« News Übersicht

Nov 19 2015

 von: A. R.

Asus hat eine neue Variante des Zenfone 2 namens Zenfone 2 Laser in den deutschen Handel gebracht. Dieses Modell bietet einen Laser-Autofokus bei der 13-Megapixel-Kamera und ist preislich etwa 100 Euro günstiger als die Standardausführung zu haben. Das liegt vornehmlich an der restlichen Hardware, die etwas nach unten korrigiert wurde. Der LTE-Funk bleibt bei CAT4.

Asus Zenfone 2 Laser: Für Kamera-Fans interessant

Wer hauptsächlich mit dem Mobiltelefon fotografiert, ärgert sich, wenn das Gerät Ewigkeiten zum Fokussieren braucht und das gewünschte Motiv entwischt. Ein Laser-Autofokus bringt hier deutliche Vorteile und diesen bekommt man nun im neuen Zenfone 2 Laser. Hier liegt aber dann auch der einzige Vorteil gegenüber des großen Schwestermodells.

Die Hardware des Zenfone 2 Laser

Während die normale Version aufgrund des schnellen Intel-Atom-Chipsatzes, des Full-HD-Bildschirmes und des gigantischen Arbeitsspeichers von 4 GB RAM bereits am Highend-Segment kratzt, gibt es beim Laser Snapdragon-410-Mittelklasse. Das 5,5 Zoll große Display muss mit 1.280 x 720 Pixel auskommen, der interne Speicher wurde auf 16 GB, der Arbeitsspeicher auf 2 GB gekürzt. Die Kameras blieben bei der Auflösung mit 13 Megapixeln hinten und 5 Megapixeln vorne unangetastet. Das LTE-Modem weist die Kategorie 4 auf, wodurch 150 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload erreicht werden. Hierfür muss der Netzbetreiber aber auch die entsprechende Bandbreite anbieten. Als Betriebssystem kommt Android 5.0 Lollipop zum Einsatz.

Preis und Verfügbarkeit des Zenfone 2 Laser

Das Handy kann ab sofort in Deutschland erworben werden, der offizielle Preis beträgt 229 Euro. Als besonderes Bonbon ergänzt Asus die Garantiebestimmungen. Wenn das Smartphone durch einen selbst unabsichtlich beschädigt wird, wird es im ersten Jahr durch dasselbe Modell kostenlos ausgetauscht. Falls das Handy also herunterfallen sollte, muss man sich keine großen Sorgen machen. Das Zenfone 2 Laser wird derzeit allerdings noch nicht oft angeboten. Derzeit ist nur die Farbvariante Schwarz verfügbar. Wem die Kamera am wichtigsten ist, der kann durchaus mal einen Blick riskieren.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info