bild Modem: Vodafone Presse



Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info