« News Übersicht

Jul 26 2012

 von: Karim

Der Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) will eine modifizierte Version des Playbook-Tablet mit LTE-Funktion auf den Markt bringen – noch bis Ende Juli. Das will die Webseite Mobilesyrup aus einem internen Bericht des kanadischen Mobilfunkanbieters Bell erfahren haben.

Vorbereitung zum Verkauf schon angelaufen

Die Vorbereitungen zum Verkauf des LTE-Playbook laufen angeblich seit dem 23. Juli, damit der Verkauf noch am 31. Juli problemlos anlaufen kann. Das Tablet soll 549 Dollar kosten, was rund 450 Euro entspricht. Weder RIM, noch der Mobilfunkprovider Bell, äußerten sich zu den Informationen. Die Echtheit des Dokuments ist dennoch wahrscheinlich, da Thorsten Heins, Generaldirektor bei RIM, erst kürzlich bekannt gab, dass ein Blackberry Playbook mit 4G-Funktion sicher geplant sei und „in naher Zukunft“ erhältlich sein wird.

Technische Daten

Laut Mobilesyrup weist das 4G-Playbook große Ähnlichkeiten mit der 2011 erschienen WiFi-Version auf. Als Prozessor arbeitet demnach eine Dual-Core-CPU mit einer Taktfrequenz von 1,5 Gigahertz, die von einem Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Die Bedienung erfolgt auf einem sieben Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln. Foto- und Videoaufnahmen erlauben die rückseitige 5-Megapixel-Kamera sowie die Frontkamera mit 3 Megapixeln. Der Speicher des 425 Gramm schweren Geräts liegt bei 32 Gigabyte, kann jedoch nicht erweitert werden. Die Energie liefert ein 4800 Milliamperestunden starker Akku, der zum Nachteil des Nutzers nicht ausgetauscht werden kann. Neben LTE steht auch HSPA+ und WLAN für mobile Internetverbindungen zur Verfügung.

Marktanteil bisher gering

Einen großen Erfolg kann RIM mit der Playbook-Serie bisher nicht feiern: Im ersten Quartal konnten etwas mehr als 500.000 Geräte abgesetzt werden, im zweiten Quartal mit 260.000 nur halb so viel. Konkurrenzprodukte wie Apples iPad oder Amazons Kindle Fire hingegen, wandern in deutlich geringeren Zeiträumen millionenfach über die Ladentheken. Zwar versuchte RIM mit neuen Features weitere Käufer zum Kauf zu animieren, der gewünschte Erfolg blieb aber aus. Ob dieser mit dem neuen LTE-Modell des Blackberry Playbook erreicht werden kann, bleibt offen – genauso wie die Frage, wann das Gerät in Deutschland und anderen Ländern erhältlich sein wird.

Wissenswertes zum Thema:

» LTE Handys – ein Ratgeber
» Vergleich der LTE Tarife


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Bericht: LTE-Version des Blackberry Playbook noch Ende Juli im Handel: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Hardware | Schlagwörter: , , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz