« News Übersicht

Aug 09 2013

 von: Redaktion LTE-Anbieter.info

LTE ist bislang zu teuer! Diese nicht selten gehörten Aussage, will O2 offensichtlich nun konsequent entgegensteuern und startet nächste Woche ein neues „Rundum-Paket“ für nicht einmal 30 €. Doch ist das Angebot wirklich günstig und wo ist der Harken?

LTE All-Netflat mit „Gratis LTE“

Wer für sein Smartphone ein Komplettpaket mit schnellem LTE will, muss bisher bei Vodafone und der Telekom rund (ab) 50 € monatlich einplanen. Mit O2 „Blue All-in“ war dies bisher schon ab rund 40 € möglich (Tarifübersicht). Wie im Blog von O2 angekündigt, startet der Mobilfunkkonzern ab Montag dem 12. August eine ganz besondere Sparaktion für Neukunden. Demnach ist die LTE-Nutzung im ersten Jahr frei. Man zahlt also nur 29.99 € monatlich für „O2 All-in M“ mit 500 MB Highspeedvolumen (also 0,5 statt sonst 1 GB). Im Tarif abgedeckt, sind alle Gespräche ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz und alle SMS in deutsche Netze. Darüber hinaus noch „neuste Smartphones“. Zur Wahl steht ein HTC One mini, ein Sony Xperia SP oder ein Samsung Galaxy S4 mini“. Mehr Infos und Bestellung hier auf www.o2online.de/lte.

Gibt es einen Harken?

Nicht wirklich, denn aktuell kostet das selbe Angebot noch 49.49 € monatlich (bei Onlinebestellung). Die beworbenen 29.99 € gelten für das erste Jahr der 24 monatigen Mindestvertragslaufzeit. Danach surfen Kunden mit dem „Surf Upgrade M“ weiterhin mit LTE und doppeltem Volumen, allerdings für 9.99 € Aufpreis. Unterm Strich aber immer noch günstiger als aktuell und im Vergleich zur Konkurrenz.

 

Screenshot der alten Preisaktion für O2 ALL-IN M

Nur in den „Highspeed-Areas“

Leider ist der LTE-Ausbau in den Städten bei O2 noch längst nicht so weit gediegen, wie etwa bei Vodafone oder der Telekom. Diese versorgen praktisch schon alle Großstädte > 100.000 Einwohner und zahlreiche unter 50.000. Bei O2 sind es ca. 11, nämlich Frankfurt, München, Düsseldorf, Leipzig, Berlin, Nürnberg, Köln, Hamburg, Duisburg, Essen und Oberhausen.

Fazit

Sieht man mal davon ab, dass man im ersten Jahr „nur“ 500 MB/Monat zur Verfügung hat, schickt O2 unserer Meinung nach da ein wirklich attraktives Angebots ins Rennen. Wer nicht unbedingt mehrere Gigabyte Volumen pro Monat braucht (z.B. für Videoclips), findet aktuell kein billigers Angebot mit LTE. Selbst ab dem 13. Monat, wo 10 € mehr pro Monat fällig werden, liegt der Preis noch weit über 10 € unter dem der Konkurrenz.

Wissenswertes zum Thema:

» direkt zu O2 LTE
» LTE Smartphones im Überblick


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


O2: Allnet-Flat mit + Smartphone für unter 30 €: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
1,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz