« Hardware Übersicht

Router: Mobiler Hotspot R210 LTE von Vodafone


Sogenannte Mobile-Hotspots vereinen das Beste aus zwei Mobilfunkwelten. Man bleibt mit seinem LTE-Anschluss mobil, kann aber gleichzeitig Vorzüge stationärer Router nutzen. Bis Mitte 2012 waren Modelle, die auch den neuen Mobilfunkstandard LTE unterstützten, rar. Vodafone bietet nun mit dem R210 erstmals ein Modell an, das alle in Deutschland gängigen LTE-Funkbänder unterstützt. Im Folgenden haben wir für Sie alle wichtigen Eckdaten zusammengestellt. Ebenso finden Interessenten einen ausführlichen Testbericht zum R210.

 

Features und Eigenschaften des R210
Hersteller und TypenbezeichnungHuawei R210 Mobile WLAN LTE
Downloadrate bisbis 100 MBit/s
Uploaddrate bisbis 50 MBit/s
unterstützte LTE-Bänder:LTE bei 800, 1800 und 2600 MHz
sonstige kompatible StandardsUMTS mit 900 und 2100 MHz; EDGE, GPRS (2G)
MIMO Support:ja 2x2
Anschluss für externe Antenne ja TS9
Kategorie:LTE-Modem der Kategorie 3 (3GPP Release 8)
Netzwerk | LAN & WLAN
LAN Portsnein, nur WLAN
WLAN StandardsWLAN 802.11n, g, b
5 GHz WLAN Unterstützungnein
Verschlüsselung WEP, WPA/WPA2
USB2x USB 2.0
integrierter Akkustattliche 3000mAh
Maße (H|T|B) & Gewicht 113 x 62 x 13.5 mm bei 140 Gramm
Infomaterial
Testbericht» Testbereicht zum R210 4G
Handbuch» Handbuch downloaden - leider nur in englisch verfügbar (PDF)
verfügbar bei:» erhältlich bei Vodafone

Mobiler Allrounder

Einsatzszenarien für den R210 dürften vornehmlich private oder geschäftliche Reisen sein. Steckt man seine SIM-Karte in das Gerät, ermöglicht man bis zu 5 anderen WLAN-Geräten Zugang aufs (LTE-)Netz. Das können Tablets, Laptops oder Smartphones sein. Der Router unterstützt alle drei relevanten LTE-Bänder bei 800 MHz, 1800 MHz und 2600 MHz. Selbstverständlich gibt es eine „Fall-Back“-Möglichkeit. Anders ausgedrückt – ist kein LTE lokal verfügbar, schaltet der R210 automatisch aufs nächstbeste Netz um. Also etwa HSPA oder UMTS. Zur Optimierung des Empfangs, kann per TS9-Stecker eine externe, mobile Antenne angeschlossen werden. Hergestellt wird das Modell übrigens von Huawei und ist im Prinzip baugleich mit dem Huawei E589, nur dass hier ein Vodafone-Logo auf der Vorderseite prangt.

 

Wie man auf dem Bild erkennen kann, verfügt der R210 von Vodafone über ein kleines Display. Dieses informiert über die aktuelle Empfangsstärke, die verwendete Netztechnik (z.B. LTE) und wie es um den Akku steht. Dieser fasst übrigens ordentliche 3000 mAh – mehr also wie die meisten modernen Smartphones.

Flexibel

Die Flexibilität erstreckt sich aber nicht nur auf das Nutzungsspektrum. Glücklicher Weise hat Vodafone dem Gerät weder eine SIM- noch Netlook verpasst. Prinzipiell lässt sich der Hotspot also auch mit anderen Netzprovidern verwenden.

Verfügbarkeit

Wie der Name schon andeutet, ist der R210 bei Vodafone erhältlich. Optional ohne Vertrag oder mit. Im ersten Fall muss man zur Zeit allerdings knapp 200 € aufbringen. Bei regelmäßiger Nutzung aber wahrscheinlich ein gut angelegter Betrag. Billiger wird es in Verbindung mit einem Vodafone LTE-Vertrag (Tarife). Dann ist man ab 20 € einmalig dabei, plus 2,50 € monatlich.

Fazit:

Wie man in unserem Testbericht noch erfährt, verspricht der R210 keine Höchstleistungen in Sachen Datenraten, da der WLAN-Hotspot als kleiner Flaschenhals wirkt. Da die meisten Nutzer aber ohnehin noch Verträge unter 50 MBit bevorzugen, dürfte dieser Umstand kaum ins Gewicht fallen. Rein technisch bietet das Gerät alle wichtigen Voraussetzungen für den mobilen, flexiblen Einsatz.

 

» Testbericht zu diesem Gerät
» alle LTE-Router im Überblick

 

Bild: lte-anbieter.info

 Sei der erste, der das 4G-Gerät teilt!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen die Hardwarevorstellung gefallen?)
Loading...
Vom: 28 Aug 2012 | Kategorie: Anbieter, Hersteller, Huawai, Router, Vodafone | Schlagwörter: , , , ,


Wie finden Sie das Gerät?





Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz