« News Übersicht

Okt 21 2014

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

Seit geraumer Zeit ist 5G als zukünftiger LTE-Nachfolger bei Experten von Mobilfunknetzen im Gespräch. Noch existiert die neue Generation weitestgehend nur am Reißbrett. Die Ansprüche und Schritte für die Entwicklung sind jedoch schon ziemlich konkret.

 

Größer als „Mobilfunk“

Mit großen Ambitionen kündigt sich derzeit 5G für das nächste Jahrzehnt an. Am Dienstag startet in Berlin die „5G Global Conference“, um Experten aus Wissenschaft und Technik die Möglichkeit zum Austausch zu geben. Die Ansprüche an den LTE-Nachfolger sind größer als bei den bisherigen Mobilfunk-Standards, denn 5G soll im Gegensatz zu den bisherigen Generationen nicht nur für den Mobilfunk ein Fortschritt sein – sondern das Fundament für eine technische und gesellschaftliche Revolution legen. Entsprechend komplex sind die Anforderungen an die Gestaltung des nächsten Schritts.

Hohe Ansprüche
Mario-Campolargo-EU-Kommiss

Die Kapazität im mobilen Breitband könnte sich mit 5G mehr als vertausendfachen, gab Mario Campolargo (EU-Kommission, Arbeitsgruppe „Net Futures“) als Ausblick auf die Entwicklung der neuen Generation bekannt. Insgesamt 7 Milliarden Menschen und 7 Billionen Geräte soll der kommende Standard weltweit verbinden. Dabei soll 5G im Vergleich zu LTE ganze 90 Prozent weniger Energie verbrauchen. Selbst Latenzen mit Reaktionszeiten unter einer Millisekunde könnten praktisch der Vergangenheit angehören. Zum Vergleich: Bei LTE sind 20-80 Millisekunden in der Praxis normal.

Neue Möglichkeiten

Generell gebe es drei treibende Kräfte für die Entwicklung von 5G, so Campolargo. Dazu zählen neben mobiler Breitband-Kommunikation, die Kommunikation zwischen Maschinen und Geräten sowie die Nachfrage nach sicheren Verbindungen in Hinblick auf Latenz, Sicherheit, Verfügbarkeit und Verlässlichkeit. Im Vergleich zu LTE, sind die Anforderungen an 5G damit viel stärker an die Nutzungs-Möglichkeiten adressiert und sollen die Vernetzung der Gesellschaft ermöglichen, die mit LTE bereits andeutungsweise begonnen hat. Um dies zu ermöglichen, wird eine weltweit einheitliche Definition des neuen Standards angestrebt. Dieser fehlt nämlich bisher noch!

Fahrplan zum fertigen Standard

Nach den grundlegenden Forschungen rund um die Anforderungen an 5G, wird in den nächsten zwei bis drei Jahren die Weiterführung dieser Forschungen, inklusive erster Versuche, im Fokus stehen. Um dabei den Ansprüchen an einer globalen Technologie gerecht zu werden, streben die europäischen Wissenschaftler des METIS-Projekts den Austausch mit ihren Kollegen aus Asien und Amerika an, um in eine gemeinsame Richtung zu arbeiten. Neben Japan und Südkorea, zählen Einrichtungen aus den USA, China und Taiwan zu den weltweit federführenden Playern im Hinblick auf die der 5G-Entwicklung. Bis 2020 ist dann die erste Standardisierung für den 5G-Standard geplant. Der kommerzielle Rollout wird dann mit dem neuen Jahrzehnt eingeleitet.

Wissenswertes zum Thema:

» mehr über 5G erfahren

Bilder: © LTE-Anbieter.info

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


5G – Vom Reißbrett zum Game-Changer: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE-Ausbau, Technik | Schlagwörter: , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz


banner