« News Übersicht

Okt 02 2015

 von: R. S.

LG hat in Seoul ein neues Smartphone-Highlight mit ungewöhnlichen Features vorgestellt. Das V10 ist das erste Modell aus LGs neuer V-Serie und beherrscht nicht nur LTE CAT6, sondern kommt auch in einem besonders stabilen Gehäuse und mit einem sogenannten „Second Screen“ und einer „Groufie“-Kamera daher.

QHD-Display mit Second Screen

Zunächst einmal besitzt das LG V10 einen 5,7 Zoll großen IPS-Quantum-Bildschirm, der dank seiner QHD-Auflösung mit 1.440 x 2.560 Pixeln eine hohe Pixeldichte von 513 erreicht. Oberhalb des Displays befindet sich der Second Screen: Er stellt eine zusätzliche Zeile zur Verfügung, ähnlich wie es Samsung bei seinen Galaxy-Edge-Modellen an der Bildschirmseite umsetzt, in der Infos wie beispielsweise Wetterdaten, Datum und Uhrzeit sowie der Akkustatus angezeigt werden, wenn das Hauptdisplay im Standby ist. Wird das Smartphone benutzt, kann der Second Screen als Schnellzugriff für die am häufigsten benutzten Apps und Anwendungen dienen. Außerdem kann der Nutzer hier Infos über eingehende Nachrichten oder Anrufe erhalten, ohne dass der Hauptbildschirm verdeckt wird.

Dual-Frontkamera und Expertenmodus

Eien Neuheit setzt LG beim V10 auch bei den Kameras ein. Während die rückwärtige Hauptkamera mt 16 Megapixeln und einer f1.8-Blende schon gute Fotos verspricht, sind vorne gar zwei Kameras eingebaut. Während die eine 5-MP-Linse Selfies mit einem Winkel von 80 Grad schießt, fügt ein spezieller Softwarealgorithmus für Gruppenfotos – von LG „Groufies“ genannt – Bilder der zweiten Linse hinzu, wodurch ein 120-Grad-Weitwinkeleffekt entsteht. Den „Manual Mode“, den LG beim G4 für Fotos eingeführt hat, gibt es jetzt beim V10 auch für Videos. Mit diversen Einstellmöglichkeiten für Wiederholrate, ISO-Wert, Weißabgleich, 16:9/21:9-Modus, HD/FHD/UHD-Aufnahme, elektronische Bildstabilisierung und vielen Editiertools sollen so fast professionelle Videos entstehen.

LTE CAT6 und WLAN-ac

Das V10 besitzt ein LTE-Modul der Kategorie 6. Mit entsprechendem Vertrag bringt LTE-Advanced Downloadgeschwindigkeiten bis zu 300 Mbit/s sowie 50 Mbit/s im Upload. keine Kompromisse gibts auch beim WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac wird bei 2,4 und 5 GHz unterstützt. Daneben ist auch Bluetooth 4.1 an Bord, außerdem gibt es einen neuen Fingerabdrucksensor.

Speicher bis zum Abwinken

Für die nötige Rechenleistung sorgt ein Qualcomm Snapdragon 808 mit 1,8 GHz. Beim Speicher des V10 war LG besonders großzügig.Satte 4 Gigabyte RAM stehen der CPU zur Seite. Für den Nutzer gibt es intern solze 64 GB. Zusätzlich verfügt das V10 über einen Micro-SD-Slot, der Speicherkarten mit bis zu 2 Terabyte Platz akzeptiert. So große Speichermöglichkeiten findet man in keinem anderen Smartphone derzeit. Erfreulich ebenfalls, dass der 3.000 mAh starke Akku austauschbar ist. Mit „Qualcomm Quick Charge 2.0“ soll die Batterie in 40 Minuten zur Hälfte aufgeladen werden können. Als Betriebssystem ist Android Lollipop 5.1.1 vorinstalliert; ein Update auf das gerade vorgestellte Android 6 dürfte aber recht wahrscheinlich sein.

Robust und griffig

Auch äußerlich kann sich das LG V10 sehen lassen. Ein spezieller „Dura Guard“-Rahmen aus dem gleichen Stahl, aus dem auch chirurgische Instrumente gefertigt werden, soll das Display bei Stürzen schützen. Dafür bringt das V10 aber auch 192 Gramm auf die Waage. Die Rückseite – von LG „Dura Skin“ genannt – soll einerseits besonders griffig sein und andererseits das Gehäuse vor Kratzern bewahren. Welchen Preis LG für seine V10-Rakete aufruft, ist noch nicht bekannt. Das neue Top-Modell soll noch im Oktober in Südkorea auf den Markt kommen, gefolgt von den USA, China und anderen Staaten. Wann Europa an der Reihe ist, wurde auch noch nicht bekannt gegeben.

Wissenswertes zum Thema:

» Vergleich der LTE Tarife
» LTE Smartphones im Überblick

 

Quelle: LG Electronics
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 0 Durchschnitt: 0]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Kategorie: LTE Smartphones | Schlagwörter: , , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info