« News Übersicht

Nov 26 2021

 von: M_Schwarten

Schlechter oder gar kein Empfang gehören in der U-Bahn in der tschechischen Hauptstadt Prag demnächst der Vergangenheit an. Denn das gesamte Netz wird bis Ende des Jahres mit LTE ausgebaut.

LTE in der U-Bahn

Der Mobilfunkempfang in der U-Bahn sowie den dazugehörigen Bahnhöfen ist in der Regel so eine Sache. Schlechter oder gar kein Empfang sind häufig an der Tagesordnung. Für Einwohner und Besucher Prags soll dieses Problem aber schon bald der Vergangenheit angehören, wie Vodafone in dieser Woche mitgeteilt hat. Denn bis Ende des Jahres soll das komplette U-Bahn-Netz mit LTE abgedeckt sein.

 

„Der Satz ‚Ich bin im Tunnel und habe kein Signal‘ wird bald nicht mehr gelten“, sagt Vodafone-Sprecher Ondřej Luštinec. Derzeit sind noch sechs U-Bahnhöfe in Prag nicht mit LTE ausgestattet. Dies soll sich im nächsten Monat ändern. Dann werden auch diese an das LTE-Netz angebunden. Einzige Ausnahme bleibt die Station Jiřího z Poděbrad auf der Linie A. Dort finden derzeit Umbauarbeiten statt, die die Versorgung mit LTE derzeit verhindern. Das Signal soll nach Beendigung der Baumaßnahmen angelegt werden. Einen genauen Termin nannte Vodafone noch nicht.

Auch 5G zieht teilweise mit ein

Das LTE-Signal wird dann nicht nur in den Bahnhöfen, sondern auch auf dem Streckennetz in den Tunneln empfangbar sein. Vielerorts kombiniert der Mobilfunkanbieter den Ausbau von LTE im U-Bahn-Netz auch gleichzeitig mit der Einführung des neuen und noch schnelleren Mobilfunkstandards 5G. Derzeit sind noch zehn Bahnhöfe nicht mit dem LTE-Nachfolger 5G bestückt. Für dessen Nutzung sind aber Smartphones mit einem 5G-Modem erforderlich.

 

Der Ausbau des LTE-Netzes basiert auf einem Vertrag des Anbieterkonsortiums, den der Aufsichtsrat der Prager Verkehrsbetriebe 2018 gebilligt hat. Dieser ist auf 20 Jahre angelegt. Für die ersten zehn Jahre zahlen die Mobilfunkbetreiber dem städtischen Unternehmen insgesamt 120 Millionen Kronen, was umgerechnet rund 4,7 Millionen Euro entspricht. Für die geplante neue U-Bahn-Linie D soll die Mobilfunkversorgung direkt während der Bauarbeiten realisiert werden.

Quelle: radio.cz
Wie fanden Sie den Artikel?
[gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

 Sei der erste, der den Beitrag teilt!




Was meinen Sie dazu?





Kategorie: Allgemein, LTE-Ausbau | Schlagwörter: , , , ,
Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info