« Hardware Übersicht

Hotspot: CarFi E8377 Huawei HiLink


Bei diesem mobilen LTE-Hotspot fürs Auto, sind Fragen der Beifahrer vorprogrammiert – sieht der Huawei HiLink CarFi doch aus wie ein zweiter Schaltknüppel. Er wird einfach in den Zigarettenanzünder gesteckt und versorgt die Mobilgeräte der Insassen via LTE mit schnellem Internet. Alles zu den Eckdaten und Leistungswerten hier.

 

e8377 Auto-Surfstick

 

Features und Eigenschaften des CarFi E8377
Hersteller und Typenbezeichnung:Huawei HiLink CarFi E8377

Chipsatz:
nicht bekannt
LTE-Kategorie:
CAT4
Downloadrate bis:150 Mbit/s
Uploaddrate bis:50 Mbit/s
unterstützte LTE-Bänder:800 MHz / 1800 MHz / 2600 MHz
abwärtskompatibel zu:
DC-HSPA+ / UMTS / GSM
Support von LTE-Advanced:
nein
MIMO Support:nein
Anschluss für externe Antenne: ja, 1x TS-9
Netzwerk | LAN & WLAN
LAN Ports:nein
WLAN Standards:WLAN 802.11 b/g/n
5 GHz WLAN Unterstützung:nein
Verschlüsselung:WEP, WPA, WPA2
WLAN Hotspot Funktion:
ja, für bis zu 10 Geräte
Sonstiges
Akku:
keiner (entgegen er ersten Infos von Huawei)
Abmessung:59 x 49 x 88 mm bei ca. 150 Gramm
USB:Standard-USB-Port
Speicherkarten-Erweiterung:
nein
Release:
Februar 2015
Preis:
149 Euro
verfügbar bei:
» hier bei Amazon oder im Einzelhandel
Infomaterial
Testbericht» hier gehts zum ausführlichen Testbericht
Handbuch» Bedienungsanleitung online leider nicht verfügbar

 

Technische Features

Der Huawei HiLink CarFi ist knapp 9 Zentimeter lang bei einem Durchmesser am Knauf zwischen 5 und 6 Zentimetern und einem Gewicht von knapp 150 Gramm. Die Herstellerangabe von knapp 50 Gramm ist unserem Test nach falsch. Er wird per Plug & Play in den Zigarettenanzünder des Fahrzeugs gestöpselt und muss nicht extra installiert werden. Die Bedienung erfolgt über eine Browseroberfläche oder über die „Mobile WiFi“-App von Huawei, die es sowohl für Apples iOS als auch für Android-Smartphones gibt. Hier kann unter anderem der Datenverbrauch überwacht werden, außerdem ist das Senden und Empfangen von SMS über den Stick möglich.

Mit LTE Cat4 unterwegs ins Internet

Der HiLink CarFi ist kompatibel zu LTE der Kategorie 4 und stellt eine Datenverbindung – bei eingelegter Micro-SIM-Karte, passendem Tarif (Übersicht) sowie natürlich LTE-Verfügbarkeit während der Fahrt – her mit bis zu 150 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload. Neben den in Deutschland üblichen Frequenzbändern bei 800, 1.800 und 2.600 MHz, werden für Fahrten im Ausland auch 900 und 2.100 MHz unterstützt. Wo kein LTE-Netz erreichbar ist, greift das Gerät auf UMTS inklusive DC-HSPA+ mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit/s zurück.

 

E8377 Carstick von Huawei

WLAN für bis zu 10 Geräte

Anschließend kann der mobile Hotspot bis zu 10 verbundene Mobilgeräte im Auto mit WLAN versorgen, wobei die Standards 802.11 b/g/n unterstützt werden. Die Datenverbindung ist per WEP, WPA oder WPA2 Verschlüsselung möglich. Außerdem kann am HiLink CarFi eine externe Antenne zur Empfangsverbesserung angeschlossen werden. Eine integrierte Schutzfunktion soll die Betriebstemperatur des Sticks regeln und so verhindern, dass er sich überhitzt.

Praktische Ladefunktion via USB

Über Huaweis Autostick können zudem Smartphones oder Tablets während der Fahrt aufgeladen werden; dazu ist der HiLink CarFi mit einem Standard-USB-Port ausgestattet. Ein USB-Kabel wird allerdings nicht mitgeliefert. Der Stick selbst, der vom Anzünder mit 12 Volt versorgt wird, verbraucht laut Huawei weniger als 20 Watt Strom und soll so die Autobatterie nicht übermäßig beanspruchen. Außerdem schaltet er sich nach zwei Stunden Inaktivität automatisch ab. Der HiLink CarFi besitzt zudem einen eigenen eingebauten Akku mit 1.900 mAh Leistung, kann also auch außerhalb des Autos seinen Dienst verrichten.

Verfügbarkeit & Preis

Der Huawei HiLink CarFi ist in der Farbe schwarz für UVP 149 Euro im Online- und Fachhandel erhältlich. Zum Beispiel hier bei Amazon.

Fazit

Ein Gerät, das während der Fahrt das LTE-Netz anzapft und den Insassen „Free WiFi“ für ihre Smartphones und Tablets liefert, klingt praktisch. Um durchgehend die maximale Surfgeschwindigkeit zu gewährleisten, muss aber wohl das LTE-Netz noch besser ausgebaut werden. Immerhin wird aber auch UMTS unterstützt. Dass der Huawei HiLink CarFi ganz einfach über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgt wird, über seinen USB-Ausgang andere Mobilgeräte aufladen kann und auch noch einen eigenen Akku besitzt, sind weitere Pluspunkte.

Testbericht

Wir haben den E8377 für Sie ausführlich getestet. Lesen Sie hier im Erfahrungsbericht, wo die Stärken und Schwächen des neuen Auto-Routers liegen.


 Sei der erste, der das 4G-Gerät teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Hardwarevorstellung gefallen?)
Loading...
Vom: 03 Mrz 2015 | Kategorie: Hersteller, Huawai, Router | Schlagwörter: , , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz