« News Übersicht

Jul 06 2016

 von: A. R.

Die Telefónica-Marken o2 und E-Plus mussten bislang bei Mobilcom-Debitel ohne LTE-Datenfunk auskommen. Das hat der Netzbetreiber nun geändert, zumindest für Neukunden. Doch nicht alle Tarife bieten das schnelle 4G-Netz, wer sich für ein günstiges Einsteigerpaket interessiert, hat das Nachsehen. Das Mobilcom-Debitel-Angebot scheint jedoch nur im Rahmen einer Aktion ohne Aufpreis für das LTE zu sein.

Telefónica nun auch bei Mobilcom-Debitel mit modernem Netz

Bislang stellte der Provider sowohl bei o2- als auch bei E-Plus-Tarifen nur 3G-Internet zur Verfügung. Nun kommt das schnelle Datennetz ab sofort auch bei den Telefónica-Marken des Mobilcom-Debitel-Portfolios an. Somit erhalten Neukunden die Möglichkeit, bei o2 mit bis zu 50 Mbit/s zu surfen. Allerdings bringt der Geschwindigkeitsschub einige Voraussetzungen mit sich.

Wie bekommt man das LTE beim Mobilcom-Debitel Telefónica-Angebot?

Zunächst einmal die schlechte Nachricht: Bestandskunden können nicht ohne Weiteres vom Bandbreiten-Upgrade Gebrauch machen. Der bestehende Vertrag muss gewechselt oder verlängert werden, was erst drei Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit möglich ist. Außerdem wird das LTE nur in den folgenden Tarifen gewährt; comfort Allnet, real Allnet, premium Allnet, Smart Light, Smart Plus sowie Smart Premium. Der günstigste Tarif mit dem LTE möglich ist, schlägt dabei mit um die 20 Euro zu Buche.

Aktionsangebot mit begrenzter Dauer

Mobilcom-Debitel vermarktet die LTE-Nutzung im Telefónica-Netz als Aktionsangebot. Zur Einführung werden keine zusätzlichen Kosten erhoben. Danach könnte eine Gebühr auf die Kunden zukommen, wenn sie weiterhin vom 4G-Netz profitieren wollen. Details hierzu teilte der Provider jedoch bislang nicht mit. Es ist also noch offen, wie lange das LTE im Telefónica-Netz für Neukunden oder Vertrags-Wechsler gratis ist und wie hoch eine etwaige Zusatzgebühr ausfallen würde.

Unsere Meinung zur LTE-Aktion

Durch all diese Stolperfallen ist das 4G-Upgrade dann doch nicht ganz so attraktiv, wie es sein könnte. Zudem ist die maximale Bandbreite im Telefónica-Netz von 50 Mbit/s im Vergleich zu Vodafone (225 Mbit/s) und Telekom (300 Mbit/s) überschaubar. Das ist allerdings dem Netzbetreiber anzulasten, nicht Mobilcom-Debitel. » hier gehts zur Anbieterseite

Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 5 Durchschnitt: 3.4]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info