« News Übersicht

Aug 25 2017

 von: A. R.

Mit dem Galaxy Note 8 liefert der Hersteller ein Highend-Phablet mit Stifteingabe und innovativem Kamera-System. Ab sofort kann das Mobilgerät vorbestellt werden, sowohl bei den Netzbetreibern, wie auch beim Hersteller selbst. Doch auch der Provider 1&1 und Onlineshops wie Amazon haben das Oberklasse-Smartphone bereits in ihrem Sortiment aufgenommen. Wir haben die Angebote zusammengefasst.

 

Galaxy Note 8: Vorbestellung bei der Telekom und Vodafone

Da es sich bei diesem Phablet um eines der am meisten erwarteten Mobilgeräte in 2017 handelt, kann es sich kein Netzbetreiber leisten, kein passendes Paket zu schnüren. Die Deutsche Telekom hat bereits eine Vorbestellung gestartet. Das Galaxy Note 8 kann hier auf www.telekom.de/magentamobil zusammen mit einem Laufzeitvertrag geordert werden. In unserem Beispiel gehen wir auf die Kombination mit dem Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone ein. Aktuell gibt es, sofern man bis zum 6. November bucht, 4 GB anstatt 3 GB LTE-Datenvolumen. Flatrates für Telefonate und SMS sowie kostenloses EU-Roaming sind ebenfalls inbegriffen. Die Grundgebühr beträgt samt Galaxy Note 8 monatlich 57,11 Euro, für das Smartphone wird eine Einmalzahlung in Höhe von 399,95 Euro fällig. Ähnlich fallen die Kosten bei Vodafone aus, denn in Kombination mit dem Tarif Red M berechnet der Netzbetreiber seinerseits einmalig 399,90 Euro für das Samsung-Handy. Die Grundgebühr des Red M beträgt zusammen mit dem Note 8 pro Monat 60,29 Euro. Auch hier gibt es 4 GB an LTE und Flats für Gespräche und SMS. EU Roaming inklusive. Aktuell werden bei Vodafone hier auf www.vodafone.de/red die ersten drei Monate des Vertrags nicht berechnet.

 

Screenshot Telekom.de | Aktion Vorbestellung Galaxy S8

Galaxy Note 8: Vorbestellung bei o2 und 1&1

Wie sieht es denn bei der Telefónica-Marke o2 hinsichtlich der Vorbestellung des Note 8 aus? Wie wir wissen, hat dieser Netzbetreiber nicht das beste Netz, aber das Note-8-Angebot ist wirklich äußerst fair. Bei o2 wird tatsächlich in Verbindung mit dem Tarif O2 Free M einmalig nur 1 Euro für das Stift-Smartphone fällig. Vorausgesetzt, die Besetllung erfolgt hier im O2-Onlineshop. Der Tarif beinhaltet, wie bei den Offerten der Konkurrenz, 4 GB Highspeed-Kontingent und die kostenlose Telefonie nebst SMS-Flat in alle deutschen Netze. O2 bietet ebenfalls gratis EU-Roaming zu seinen Mobilfunkpaketen an. Der Provider 1&1 bewirbt das Galaxy Note 8 zusammen mit dem Taríf All-Net-Flat Pro. Einmalig 369,99 Euro möchte das Unternehmen bei diesem Angebot für das Phablet haben. Der dazugehörige Tarif klingt zunächst verlockend, schließlich gibt es ein 8 GB großes LTE-Datenvolumen. Dieses kann allerdings nur mit bis zu 21,6 Mbit/s im o2-Netz genutzt werden. Ansonsten hat auch 1&1 eine Sprach- und SMS-Flat nebst EU-Roaming inkludiert. Mehr Infos und Bestellung auf www.1und1.de.

Galaxy Note 8: ohne Vertrag kaufen

Wenn Sie keinen Mobilfunkvertrag abschließen wollen, empfehlen wir Ihnen, beispielsweise bei Samsung selbst vorbeizuschauen. Dort ist das Phablet zudem exklusiv in einer Dual-SIM-Variante erhältlich. Sowohl die Single- wie auch die Dual-SIM-Ausführung kosten je 999 Euro. Wer nicht direkt die ganze Summe zahlen möchte, kann mit Samsung auch eine Ratenzahlung des Galaxy Note 8 vereinbaren. Das neue Programm namens „Up“ gewährt eine 0-Prozent-Finanzierung in Höhe von 41,62 monatlich, die Laufzeit beträgt 24 Monate. Der Clou: nach dem ersten Jahr können Sie bei diesem Upgrade-Programm das Note 8 einschicken und auf ein neueres Galaxy-Smartphone wechseln. Eine flexible Ratenzahlung – dann allerdings ohne Smartphone-Wechsel – wird ebenfalls angeboten. Beim Onlineshop Amazon ist das Phablet auch schon bestellbar. Dort wird aktuell der Betrag der UVP fällig, also 999 Euro.

Tipp: gratis Dockingstation sichern

Alle zuvor genannten Anbieter haben ein besonders Geschenk für Vorbesteller das Galaxy Note 8, nämlich die Dockingstation DeX Station. Diese verwandelt das Smartphone durch das Anschließen von Monitor, Tastatur und Maus in einen vollwertigen Heimcomputer. Einzeln kostet dieses Zubehör etwa 160 Euro. Hierfür müssen Sie das Gerät allerdings bis zum 14. September 2017 ordern. Das Note 8 kommt wahlweise in den Farben Schwarz oder Gold zu Ihnen nachhause. Audio-Fans dürften sich über die standardmäßig enthaltenen AKG-Kopfhörer freuen. Ab dem 15. September 2017 wird das Highend-Phablet in Deutschland verfügbar sein.

 

» LTE Smartphones im Überblick
» Smartphone Tarife im Vergleich
» LTE Datentarife vergleichen


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Hat Ihnen der Beitrag gefallen?)
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz