« News Übersicht

Apr 24 2018

 von: A. R.

Chipsatzfertiger Qualcomm zeigt sich erneut als Innovator in puncto mobilem Breitband und setzt bei seiner kommenden Plattform Snapdragon 855 auf eine duale Modem-Lösung. Das SoC soll mit einem LTE-Modem (Snapdragon X24) und einem 5G-Pendant (Snapdragon X50) zugleich aufwarten. Dabei gibt es hinsichtlich der 4G-Konnektivität einen weiteren Tempo-Schub auf bis zu 2 Gbit/s.

Snapdragon 855 kommt mit Modem-Doppelpack

Qualcomms Fahrplan ist leicht nachvollziehbar – gegen Ende eines Jahres wird ein neuer Highend-Chipsatz präsentiert, der im Frühling des Folgejahres zur Verfügung steht. So geschah es auch kürzlich mit dem Snapdragon 845, das aktuelle SoC findet beispielsweise in den neuen Sony-Smartphones Xperia XZ2 (Compact/Premium) Verwendung. Erst 2019 wird der Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 855 den Markt erreichen, einige Details sind aber nun schon bekannt.

 

Der kalifornische SoC-Profi wird auf die sogenannte Fusion-Technologie setzen. Das Verfahren schließt ein externes 5G-Modem an ein internes LTE-Modem des Chipsatzes an. Bei den Funkmodulen handelt es sich um die im Februar 2018 vorgestellten Produkte Snapdragon X24 (LTE) und Snapdragon X50 (5G). Die hiesigen Netzbetreiber sollten beim 4G-Ausbau einen Zahn zulegen, wenn sie bis zur Veröffentlichung des Snapdragon 855 das Modem annähernd auslasten wollen. Schließlich stemmt das Snapdragon X24 bis zu 2 Gbit/s. Aktuell bietet Vodafone in vier Städten bis zu 1 Gbit/s, die Netze von Telekom und Telefónica erreichen maximal 300 Mbit/s respektive 255 Mbit/s.

Niedriger Energieverbrauch trotz zweier Modems

Zerrt ein zusätzliches extern angebundenes Funkmodul nicht stark am Akku? In der Tat würde sich der Stromverbrauch erhöhen, aber Qualcomm hat hierfür bereits eine Lösung gefunden. Der Chipsatz Snapdragon 855 wird im 7-nm-Prozess gefertigt, was das SoC zum einen platzsparender gestaltet und zum anderen den Energieverbrauch senkt. Das 5G-Modem Snapdragon X50 wird übrigens bezüglich der maximalen Bandbreite noch eine Schippe drauflegen. Es können bis zu 5 Gbit/s im Download erreicht werden. Wenn in circa einem Jahr die ersten Smartphones mit Snapdragon 855 erscheinen, erhalten die Käufer äußerst zukunftssichere Mobilgeräte.


 Sei der erste, der den Beitrag teilt!


Snapdragon 855: Bis zu 2 Gbit/s via LTE und zusätzliches 5G-Modem: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...


Was meinen Sie dazu?





Alle Rechte am vorliegenden Text bleiben vorbehalten.


Kontakt Impressum Presse Datenschutzerklärung
Alle Infos und Tarife auf dieser Webseite sind nach bestem Wissen und nach
sorgfältigen Recherchen entstanden. Dennoch geben wir keine Gewähr auf Richtig- und Vollständigkeit! © LTE-Anbieter.info

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Alles zum Datenschutz